AmerikaFotografieKaribik

Reiseschnappschuss – meine eigene Insel

Wer möchte nicht jeden Morgen so starten wie hier auf dem Bild. Wir haben dieses Foto kurz vor dem Ankern vor unserer Privatinsel gemacht. Nun, um ehrlich zu sein, wir mussten die Privatinsel mit weiteren rund 1‘500 Schiffsgästen teilen – aber das ist ja vernachlässigbar, oder? Ich persönlich mag die frühen Morgenstunden auf einem Schiff ganz besonders. Jede Minute verändert sich das Licht und die Sonne „spielt“ mit Wolken und Wasser – unglaublich faszinierend!

Die Privatinsel kann bei einem solch morgendlichen Spektakel beinahe in Vergessenheit geraten. Wir legten an diesem Tag in CocoCay, eine der unendlich vielen kleinen Bahamas-Inselchen, an. Ein perfekter Platz, um einen Tag lang nicht weiter zu tun als die Sonne, das glasklare Wasser und einen kühlen Drink zu geniessen. Toller Nebeneffekt dabei – die Winterblässe wird durch eine gesunde Bräune ersetzt (solange man die Sonnencreme nicht vergessen hat). Habt ihr schon einmal eine Privatinsel besucht? Wenn ja, wo hat sich die schönste Privatinsel versteckt?

Ähnliche Beiträge
DänemarkEuropa

Die Färöer Inseln im Winter: Sehenswürdigkeiten & Tipps

Die Färöer Inseln haben es in den letzten Jahren auf…
AmerikaUSA

Maui in 5 Tagen - Hawaii Inselhopping Teil 3

«Um Himmelswillen, wo sind wir hier denn gelandet?!» Nach 14…
AmerikaUSA

10 tolle Erlebnisse auf Big Island: Hawaii Inselguide

Welches ist die schönste Hawaii-Insel? Ich habe im letzten Blogbeitrag…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.