OrangeCinema – mein Schweizer Kinosommer

Ich gehöre zu der Sorte von Leuten, die im Sommer der Heimat treu bleiben. Denn selten geht es in den Schweizer Städten so entspannt zu und her, wie von mitte Juli bis mitte August, wenn die Mehrheit dank Sommerferien in den Süden (oder Norden) fährt. Nun, bevor ich mich Ende August wieder auf die Suche nach den schönsten Alpweiden und Berggipfel machen werde, rücken hier in den nächsten Wochen vier Schweizer Städte in den Fokus.

Wie alle Jahre wieder steht der Kinosommer vor der Tür. Das OrangeCinema hat seine grosse Leinwand in Zürich, Bern, Basel und Genf aufgebaut und lockt mit einem vielfältigen Programm. Ich gehöre zu den glücklichen, die von OrangeCinema eine Memberkarte zur Verfügung gestellt bekommen haben und darf mir diesen Sommer die Filme meiner Wahl anschauen und darüber berichten.

Orange_Cinema_Enjoy

Gestartet hat der Kinosommer bereits letzten Donnerstag in Zürich mit der Vorpremiere des Films „The Sapphires“. Das Sommerkino beim Zürichhorn feiert diese Jahr übrigens das 25. jährige Jubiläum. Da sich das Wetter am Zürichhorn von der stürmigen Seite zeigte, war ich hin und hergerissen zwischen „ausharren“ oder nach hause gehen. Ich einigte mich schliesslich innerlich auf einen Kompromiss, dass ich bis zur Pause bleibe. Der endgültige Entscheid wurde mir dann abgenommen, da ich nach 103 min feststellte, dass a) der Film schon fertig ist und b) keine Pause stattgefunden hat. Der Film – vier junge Ladies aus Australien, die als Soul-Band US Truppen in Vietnam unterhalten sollen – hat mich übrigens begeistert. Mit Witz, Charme und vor allem toller Musik (!) ging die Zeit trotz starken Windböen und einzelnen Regentropfen wie im Flug vorbei.

Der Film wird übrigens am nächsten Donnerstag 25. Juli in Bern und am Sonntag 28. Juli in Basel gezeigt. Zu beachten gilt, dass die OrangeCinema Tickets wie immer keine Platzreservierung beinhalten. Wer der Überzeugung ist, dass man nicht von allen Plätzen gleich gut sieht, der sollte bei der Türöffnung um 19.00 Uhr bereit stehen und sich einen Sitzplatz sichern.

The Sapphires Film

Bildquelle: suffolk voice

Wie geht nun mein Kinosommer weiter? Da die Schweizer Städte ja wie bereits erwähnt im Sommer am Schönsten sind, werde ich mein Kinoerlebnis etwas ausdehnen und über jede OrangeCinema Stadt ausführlich berichten – inklusive Essenstipps, Sehenswürdigkeiten und Hotelvorstellung. Ich freue mich riesig – mein Programm sieht vorläufig wie folgt aus:

Zürich

Film: Before Midnight / ev. Orange Night mit Überraschungsfilm
Hotel: The Flag Zürich – Eröffnung im August

Bern

Film: More Than Honey
Hotel: Schweizerhof Bern

Basel

Film: Nachtzug nach Lissabon / ev. The Great Gatsby
Hotel: Grand Hotel Les Trois Rois Basel

Genf

Film: Le Grand Bleu
Hotel: Mövenpick Hotel Genf

Eventuell kommt bei gutem Wetter spontan noch der eine oder andere Film dazu. Falls ihr in den jeweiligen Städten tolle Sommerorte – baden, essen, relaxen, genissen – kennt, dann hinterlasst mir einen Kommentar. Ich werde mir dann die Highlights herauspicken ;).

Verlosung:

Wie bereits angekündigt, springt auch für euch etwas raus und zwar könnt ihr hier zwei Kinotickets für folgende Film-Vorpremiere gewinnen:

  • Disconnect am 11. August 2013 im OrangeCinema Zürich

Ihr habt drei Möglichkeiten, an der Verlosung teilzunehmen.

  • Hinterlasst hier im Blog einen Kommentar
  • oder schickt eine E-Mail an anita@travelita.ch
  • oder twittert: Ich möchte bei @travelitach Kinotickets fürs @OrangeCinema gewinnen: http://bit.ly/1b4lkfU #oczh13

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmenden ausgelost. Ich wünsche viel Glück und einen schönen Kinosommer :D

So schnell geht’s: Die Verlosung ist beendet & die Gewinner wurden benachrichtigt

Hinweis: Die Memberkarte wird mir von OrangeCinema zur Verfügung gestellt. Unterstützt wird mein Vorhaben auch von den oben genannten Hotel – Vielen Dank hierfür. Meine Leser dürfen wie immer sicher sein, dass ich hier stets meine Ansichten und Begeisterung vertrete.

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar Kommentiere diesen Beitrag

Antworten