EuropaHoteltippsÖsterreichWellness

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach – Raum zum Wohlfühlen

Herbstzeit ist Wellnesszeit. Wenn die Tage wieder kürzer werden und der Hochnebel hartnäckig tagelang keinen Sonnenstrahl mehr durchlässt, ist ein Wohlfühlwochenende willkommen. Die Einladung zu einem verlängerten Wochenende in einem Hotel der Premium Collection von Falkensteiner kam da gerade richtig. Das Falkensteiner Balance Resort befindet sich im Südburgenland. Eigentlich wäre die Region ja bekannt für ihre vielen Sonnenstunden, aber für unser Wochenende wurde anhaltender Regen angesagt. Was soll’s, perfekt für Wellness und Entspannung.

Da das Südburgenland nicht gerade um’s Eck liegt, hatten wir drei Übernachtungen geplant. Stegersbach erreicht man aus der Schweiz entweder mit einer ziemlich langen Autofahrt, oder mit dem Flugzeug via Wien. Wir wählten das Flugzeug und legten die restlichen 130 km vom Flughafen Wien bis nach Stegersbach mit dem Auto zurück. Es gibt ab Wien auch regelmässige Busverbindungen bis nach Stegersbach (Dr. Richard Buslinie).

Als wir Stegersbach erreichten, war es draussen schon stockdunkel. Einchecken, Zimmer begutachten und danach schlafen, das war der Plan. Unser Deluxe Doppelzimmer überraschte mit einem grosszügigen Grundriss, hellen Farben und Äpfel auf den Kopfkissen. Ihr wisst ja: „an apple a day keeps the doctor away“. Das umschreibt auch kurz und knackig die Philosophie im Balance Resort.

Ein Zimmer ganz nach meinem Geschmack. Einzig die unglaublich sauber geputzte Glaswand zwischen Bad und Bett sorgte zwei Mal für Ärger…

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Zimmer

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Zimmer 2

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Zimmer 3

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Zimmer 4

Am nächsten Morgen kamen wir dann auch noch in den Genuss der tollen Aussicht. Die grossen Fensterflächen bringen die sanfte Hügellandschaft des Südburgenlands direkt ins Zimmer. Wobei, ohne Sonne ist halt alles nur halb so toll.

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach

Auf einem kurzen Hotelrundgang konnten wir die besonderen Plätze rund um das Balance Resort entdecken. Das Hotel liegt eingebettet in einer gepflegten Gartenanlage, die im Sommer viele lauschige Plätze zum Verweilen oder Sonnenbaden bietet. Witzig sind die Outdoor-Seminarräume. Mittels hoher Hecken wurden kleine Kammern geschaffen, die je nach Witterungslage während Meetings genutzt werden können. Tolle Idee! Ein echter Hingucker ist das sechsstöckige Atrium, um welches sich die öffentlichen Bereiche (Rezeption, Bar und Restaurant) befinden und einen freien Einblick auf die Gartenseite bietet. Auffällig ist auch, dass viel Holz verwendet wurde und einzelne Elemente als Hingucker gekonnt ins Szene gesetzt werden. Wer stilvolle Gemütlichkeit sucht, der wird das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach mögen.

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach von Vorne

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Blumen

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Blumen

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Garten

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Front

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Lampen

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Wildschweine

Anschliessend machten wir uns auf die Suche nach der perfekten Balance. Das Acquapura Balance Programm basiert auf vier Säulen: Shape, Relax, Fitness, Beauty. Je nach persönlichem Wohlbefinden, kann sich der Gast sein Programm auswählen. Für uns stand die Erholung – relax – im Zentrum. Was wäre da besser geeignet als den Spa-Tag mit einer Anti Stress Rückenbehandlung zu starten?

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Wellness

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Wellness

Und während den 50 Minuten Behandlung war der Stress auch tatsächlich in weite Ferne gerückt! Ich war so entspannt, dass ich fast eingeschlafen wäre. Die Behandlung besteht aus einer Massage und einer Wärmepackung. Während die Algen-Wärmepackung auf dem Rücken vor sich hin blubbert, werden noch die Beine und Füsse massiert. Kann ich wärmstens weiterempfehlen!

Nach der Massage ist vor dem Sprung ins Infinity Pool. Die Spa-Landschaft ist riesig. Nebst der grosszügigen Saunalandschaft gibt es auch noch einen Whirlpool sowie ein Innen- und Aussenpool. Zwischen dem Badeplausch kann man sich in den Ruheräumen entspannen. Highlight war für mich der Aussenpool mit Blick ins Burgenland. Nur der Sonnenuntergang hat gefehlt.

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach Pool

Das Balance Resort Stegersbach lädt aber nicht nur zum Wohlfühlen ein, sondern bietet auch einiges für Geniesser und Sportbegeisterte. Mehr dazu im nächsten Bericht.

Hinweis: Ich wurde von Falkensteiner zu diesem Aufenthalt eingeladen – Vielen Dank hierfür. Meine Leser dürfen wie immer sicher sein, dass ich hier stets meine Ansichten und Begeisterung vertrete.

Über den Autor

Artikel

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.
Ähnliche Beiträge
HideawayHoteltippsSchweiz

Das neue Hôtel des Horlogers im Check: ein Weekend im Vallée de Joux

Der Schweizer Jura war bisher kein Mekka für Fans zeitgenössischer Hotelbauten mit internationaler…
KulinarikSchweizTagesausflügeWerbung

Die schönsten Schifffahrten der Schweiz: 14 Tipps für besondere Schifffahrten auf Schweizer Seen und Flüssen

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Schifffahrtsunternehmen Die…
HideawayHoteltippsSchweiz

Eine Nacht im Traumnest: Glamping auf dem Hahnenmoospass

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Berghotel Hahnenmoos Die Schweiz ist um ein…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

4 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.