Reisen im Winter – worauf man achten sollte

Reisen im Winter – worauf man achten sollte

In der Schweiz und überhaupt in den europäischen Gebirgen sind ganzjährig geöffnete Skigebiete eher eine Seltenheit. Das Skigebiet Cervinia gehört zu den Ausnahmen. Wenn es allerdings um die Vorbereitung des eigenen Pkws für die Anreise geht, spielt es keine Rolle, wann und wohin man fährt!

13-09-045-001

Unterwegs auf Eis und Schnee
Auf den jährlichen Skiurlaub freuen wir uns das ganze Jahr über! Bevor man aber über die Pisten der alpinen Skigebiete fegen kann, muss man erst einmal heil ankommen! Schnee, Eis und Nässe können vor allem auf den schmalen Serpentinen der Schweizer Alpen gefährlich werden. Hier einige Dinge, die für längere Autoreisen im Winter wichtig sind: Beim Packen gelten dieselben Regeln wie bei jeder Autoreise: Schwere und große Dinge gehören also stets ganz nach unten! Auf diese Weise wird der Schwerpunkt des Fahrzeugs im unteren Bereich gehalten – eine Eigenschaft, die im Gebirge und auf Strassen, die von Eis und Schnee bedeckt sind, äusserst wichtig ist. Eine gleichmässige Verteilung des Gewichts sollte sich fernerhin von selbst verstehen, da man Schräglagen beziehungsweise schlechtes Kurvenverhalten selbstverständlich vermeiden möchte. Dachboxen, Trennnetze und andere Hilfsmittel können ebenfalls sehr hilfreich sein. In der winterlichen Gebirgslandschaft ist eine Sache besonders wichtig: die Bereifung! Im Internet findet man auf Seiten wie tirendo.ch moderne Winterreifen, die im Ernstfall ein Höchstmass an Sicherheit garantieren. In der Schweiz wird das Anlegen von Schneeketten durch das Verkehrszeichen „Schneeketten obligatorisch“ angeordnet. Auf so gekennzeichneten Straßen darf man also nur dann fahren, wenn mindestens zwei Antriebsräder der gleichen Achse mit Schneeketten versehen wurden.

Ist mein Fahrzeug wirklich alpentauglich?
Bevor man in den Skiurlaub fährt, sollte man das Auto noch einmal in der Werkstatt durchchecken lassen. Ergibt sich dabei ein positiver Befund, müssen noch die Flüssigkeitsstände kontrolliert und bei Bedarf nachgefüllt werden. Im Winter ist es in den Alpen natürlich auch regelrecht elementar, dass die Heizung des Fahrzeugs einwandfrei funktioniert. Scheinwerfer und Scheibenwischer sind ebenfalls zu kontrollieren und es kann nie schaden, wenn man einen kleinen Kanister mit Frostschutzmittel dabei hat! Mit GPS-Gerät beziehungsweise dem Smartphone oder Tablet verhindert man dann auch noch, in den Alpen verloren zu gehen!

13-09-045-001_(2)

13-09-045-001
Bildnummer: 87575968
© Hemera Technologies/Photos.com/Thinkstock

13-09-045-001_(2)
Bildnummer: 92861219
© Photos.com/Thinkstock

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar Kommentiere diesen Beitrag

Antworten