5’671 Meter über Meer – dünne Luft auf dem Damavand

5’671 Meter über Meer – dünne Luft auf dem Damavand

Ich starre angestrengt in die Höhe. Wie viele Schritte braucht es noch? Fünf? Zehn? Ich schaff das! Blende alles aus. Auch Bergführer Mohammad, der mir vom greifbar nahen Gipfel aufgeregt zuwinkt. Und dann kommt er endlich – dieser eine Schritt,

Salām Teheran – einen Einblick in die iranische Hauptstadt

Salām Teheran – einen Einblick in die iranische Hauptstadt

«Teheran 1200 Kilometer», lese ich vom schnell vorbeirauschendenden Strassenschild laut vor und sage zum Freund «das wäre es jetzt, oder?!». Wir befinden uns in diesem Moment auf dem Rückweg vom Kaukasus nach Tiflis. Wenige Stunden später fliegen wir zurück in

Ab in den Kaukasus – unterwegs auf der Georgischen Heerstrasse

Ab in den Kaukasus – unterwegs auf der Georgischen Heerstrasse

Mächtig schöne Berge sind ein guter Reisegrund. Und so war für mich sonnenklar, dass zu einer Georgien-Reise einen Abstecher ins Kaukasusgebirge dazugehört. Bereits aus dem Flugzeug konnte ich mich an den Gipfeln und Tälern mit wild mäandrierenden Flüssen kaum sattsehen.

Meine Top-Tipps für eine Städtereise nach Tiflis

Meine Top-Tipps für eine Städtereise nach Tiflis

Mitte Januar poppte in meiner Inbox eine spannende Mail von Brigitte auf. Seit 2015 wohnt die Schweizerin mit ihrem georgischen Mann Wacho in Tiflis. Gemeinsam sind sie im Aufbau eines kleinen, feinen Reiseunternehmens mit dem Ziel, die faszinierenden Landschaften des

Wunderbar relaxt: 48 Stunden in Muscat

Wunderbar relaxt: 48 Stunden in Muscat

Es ist nicht leicht, die Struktur von Muscat zu verstehen. Die Hauptstadt Omans ist ein Gewirr aus zusammengewachsenen historischen Dörfern und neuen Geschäfts- und Wohnvierteln. Unseren ersten Blick auf den sich ausbreitenden Metropolitanraum erhaschen wir von der Yiti Street, die

Oman Roadtrip – offroad von Muscat nach Nizwa

Oman Roadtrip – offroad von Muscat nach Nizwa

Ich hatte den Oman nicht auf dem Reiseradar. Bis ich durch Zufall den wunderbaren Film «12 days in Oman» von Marko Roth entdeckte und meine Reiselust geweckt wurde. Nach einigen Gesprächen mit Freunden und Bekannten, die den Oman bereist haben,

Wahiba Sands – ab in die Wüste

Wahiba Sands – ab in die Wüste

Sand. Überall Sand. Und eigentlich mag ich das gar nicht. Später, zu Hause, weiss ich wieder warum. Die gelben und roten Körnchen sind hartnäckige Kerle und rieseln mir beim Kofferauspacken entgegen. Doch hier in den Wahiba Sands kann ich für

InstaTrip – Oman im Quadrat

InstaTrip – Oman im Quadrat

Zurück aus den Ferien läuft grad alles Schlag auf Schlag. Interview, Juryanfragen, Vortragsvorbereitungen, diverse Fotoprojekte und natürlich daily work. Dabei habe ich doch all die tollen Eindrücke aus unserer 10-tägigen Oman-Reise noch gar nicht verarbeitet. Die nächsten Wochen werden auf

Alila Jabal Akhdar… und der Wunsch, dort zu bleiben

Alila Jabal Akhdar… und der Wunsch, dort zu bleiben

Ich liebe es, Reisen zu planen. Schöne Hotels ausfindig zu machen, abgelegene Bergdörfer zu entdecken und authentische Restaurants zu recherchieren. Der Freund scherzt regelmässig, dass ich mit meinem Enthusiasmus und der verwendeten Zeit – da können pro Reise einige Abende

Istanbul für alle Sinne

Istanbul für alle Sinne

Wer in Istanbul durch die „klassische“ Altstadt spaziert, kann ein wahrhaftiges Fest für alle Sinne erleben. Von all den Aktivitäten, die wir in unseren viel zu kurzen dreitägigen Trip hineingepackt haben, war dieser Spaziergang ganz klar einer meiner Highlights. Den