EuropaFotografieIGTravelThursdaySlowenien

InstaTour – Slowenien via Instagram

Knapp halb so gross wie die Schweiz, beherbergt einen Viertel der Einwohner (2 Millionen), zerklüftete Alpengipfel, riesige Wälder mit Bären und 40 Kilometer schönste Adriaküste – das ist Slowenien. Stefanie nannte es Europa im Hosentaschenformat und dem stimme ich voll und ganz zu. Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich in einem chicen Hotelzimmer im Kempinski Palace Portoroz und weiss schon jetzt, dass ich Morgen schweren Herzens nach Italien weiterreisen werde.

Obwohl Slowenien so klein ist, bietet es eine unglaubliche Vielfalt an unterschiedlichsten Landschaften und wunderschöne Städtchen und Dörfer. Mir wurde gesagt, der durchschnittliche Tourist verbringt 2.8 Nächte in Slowenien. Mit meinen vier Übernachtungen schwinge ich schon oben hinaus. Dennoch, Slowenien hat definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient und wir können uns alle ein Beispiel an dem Schweizer Pärchen nehmen, dass hier die zweiwöchigen Flitterwochen verbracht hat. In den nächsten Wochen werdet ihr hier noch ganz viele Infos und Bilder zu unserer Reise finden, zur Einstimmung zeige ich euch „mein“ Slowenien im Instagram-Schnelldurchlauf.

Tag 1 Bleder See

Bled

Slowenien-2

Bleder See von der Burg

Slowenien-4

Tag 2 Ljubljana

Slowenien-5

Ljubljana

Slowenien-6

Slowenien-8

Tag 3 und 4 Portorož / Piran

Salzfelder in Portoroz

Slowenien-12

Slowenien-10

Slowenien-13

Slowenien-14

Slowenien-7

Instagram-Wochentipp:

Mehr inspirierende Bilder für eine Slowenien-Reise findet ihr auf Instagram unter den folgenden Hashtags #IfeelSlovenia | #igSlovenia | #Slovenia

Welches Land ist eurer Meinung nach unterbewertet und sollte unbedingt auf die Bucket-List?


Macht auch mit beim #IGTravelThursday Blogprojekt – so geht’s:

  1. Blogpost über Instagram und Reisen schreiben (nicht so schwierig, oder?)
  2. Einen Link zur IGTravelThursday Erklärungsseite setzen (dort stehen auch noch weitere Informationen zum Projekt)
  3. Deinen aktuellen Blogpost hier oben hinzufügen (Linky bis Mittwoch 23. April „offen“ )
  4. Das Linky Widget auch in deinen Blogpost einfügen

<!– start InLinkz script –>
<div class=’InLinkzContainer‘ id=’394973′ >
<a rel=’nofollow‘ href=“http://new.inlinkz.com//luwpview.php?id=394973″ title=“click to view in an external page.“>An InLinkz Link-up</a></div>
<script type=’text/javascript‘ src=’http://static.inlinkz.com/cs2.js?v=007′></script>
<!– end InLinkz script –>

Hinweis: Mein Aufenthalt im Portorož/Piran wurde von Turistično združenje Portorož unterstützt. Meine Leser dürfen wie immer sicher sein, dass ich hier stets meine Ansichten und Begeisterung vertrete.

Ähnliche Beiträge
Travelita

My two cents - und so kannst du jetzt Hotels unterstützen

Soll man in diesen Zeiten noch Reise- und Ausflugsberichte veröffentlichen?…
EuropaPortugal

Portugal für Bergliebhaber: unser Roadtrip rund um die Serra da Estrela

Zwischen den touristischen Anziehungsmagneten Lissabon und Porto erstreckt sich ein…
EuropaTravelita

19 Reiseideen für 2019 - Reisen ohne Flugzeug

2018 war mein bisher reiseintensivstes Jahr. Die ersten sechs Monate…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

10 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.