SchweizTagesausflüge

Nichts tun in Thun ist am schönsten

Für alle, die Thun nicht kennen – die Stadt ist das Tor zum Berner Oberland und befindet sich von Bern aus gesehen auf dem halben Weg nach Interlaken. Ich habe aber bis heute nicht ganz verstanden, wieso eine Mehrzahl der Touristen in Thun nur durchfährt, um Interlaken zu besuchen. Ich finde, Thun ist etwas charmanter als Interlaken und es lohnt sich, hier einen Halt einzuplanen.

Start mit einer Latte und einem Spaziergang

Im Sommer kann man den Tag beispielsweise im AEK Caffé, das direkt an der Aare liegt, starten. Eine Latte, eine Brioche und relaxt die Aussicht von den herrlichen Lounge-Sesseln aus geniessen. Gibt’s etwas Besseres? Anschliessend empfehle ich den Uferweg Thun-Schadau, der bei der Schiffländte beim Bahnhof startet und zum Schadaupark führt. Für diesen Uferweg waren jahrelange Planungen und Verhandlungen nötig, aber nun ist er tatsächlich auch Realität. Nach rund einem Kilometer kommt man an der historischen Scherzligkirche vorbei und steht dann vor dem Eingang zum wunderschönen Schadaupark. Im Schadaupark befindet sich das Schloss Schadau, das im 19. Jahrhundert gebaut wurde und zu den schönsten Schlössern der Schweiz gehört. Heute befindet sich darin ein Gastronomiemuseum und das Restaurant Arts. Der Park bietet Spazierwege, eine Miniatur-Dampfeisenbahn, Liegewiesen und ein fantastisches Alpenpanorama. Im Sommer kann man hier auch im See baden. Es ist sozusagen die Gratis-Alternative zum Strandbad Thun, das sich gleich daneben befindet.

Baden im Strandbad Thun

Das Strandbad Thun ist, so steht es zumindest in den Medien, das grösste und schönste Strandbad der Schweiz. Ich finde das Strandbad selbst auch echt toll. Es hat riesige Liegewiesen, ein 50- und 25-m Schwimmbecken, ein Spassbecken inklusive Rutschbahn, ein Kinderbecken, einen Spielplatz und Beachvolleyballfelder. Erwachsene müssen 6 CHF Eintritt bezahlen, für Kinder, Lehrlinge und Studierende gibt es reduzierte Preise.

Am Abend trifft sich dann ganz Thun auf dem Mühleplatz, der an der Aare zwischen Altstadt und Bälliz liegt. Hier kann man sich eines der vielen kleinen Restaurants auslesen und den Tag gemütlich mit einem Drink ausklingen lassen.

Sicht aufs AEK Caffé unterhalb der Thuner Stadtkirche
Sicht aufs AEK Caffé unterhalb der Thuner Stadtkirche
AEK Caffé in Thun
AEK Caffé
Uferweg
Uferweg
Ich unterwegs auf dem Uferweg :-)
Ich unterwegs auf dem Uferweg :-)
Scherzligkirche
Scherzligkirche
Alpenpanorama vom Schadaupark aus
Alpenpanorama vom Schadaupark aus
Schloss Schadau
Schloss Schadau
Schwan im Thunersee
Wegbegleiter
Eingang zum Strandbad Thun
Eingang zum Strandbad
Die Liegewiese mit dem schönsten Panorama der Schweiz
Die Liegewiese mit dem schönsten Panorama der Schweiz
Abkühlung dank Alpeneis? :-)
Abkühlung dank Alpeneis? :-)
Mühleplatz und Schloss Thun
Mühleplatz und Schloss Thun
Über den Autor

Artikel

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.
Ähnliche Beiträge
SchweizTagesausflügeWintersport

Schlittelplausch Grosse Scheidegg - Schwarzwaldalp

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit PostAuto AG Spieglein, Spieglein an der Wand, welches ist…
SchweizWandern

Zum Vormerken für den Herbst: Panoramawanderung Seebergsee - Meniggrat

Mit dem Herbst steht die schönste Wanderzeit für der Tür. Durch leuchtend bunte Wälder streifen…
SchweizWandernWerbung

Wandern im Diemtigtal: unterwegs auf dem Bergweg Kraftort Grimmiwasser

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit PostAuto AG Im Naturpark Diemtigtal gibt’s für Wanderer…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert