Instatrip: Kanada im Quadrat

Ich entführe euch kurz mal schnell fünf Minuten nach Kanada. Okay? Meine Lieblingsmomente von unterwegs, die ich live auf meinem Instagram-Profil gepostet habe, möchte ich euch nämlich nicht vorenthalten.

Erste Hürde: Anflug Richtung London Heathrow mit umsteigen ins grössere Flugzeug nach Calgary. Hat ohne Zwischenfälle geklappt.

British-Airways-London

Zuerst einmal Übersicht verschaffen. Vom Sulphur Mountain gibt’s die Vogelperspektive über Banff.

Sulphur-Mountain

Wenn Träume wahr und Telefone nass werden. Einmal mehr war ich froh, um mein wasserdichtes Sony XZ.

Sled-Dog-Tour-Canmore

Ice, Ice Baby. Der vereiste Johnston Canyon habe ich sturzfrei überstanden.

Icewalk-Johnston-Canyon Johnston-Canyon

Mein fotografisches Highlight war der wunderschöne, eisig kalte Abend am Vermilion Lakes.

Banff-Winter Vermilions-Lakes

Offroad! Ehrlich, bei diesen landschaftlich so beeindruckenden Strecken wurde sogar ich zum Roadtrip-Fan.

Bow-Valley-Parkway

Von Alberta kurz hinüber nach British Columbis geschneeschuht.

British-Columbia-Schneeschuhtour

Ich bin auch ein Matterhorn, meint der Berg über meinem Helm.

Sunshine-Village-Winter

Backcountry Paradies.

Backcountry

Zu Recht legendär: die Fairmont Lakeview Lounge in Lake Louise.

Fairmont-Lake-Louise

Traumhafte Aussichten über zugefrorene Seen. Der Peyto Lake ist definitiv ein Klassiker.

Icefields-Parkway-Bow-Summit Mount-Chephren

230 Kilometer Fahrspass auf dem Icefields Parkway von Lake Louise nach Jasper.

Icefields-Parkway

Und die Strasse führt an solchen Orten vorbei. U N G L A U B L I C H

Columbia-Icefield

Emotionsgeladene Momente aufgrund der puren Schönheit des Columbia Icefields.

Mirror-roadtrip

The early bird catches the worm. Zum Sonnenaufgang beim Pyramid Lake.

Pyramid-Mountain-Jasper

Die Elche liessen sich beim Maligne Lake leider nicht blicken.

Jasper-Nationalpark

Bye-Bye Alberta! Bis zum nächsten Mal.

Noch mehr Kanada

Während ich selbst liebend gerne meine Eindrücke von unterwegs poste, bin ich auch neugierig, wer sonst noch so unter den lokalen Hashtags #mybanff, #myjasper, #exploreAlberta (…) oder mit den gleichen Geotags Bilder postet. Dabei habe ich einige grossartige Fotografen und Instagrammer entdeckt, die mein Fernweh nun täglich mit fantastischen Alberta-Bildern füttern.

Der offizielle @travelalberta Account ist super, um neue Instagrammer zu entdecken, da hier die allertollsten Bilder repostet werden. Gerade kürzerlich wurde zudem der Instagram Account @instahikes lanciert, wo Wanderrouten vorgestellt werden. Ein interessantes Projekt, das neue Einsatzmöglichkeiten von Instagram aufzeigt.

Travel-Alberta

Der Lokalmatador rund um Banff ist @paulzizka. Das Bow Valley ist sein Foto-Revier und seine Bilder haben einen hohen WOW-Faktor.

paulzizko

Ebenfalls grossartige Bilder gibt es bei @calsnape zu bestaunen. Meine Güte, da will ich am liebsten gleich wieder meinen Koffer packen und zurück nach Kanada reisen.

calsnape

Taylor Jones @someone ist der Social Media Manager von @skilouise und ein leidenschaftlicher Fotograf mit Liebe zum Detail. Seine Kreativität hat ihn mit dem Projekt „Dear Photograph“ quasi über Nacht berühmt gemacht. Auch heute experimentiert er gerne mit neuen Tools herum und hat beispielsweise für das Skigebiet Lake Louise einen Snapchat Account eingerichtet, den er auch aktiv und erfolgreich zur real-time Kommunikation mit Skigästen betreibt. Ihm verdankt ihr es, dass ich nun auch ein Snapchat Profil habe (travelita). Trotzdem bin ich noch nicht so warm geworden damit. Wie habt ihr es mit Snapchat? Suchtfaktor hoch oder eher so na ja?

someone

 


Ich bin Co-Host des #igTravelThursday-Blogprojekts. Hast du auch Lust mitzumachen? So gehts: 1. Blogpost über Instagram und Reisen schreiben – 2. Einen Link zur einem der #igTravelThursday Hosts setzen – 3. Deinen Blogpost hier oben hinzufügen (Artikel, die bis und mit 30. April 2015 verfasst werden) – Weitere Infos findest du auf der IGTravelThursday Erklärungsseite.
Du bist selbst auf Instagram aktiv? Tagge deine Reisefotos jeden Donnerstag mit dem Hashtag #igTravelThursday und werde Teil des Projekts. Mich findest du auf auf Instagram hier: travelita

Wenn du magst, kannst du das Linky Widget auch in deinen Blogpost einfügen:

<!– start InLinkz script –>
    <div class=’InLinkzContainer‘ id=’511474′ >
    <a  rel=’nofollow‘ href=“http://new.inlinkz.com/luwpview.php?id=511474″ title=“click to view in an external page.“>An InLinkz Link-up</a></div>
    <script type=’text/javascript‘ src=’//static.inlinkz.com/cs2.js?v=116′></script>
<!– end InLinkz script –>

 

Diese Reise wurde von Travel Alberta und Canusa unterstützt – vielen Dank hierfür! Meine Leser dürfen wie immer sicher sein, dass ich stets meine Ansichten und Begeisterung vertrete.

 

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

  • klaeui April 02, at 09:32

    Ich bin neidisch und sollte mal mit meinem Finanzminister sprechen ob nach 2006 jetzt wieder Ferien in Kanada drin liegen.

    Antworten
  • Sabrina von today is April 04, at 00:55

    Ohhhhh ist das schön <3

    Antworten
  • Kat Caprice April 08, at 15:18

    Ich liebe deine Fotos, echt toll! Ich war noch nie in Kanada skifahren (nur in Osterreich) aber jetzt muss ich unbedingt hin! Awesome blog :)Kat x http://www.katcaprice.com/

    Antworten
  • Mareike Sophie April 08, at 18:08

    Tolle Bilder, Kanada muss unglaublich schön sein.<b><a href="http://allmylovems.blogspot.de/" rel="nofollow">All my Love. MS</a></b>

    Antworten

Antworten