Greifensee – Zürichsee: Wanderung über den Pfannenstiel

Greifensee – Zürichsee: Wanderung über den Pfannenstiel

Mit dem Frühling ist das ja so eine Sache. An einem Wochenende lockt er mit strahlendem Sonnenschein und T-Shirt-Temperaturen ganze Heerscharen raus an die frische Luft. Während uns am nächsten Wochenende die unsichere Wetterlage darüber werweissen lässt, ob sich ein Tagesausflug überhaupt lohnt oder uns unterwegs doch noch der Regen einholen wird. Solch ein durchzogenes Wochenende gab es anfangs April. Statt Trübsal zu blasen, nutzte ich gemeinsam mit meiner Mama die Gelegenheit, eine Ecke von Zürich zu erkunden, die ich bis jetzt geflissentlich ignoriert hatte – den Greifensee. Bis zu diesem Zeitpunkt dachte ich, dieser sei am Weekend stets hoffnungslos überlaufen.

Idylle am Greifensee

Der Greifensee zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen rund um Zürich. Bei unserem Ausflug anfangs April stellte ich aber fest, dass sich die Kombination einer unsicheren Wetterprognose mit Regentendenzen sowie zeitiges Losmarschieren positiv auf das Gesamterlebnis auswirkt (wir trafen unterwegs kaum Leute).

Kurz nach neun Uhr starten wir unsere Wanderung beim Bahnhof Nänikon-Greifensee. Von hier führt uns ein kurzer Spaziergang ins «Städtli» von Greifensee. Das historische Städtchen mit Schloss, Kirche und einigen herausgeputzten Fachwerkhäuser ist sehr hübsch. Jeweils vor Ostern findet im Schloss eine internationale Ostereierausstellung statt und damit verbunden ein kleiner Markt mit österlichem Kunsthandwerk inklusive netter Mitbringsel für den Osterbrunch oder den eigenen Balkon / Garten.

Kirschblüte Zürich
Greifensee Städtli

Der Rundwanderung um den Greifensee führt ebenfalls direkt durchs Städtli. Nach einem kurzen Marktrundgang folgen wir diesem in Richtung Uster. Ich hatte im Vorfeld keine grossen Erwartungen an diesen Abschnitt, bin aber bereits nach wenigen Metern positiv gestimmt. Der Weg führt abgesetzt zur Strasse durch einen lichten Uferwald und bietet punktuell mittels Stegen die Möglichkeit, das Schilfgebiet am Ufer des Greifensees zu erkunden.

Greifensee Rundwanderung
Greifensee Boote
Greifensee Schifffahrt

Von Maur nach Erlenbach

Wir benötigen keine Stunde, bis wir den Hafen in Niederuster erreichen. Die Schifffahrtsgesellschaft Greifensee bietet sowohl Rundfahrten als auch Kursschifffahrten auf der Strecke Niederuster-Maur an. Das GA (als auch das Halbtax) ist auf dieser Strecke gültig und so lassen wir uns per Schiff auf die gegenüberliegende Uferseite chauffieren.

Rundfahrt Greifensee

In Maur folgen wir dem Wanderweg durchs Bachtobel bergwärts Richtung Forch. Wem der Aufstieg vom der Schiffanlegestelle in Maur bis zur Forchbahnstation nicht knackig genug ist, der kann in Forch auf den Pfannenstiel-Weg Richtung Pfannenstiel / Meilen (12 Kilometer / ca. 3 Stunden Gehzeit) abbiegen.

Wanderung Maur Erlenbach

Da sich bei unserer Ankunft in Forch der bis jetzt erfreulich heitere Himmel abrupt verdunkelt und wir die ersten Regentropfen spüren, entscheiden wir uns für den «ringeren» Weg über den Küsnachter Berg. Beim Weiler Wangen lohnt sich der kurze Schlenker durch das sehr idyllische Tobelmüli. Danach folgen wir dem Dorfbach bis kurz vor Limberg, wo uns ein direkter «Durchstich» auf den zweiten Teil des Erlenbacher Tobel-Wegs bringt. Auch auf diesem Abschnitt zeigt sich, wie viel Schönes der Kanton Zürich links und rechts der dicht bebauten Hanglagen der Goldküste für uns bereithält. Dem Tobel des Dorfbachs folgend, durchwandern wir eine lauschige Waldlandschaft. Auf plätschernde Wasserschwellen folgt kurz vor Erlenbach zu unserer Überraschung noch ein rauschender Wasserfall.

Forch Zürich Wanderung
Maur Wald
Dorfbach Erlenbach
Erlenbacher Tobel Rundwanderung
Erlenbacher Tobel Wasserfall

Mit dem Schiff zurück nach Zürich

Unser Timing ist an diesem Tag derart hervorragend, dass unsere Wanderung nicht nur mit der Schifffahrt über den Greifensee aufgeht, sondern wir auch die Schiffsstation in Erlenbach pünktlich mit dem einlaufenden Schiff Richtung Zürich erreichen. Und nachdem die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft den umstrittenen und viel diskutierten Aufpreis von 5 Franken wieder abgeschafft hat, ist auch hier das GA wieder vollumfänglich gültig.

Zürichsee Schifffahrt
Schifffahrt Zürichsee

Wir sind bis hier flott gewandert und so langsam knurrt uns der Magen. Statt auf dem Schiff eine Kleinigkeit zu uns zu nehmen, legen wir einen Zwischenstopp in Küsnacht ein. Hier direkt an der Schiffstation befindet sich der schöne Biergarten vom Seehotel Sonne. Wer es edler mag, findet dahinter das Gourmetrestaurant Sonnengalerie, das am Nachmittag auf der Terrasse auch leichte Sommergerichte und feine Kuchen im Angebot hat. Ein lohnender Stopp – und eine Stunde später geht es für uns mit dem nächsten Schiff definitiv zurück nach Zürich. Ausser dem gut ein Dutzend Regentropfen auf der Forch hielt sich das Wetter an diesem Tag übrigens wacker.

Salat Hotel Sonne Küsnacht

Praktische Infos & Tipps für die Wanderung über den Pfannenstiel

Der Routenverlauf unserer Wanderung vom Greifensee über den Pfannenstiel an den Zürichsee (inklusive Schifffahrt über den Greifensee) kann nachfolgender Karte entnommen werden. Die erste Wegetappe von Greifensee (Bahnhaltestelle Nänikon-Greifensee) bis zum Schiffanlegesteg in Niederuster ist 4 Kilometer lang und verläuft mehrheitlich eben. Die Wegzeit beträgt knapp eine Stunde. Die zweite Wegetappe von Maur über Forch bis nach Erlenbach weist eine Distanz von 11 Kilometer auf. Von Maur bis zur Forch knapp 400 Höhenmeter zu überwinden. Für diese Etappe ist eine Wegzeit von drei Stunden einzurechnen.

p.s. diese kurzweilige Wanderung lohnt sich nicht nur im Frühling, sondern garantiert auch im Sommer Abkühlung – dann einfach noch die Badesachen und ein feines Picknick für einen Zwischenstopp am Wasser einpacken.

Kommentare

  • Stefan Mai 06, at 15:43

    Toller Wander- und Ausflugsvorschlag und einmal mehr super schöne Bilder. Beste Grüsse aus der Greifenseeregion, Stefan

    Antworten

Antworten