The Cambrian – Adelboden ganz entspannt

The Cambrian – Adelboden ganz entspannt

Ich stehe mit meinen Lederschuhen tief im Schnee. Wer hätte das gedacht, dass sich der Winter nach dem frühlingshaften Wetter der letzten Wochen nochmals aufrafft und die Schweiz gegen Ende März mit einer wunderschön pudrigen Schneedecke überzieht. Uns kommt der

Wie wir in Tampere die Erleuchtung fanden

Wie wir in Tampere die Erleuchtung fanden

Wir dachten, es könnte nicht schlimmer werden. Nachdem wir Helsinki und Turku in allen Graunuancen erlebt hatten, hofften wir, in Tampere endlich die Sonne (die Hoffnung auf Schnee hatten wir bereits aufgegeben) zu finden. Aber es kam schlimmer. TAMPERE ALL

Galtür – von leeren Pisten und heissen Witwen

Galtür – von leeren Pisten und heissen Witwen

„Mach dich mal locker“ meint mein Langlauflehrer zum wiederholten Mal. Das hingegen ist leichter gesagt als getan, denn diese langen schmalen Dinger fühlen sich ziemlich wackelig an. Ich befinde mich zuhinterst im Paznaun auf der Silvrettastrasse und versuche, auf den

Klewenalp – Kopfkino und Fernwehstiller

Klewenalp – Kopfkino und Fernwehstiller

Anfang März hatten wir uns mit Freunden zum Skifahren verabredet. Sie aus Basel, wir aus Zürich und die Frage, welches Skigebiet sich bei dieser Ausgangslage am besten für einen Tagesausflug eignen würde? Zur Diskussion standen Engelberg, Melchsee-Frutt und die Klewenalp.

Matterhorn Ski Paradise – Grenzenloses Pistenvergnügen

Matterhorn Ski Paradise – Grenzenloses Pistenvergnügen

Qual der Wahl Wir sitzen im vierten Stock des Petit Cervin und bewundern den makellos blauen Himmel über Zermatt. Hier, wo am Abend noch feinste Gourmet-Kreationen serviert wurden, stärken wir uns nun mit vitaminreicher Frühstückskost für den anstehenden Tag. Wem

Mont Cervin Palace – Wintergenuss in Zermatt

Mont Cervin Palace – Wintergenuss in Zermatt

Der Blick aus unserem Zimmerfenster lässt mein Herz schneller schlagen. Es ist halb 8 Uhr Morgens und die ersten Sonnenstrahlen lassen die Spitze des Matterhorns erglühen. Klischeehafter kann ein Tag in Zermatt fast nicht beginnen und das Wintermärchen ist noch

Berlin von A bis Z

Berlin von A bis Z

Fotolastige Kurzzusammenfassung meines sechsten Besuchs in einem (für einmal) unglaublich sonnigen Berlin. Danke Freunde, es war wieder einmal toll! A – Alex B – Bleibtreu und Bikini (das eine kuschelig, das andere hip) Die erste Nacht habe ich im neu

Andermatt im Check – vom Luxusleben und Powderhängen

Andermatt im Check – vom Luxusleben und Powderhängen

Teuflische Anfahrt Ich befinde mich im Zug von Göschenen nach Andermatt. Obwohl nur knappe zwei Stunden von Zürich entfernt, habe ich das in den Medien omnipräsenten Bergdorf noch nie besucht. Die letzte Etappe von Göschenen nach Andermatt dauert zwar nur

Mein Winter auf Instagram – Schweizer Edition

Mein Winter auf Instagram – Schweizer Edition

Und schon wieder haben wir März… wie die Zeit vergeht! Allerhöchste Zeit somit, um euch meine zweite Instagram Winter Serie zu zeigen – bevor dann die blühenden Krokusse Überhand nehmen. Wobei, so ganz ist der Winter bei mir noch nicht vorbei,