Mit Vueling Airlines ins Wochenende fliegen – Barcelona mit Handgebäck

Mit Vueling Airlines ins Wochenende fliegen – Barcelona mit Handgebäck

Warum nicht mal ein Wochenende nach Barcelona, hab ich mir gedacht. Mein letzter Besuch der katalanischen Hauptstadt liegt definitiv schon zu lange zurück. Nun gedacht, getan und erst noch einen perfekt terminierten Weekend Citytrip erlebt. Für Leute wie mich, die übers Wochenende gerne verreisen, aber unter der Woche Termine wahrnehmen müssen, hat Vueling Airlines den perfekten Flugplan. Freitag Abend heben sie in Zürich um 20:20 in Richtung Barcelona ab und fliegen am Sonntag um 18:00 Uhr ab Barcelona El Prat zurück nach Zürich. Fantastisch, oder? Vueling Airlines fliegt die Strecke übrigens täglich ein- bis zweimal.

Somit machte ich mich am Freitag Abend entspannt auf den Weg in Richtung Flughafen. Entspannt, da ich das Ticket dank Online Check-in bereits in den Händen hielt (übrigens auch dasjenige für den Rückflug, was ich ganz toll fand). Premiere war, dass ich nur mit Handgepäck reiste. Am Flughafen musste ich mich aufgrund einer Verspätung dann doch etwas länger gedulden als nur bis 20:20. Dafür wurde das Warten mit einem schönen Sonnenuntergang belohnt. Eine knappe Stunde später ging es dann endlich los.

Bei Vueling Airlines sind beim Basic und Optima Ticket keine Getränke und/oder Mahlzeiten im Ticketpreis inbegriffen. Bei einer Flugzeit von rund 1.40h stört mich das überhaupt nicht. Wer trotzdem Hunger oder Durst verspüren sollte, der bekommt gegen einen Aufpreis Getränke, Snacks und sogar kleine Mahlzeiten.

Um 23.00 Uhr erreichten wir spanischen Boden und 10 Minuten später sass ich bereits im Aerobus in Richtung Stadtzentrum. Nur mit Handgepäck reisen hat halt schon seine Sonnenseiten. Bei der Unterkunft blieb ich Vueling Airlines treu. Das Hotel Vueling BCN by HC liegt direkt bei der Metrostation Urgell, die gleichzeitig auch eine Haltestelle der Aerobus-Linie ist. Jedes Zimmer ist einer Destination gewidmet und ich war ab dem Standard echt positiv überrascht.

FromwhereIstand Vueling Airlines Hotel_Vueling_BCN Hotel_Vueling_BCN_Zimmer

Hier nun noch meine Highlights von diesem Wochenendtripp in Form einer kurzen und knackigen Instagram-Zusammenfassung:

Als bekennender Gaudí-Fan musste ich mich noch vor dem Frühstück auf die Suche nach seinen Architektur-Perlen machen. Beim Flanieren entlang der edlen Passeig de Gràcia kann man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und sowohl die Casa Batlló als auch die Casa Milà bestaunen.

Gaudi_CasaMila Gaudi_BasaBattlo

Am Ende der Passeig de Gràcia in den weniger touristischen Stadtteil Gràcia eintauchen und die Augen für lustige Details offen halten. Anschliessend das wohlverdiente Frühstück mit dem besten Latte Macchiato ever (ehrlich!) krönen. Den gibt’s im Cornelia & Co an der Carrer de València – übrigens eine tolle Strasse zum „Schaufenster-Shoppen“.

KeineAngst Latte_Macchiato

Frisch gestärkt das Herzen von Barcelona erobern. Ich mag keine grossen Menschenmassen und deshalb fand ich die Las Ramblas gar nicht lustig. Falls mir jemand erklären kann, was dort so toll ist… bitte, nur zu. Viel schöner fand ich die vielen Gassen im Barri Gòtic, Barcelona’s ältestem Stadtviertel. Entlang der historischen Stadtmauer gibt es übrigens auch viele blumige Hintergärten. Schön.

Strasse_Barri_Gotic Backyard_Barri_Gotic

Irgendwo im Barri Gòtic habe ich einen tollen Laden entdeckt – happy pills, bitte ein Jahresabo ;). Drinnen herrschte leider Foto-Verbot an das ich mich aufgrund grimmer Blicke der Verkäuferinnen gehalten habe.

Happy_Pills_Barri_Gotic Plaza_Catalunya

Städtereisen machen hungrig und deshalb gab’s ein Clubsandwich mit Aussicht auf der Dachterrasse des Ayre Hotel Rosellon (Carrer del Rosselló). Das Clubsandwich unten im Café bestellen und anschliessend auf die Dachterrasse liefern lassen. Leckeres Clubsandwich und einmalige Aussicht.

Sagrada_Familia Dachterasse_Hotel_Rosselon

Ja, ich mag Barcelona. Obwohl mir die Stadt doch fast ein kleines bisschen zu touristisch ist. Wenn man aber die Las Ramblas meidet, geht’s ganz gut. Viel zu schnell kam der Sonntag Abend und somit ging es wieder mit Vueling Airlines zurück nach Zürich. Wieso Highlight, fragt ihr euch? Der Rückflug war pünktlich. Darum! ;)

I_Love_Barcelona Vueling Airlines in Barcelona

Hinweis: Dieser Kurztripp nach Barcelona wurde von Vueling unterstützt – Vielen Dank hierfür. Meine Leser dürfen wie immer sicher sein, dass ich hier stets meine Ansichten und Begeisterung vertrete.

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

Antworten