SchweizWerbungWintersport

Wintersafari Klewenalp – ein Winterwander-Erlebnis über dem Nebelmeer

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit Luzern Tourismus

Eine Rundtour mit Seilbahn, Gondelbahn, Postauto, Standseilbahn sowie Schiff; das ist eine gute Ausgangslage für einen kurzweiligen Tagesausflug, oder? «Logo!», haben wir uns an einem nebligen Sonntagmorgen gedacht und uns im Herzen der Zentralschweiz auf Wintersafari begeben. Gefunden haben wir nicht nur die ersehnte Sonne, sondern auch bestens präparierte Winterwanderwege und herrliche Aussichten.

In diesem Beitrag zeige ich, mit welchen Winteraktivitäten abseits der Piste die Region Klewenalp-Vierwaldstättersee bei mir punkten konnte.

Wintersafari – ein Winter-Erlebnis abseits der Piste

Skifahren mit Blick auf den Vierwaldstättersee – dass man das in den beiden verbundenen Wintersportgebieten Klewenalp und Stockhütte kann, weiss ich seit einigen Jahren. Das Panorama hier oben ist grandios! Ebenfalls fantastisch ist der Einfallsreichtum der regionalen Touristiker. Die haben nämlich kurzerhand eine Safari zusammengestellt, auf der man sich auf die Spur der hiesigen «Big Five» begeben kann.

Im Fokus stehen für einmal keine Wildtiere, sondern Transportmittel. Bemerkenswert finde ich, dass die gesamte Transportkette Teil des öffentlichen Verkehrs ist. Für GA-Besitzer/-innen bedeutet dies: maximaler Spass bei minimalen Zusatzkosten. Und alle anderen können dank einem eigens dafür kreierten Rundreise-Ticket an einem Tag nahezu die gesamte Bandbreite des regionalen Personenverkehrs erleben.

Mit der Luftseilbahn aufs Sonnenplateau

Unsere Wintersafari startet in tristem Januar-Grau. Der Hochnebel sitzt an diesem Sonntagmorgen nicht nur über Zürich fest, sondern hat sich bis ins Herzen der Zentralschweiz ausgedehnt. Dementsprechend wuselig geht es an der Talstation der Luftseilbahn Beckenried-Klewenalp zu und her. Der Sonnenhunger treibt nicht nur uns in die Höhe. Auch wenn wir dies bei der Anreise via Bahnhof Altdorf insgeheim gehofft hatten – wir waren nämlich die Einzigen im Postauto von Altdorf Richtung Stans. Allzu lange müssen wir uns zum Glück trotzdem nicht gedulden, bis wir mit der Luftseilbahn die Nebelgrenze durchstossen und bald schon auf das Wolkenmeer runter schauen. Was für ein Traumtag!

Beckenried-Klewenalp
Klewenalp Nebelmeer
Klewenalp im Winter

5 leichtfüssige Kilometer auf dem Klewenalp-Stockhütten-Weg

Von hier folgen wir dem ausgeschilderten Winterwanderweg Richtung Stockhütte. Der bestens präparierte Weg führt nahezu steig leicht bergab und ist dementsprechend sehr angenehm und gemütlich zu gehen. Schweisstreibende Aufstiege? Fehlanzeige. Auf dem Klewenalp-Stockhütten-Weg steht der Genuss im Vordergrund. Der Winterwanderweg ist gleichzeitig als Schlittelweg ausgeschildert.

Gerade wer die Wintersafari mit Kindern unternimmt, der erhöht mit dem Mitbringen eines Schlittens den Spassfaktor. Rund um den Klewenstock erwarten euch einige lässige, kürzere Abfahrtsstrecken. Und die Kleinsten lassen sich auf dieser Runde natürlich auch warm eingepackt gut auf einen Schlitten packen. Ob mit Kindern, Hund, in trauter Zweisamkeit oder mit einer Handvoll Family & Friends – lassen wir die folgenden Bilder für sich sprechen. Winterwandergenuss vom Feinsten!

Aussicht Klewenalp
Klewenalp-Stockhütten-Weg
Winterwanderwege Klewenalp-Stockhütte
Klewenalp Winterwandern
Aussicht Klewenalp Winterwandern

Eckdaten der Winterwanderung Klewenalp – Stockhütte

Nachfolgender Karte könnt ihr den Routenverlauf des Klewenalp-Stockhütten-Wegs entnehmen. Die Strecke weist eine Distanz von 5 Kilometer auf. Dabei geht es nur marginal bergauf (30 Höhenmeter) und mehrheitlich bergab (340 Höhenmeter). An zwei, drei Stellen verläuft der Weg parallel zur Skipiste – dies ist jeweils entsprechend markiert. Kreuzt der Winterwanderweg die Skipiste, dann ist dies auch entsprechend signalisiert. Falls euch auf halber Strecke die Puste ausgehen sollte, dann bietet sich auf Höhe Emmetten Aengi die Möglichkeit, mit dem Sessellift wieder Richtung Klewenalp umzukehren.  

