EuropaFotografieGrossbritannien

London’s neue Seite

Moderne Architektur ist ja so eine Sache, sie fällt auf, sie sorgt für Diskussionen und sie passt einem oder sie passt einem eben nicht. London hat diesbezüglich einige extreme Exemplare zu bieten. Somit gehört dieser Teil für Architektur-Interessierte aufs Pflichtprogramm. Ich habe dann bei meinem Besuch an einem schönen Morgen (der Einzige an dem die Sonne schien) eine Route gewählt, die schön praktisch einige der neusten Architekturstücke miteinander verbindet.

Ich bin dafür mit der U-Bahn bis zur Haltestelle Bank gefahren und danach in östliche Richtung der Cornhill Leadenhall Street entlang spaziert. An dieser Strasse befinden sich einige moderne Highlights auf engstem Raum. Zuerst kommt man an der eindrücklichen Baustelle des „Pinnacle“ vorbei. Dieser zukünftig 288 m hohe Bau wurde vom Architekturbüro Kohn Pedersen Fox geplant.

Dieser zukünftig 288 m hohe Bau wurde vom Architekturbüro Kohn Pedersen Fox

Gleich dahinter befindet sich das von Norman Foster geplante und fertig gestellte Swiss Re Gebäude. Mir persönlich gefällt diese Gurke gar nicht…

 Swiss Re Gebäude

In der Lime Street befindet sich das Lloyd’s of London und daneben das The Willis Building (ebenfalls von Norman Foster). Das Lloyd’s of London gleicht dem Centre Pompidou in Paris, da es auch von Richard Rogers entworfen wurde und alle Versorgungsleitungen, Treppen etc. draussen „angehängt“ wurden.

Lloyd’s of London

The Willis Building

Anschliessend führt der Spaziergang an einem älteren Gebäude, dem Tower of London, vorbei über die Tower Bridge auf die andere Seite der Thames. Dort hat es eine schöne Uferpromenade, die am neuen Gebäudekomplex der London Riverside Development Area vorbeiführt. Als mein persönliches Highlight folgte dann ganz zum Schluss des kurzen Architekturspazierganges das höchste Gebäude von Europa – the Shard. Das von Renzo Piano entworfene 310 m hohe Gebäude wurde diesen Sommer fertig gestellt und ist ein echtes Landmark. Wie gefällt es euch?

London Riverside Development Area

the Shard

the Shard von Renzo Piano

Ähnliche Beiträge
EuropaGrossbritannien

Lake District Nationalpark - 10 Tipps für einmalige Ferien in Englands Wanderparadies

Bis zu jenem trüben Augustsonntagmorgen, wo wir beim Frühstücken in…
EuropaRusslandStädtereisenStädtereisen in Europa

Moskau im Winter - Meine 11 Top Tipps

Seit unserer ersten Russland-Reise im Dezember 2015 bin ich vom…
AsienUsbekistan

Usbekistan Rundreise: Highlights zwischen Tashkent und Nukus

Usbekistan war der letzte Etappenstopp unserer «grossen Reise» und so…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.