Schon bald steht der Oktober vor der Türe der meiner Meinung nach zwei ganz unterschiedliche Gesichter hat. Ich liebe die sonnigen Herbsttage, wo ich mich nicht an den farbigen Blättern sattsehen kann und mag die nassen grauen Tage überhaupt nicht. Sozusagen als Herbstvorbereitung möchte ich euch hier meine Top 3 geplanten Herbstaktivitäten (der Wetterlage angepasst) zeigen.

1. Besuch der Therme Vals

Zuoberst auf der Liste steht ein Besuch der Therme Vals im Bünder Oberland  (Surselva). Die Therme wurde vom Architekt Peter Zumthor entworfen und mit dem wunderschönen Valserstein gebaut. Ich freue mich schon jetzt auf einen schönen entspannenden Nachmittag in dieser Wellnessoase. Die Therme kann man sowohl bei gutem, wie auch beim schlechtem Wetter besuchen und je nachdem mit einer Wanderung in der fantastischen Umgebung kombinieren.

Therme Vals

2. Ausflug ins Tessin

Den Spätsommer etwas verlängern kann man mit einer Fahrt ins Tessin. Besonders angetan bin ich von folgendem Wandervorschlag auf MySwitzerland. Auf einem Höhenwanderweg oberhalb des Lago Maggiores kann man auf einer gemütlichen Wanderung die tolle Aussicht auf den Lago Maggiore und das Maggiadelta geniessen und dabei die letzten kräftigen Sonnenstrahlen auftanken. In San Nazzaro oder Vira, dem Ausgangs- und Zielort gibt es bestimmt auch irgendwo ganz leckere Gelati zur Belohnung der sportlichen Betätigung.

Foto: MySwitzerland.com

3. Jean Tinguely Museum in Basel

Bei schlechtem Wetter würde ich gerne einmal das Jean Tinguely Museum in Basel besuchen. Dieses Museum sorgt mit den typischen lauten Maschinenskulpturen sicherlich für einem kurzweiligen und unterhaltsamen Nachmittag. Bei soviel Farbe und Kreativität lässt es einem bestimmt auch den grauen Herbstnachmittag vergessen. Es gibt aber noch viele weitere tolle Museen und falls ihr von einem Museum total begeistert sind, lasst es mich doch bitte wissen, da ich gerne Neues entdecke.

Foto: Lisa Thatcher

Ich finde bei so vielen tollen Herbstaktivitäten, kann man sich eigentlich nur auf den kommenden Oktober freuen und hoffe, dass es mir dann zeitlich auch tatsächlich reicht alle Pläne auf der Liste umzusetzen.

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar Kommentiere diesen Beitrag

Antworten