AusgangspunktKlewenalp Bergstation (1’590 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar (Seilbahn)
Länge5.4 Kilometer
Höhenmeter↗ 35 m ↘ 350 m
Dauer1:30 h
ZielortStockhütte Bergstation (1’285 m ü. M.)
VerpflegungBergrestaurant Tannibüel, Berggasthaus StockHütte

Mit Postauto, Standseilbahn und Schiff retour zum Ausgangspunkt

Während wir kurz nach dem Mittag nach einer Pause beim Berggasthaus StockHütte Richtung Emmetten talwärts gondeln, bewegt sich die Mehrheit der Tagesausflügler in die Gegenrichtung – hinauf aufs Sonnenplateau. Und auch wenn wir uns ausgesprochen gern gegen den Strom bewegen, sind wir doch einen kurzen Moment unschlüssig, ob wir bereits jetzt wieder in die Nebelsuppe abtauchen möchten. Doch unsere «Kühnheit» soll belohnt werden. Vorbei an der an der Talstation wartenden Schlange begeben wir uns zur Postautohaltestelle.

Aussicht Stockhütte Emmetten

Mit dem Postauto geht’s nun weiter bis nach Seelisberg, Bahnhof und von dort mit der Standseilbahn hinunter nach Treib. Die Fahrt mit der Seelisberg-Treib-Bahn stand schon länger auf unserer Bucket List. Safari sei Dank ist es an diesem Tag nicht nur endlich «so weit», sondern wir geniessen die stotzige Talfahrt hinunter ans Vierwaldstättersee-Ufer exklusiv für uns allein.

Wie gesagt: es lohnt sich, Ausflüge antizyklisch zu planen – im Sommer ist hier nämlich garantiert mehr los. 4 der 5 «Big Five» haben wir nun bewältigt – ebenso die richtig tolle Winterwanderstrecke dazwischen. Für die letzte Etappe steht nun noch eine knapp 30-minütige Schifffahrt auf dem Programm. Und siehe da: Pünktlich hierfür hat sich der Nebel aufgelöst und wir kommen nochmals den Blick auf die mächtigen Mythen. Diese sind nämlich auch auf den Klewenalp-Stockhütten-Weg immer mal wieder zwischen den Tannen durch zu erspähen.

Standseilbahn Seelisberg
Treib Vierwaldstättersee

Ein toller Abschluss, eines – wie erwartet – von A bis Z abwechslungsreichen Tagesausfluges. Ich kann die Wintersafari allen empfehlen, die einen kurzweiligen und aussichtsreichen Wintertag am Vierwaldstättersee verbringen möchten. Und für mich ist die Wintersafari auch gleichzeitig eine Art «Geheimtipp» für alle, die ein GA haben. Maximaler Bahnspass bei minimalen Kosten.

Praktische Tipps für deine Wintersafari auf der Klewenalp

Das Rundreiseticket kann sowohl ab Beckenried als auch ab Brunnen gelöst werden. Erwachsene bezahlen regulär 62 CHF (ab Beckenried) bzw. 66.50 CHF (ab Brunnen). Die Tickets für Kinder Kosten 15.50 / 18:00 CHF. Das Hundeticket kostet unabhängig vom Startort 20.50 CHF. Das Halbtax ist gültig (32/34.50 CHF). Mit Juniorkarte und GA ist die Rundreise gratis. Für alle, die aus der Region Zürich mit dem öffentlichen Verkehr anreisen, würde ich als Start-/Endpunkt der Wintersafari Brunnen empfehlen.

Das Rundreiseticket kann für die Variante Beckenried-Beckenried über den Shop von Luzern Tourismus online gekauft werden (beachtet, dass das Ticket an der Talstation der Bergbahnen Klewenalp-Stockhütte jedoch umgetauscht werden muss). Weiterführende Informationen inklusive Fahrplan-Infos für alle, die ihre Safari bestmöglich auf die Verbindungen abstimmen möchten, findet ihr auf der Website der Klewenalp.

Die Wintersaison dauert auf der Klewenalp von Mitte Dezember bis Ende März. Die Luftseilbahn Beckenried-Klewenalp ist dabei täglich von 08:05 bis 18:05 Uhr in Betrieb (Bergfahrt alle 20 Minuten).

Über den Autor

Artikel

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.
Ähnliche Beiträge
SchweizTagesausflügeWerbung

Die Ramseier Erlebniswelt - ein Ausflugstipp für Aprilwetter-Tage

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit Ramseier Wenn uns der März mit (zu) vielen…
SchweizWandern

Wanderungen rund um Zürich: 9 Tipps für jeden Geschmack

Der Frühling steht in den Startlöchern. Demzufolge ist es an der Zeit für frische Wandertipps.
HoteltippsSchweizWellnessWerbung

Kempinski Palace Engelberg: die neue top Adresse für ein Wellnesswochenende in der Zentralschweiz

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Kempinski Palace Engelberg Engelberg ist seit diesem…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

7 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.