Sommertipp: zwei herrliche Schiffrundfahrten auf dem Thunersee & Brienzersee

Sommertipp: zwei herrliche Schiffrundfahrten auf dem Thunersee & Brienzersee

Werbung: dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der BLS 

«Und wann gehst du in die Sommerferien?» Jedes Jahr dieselben erstaunten Blicke, wenn sich ein Bürogspändli nach dem anderen in die Ferien verabschiedet und ich auf die Frage hin erwidere: «gar nicht». Ausgerechnet die, welche sonst jahrein jahraus unterwegs ist, hält in den Sommermonaten im Büro Stellung. Doch wieso sollte ich weg? Ich mag den Sommer in der Schweiz. In keiner anderen Jahreszeit bieten sich so viele tolle Möglichkeiten für spontane Ausflüge und wenn ich zwischen 17:00 und 18:00 Uhr aus dem Büro spaziere, ist der Tag noch lange nicht gelaufen. Open-Air-Kino, Gelati-Plausch oder eine Abendrundfahrt auf dem See – das sind die kleinen Ferienmomente an einem «hundskommunen» Werktag.

Und wie sich solche Ferienmomente anfühlen, haben wir letzte Woche gleich zweimal erleben dürfen. Wir waren an einem herrlichen Mittwochabend mit dem Lounge-Schiff «OaSee» auf dem Thunersee unterwegs. Drei Tage darauf ging es mit dem Dampfschiff «Lötschberg» auf eine Sonnenuntergangsfahrt auf den Brienzersee. Zwei Seen, zwei Schiffe, zwei völlig unterschiedliche Erlebnisse!

Thunersee: Feierabend auf dem Lounge Schiff OaSee

Unter all den Schiffen, die am frühen Abend an der Schiffanlegestelle liegen, ist nicht auf den ersten Blick auszumachen, mit welchem wir in Kürze in See stechen werden. Die MS Stockhorn versteckt sich hinter ihren grösseren Kollegen. Das kleine zweistöckige Lounge-Schiff versprüht eine intime Atmosphäre und wird vor allem zu Eventzwecken genutzt. Wir werden herzlich von der Schiffscrew begrüsst und zu unserem reservierten Platz geführt; zwei gemütliche Lounge-Sofas auf dem Oberdeck. Ich bestelle ein Glas «Mir isch glych» Dôle Blanche und mache es mir auf dem Sofa gemütlich – die Sonne im Gesicht, der Wind in den Haaren – grossartig!

Oasee Thunersee Schifffahrt
Schloss Schadau
Abendschifffahrt Thunersee Wein

Zwischenzeitlich haben wir Kurs Richtung Thunersee aufgenommen und gleiten am Schloss Schadau vorbei ins offene Gewässer. Mit dem unverkennbaren Niesen als Panorama startet der kulinarische Part der Schifffahrt. Vom Unterdeck dringt nämlich schon ein köstlicher Grillduft zu uns hinauf. Auf dem Lounge-Schiff «OaSee» wird zuerst ein Vorspeisenbuffet mit verschiedenen Salaten, Antipasti und Broten aufgetischt und danach grilliert. So kann sich jeder nach Lust und Laune und in seinem Tempo durchs Buffet durchprobieren. Vegetarier kommen dabei nicht zu kurz. Auf dem Grill werden auch mit Ingwer und Honig marinierte Ananasscheiben, Grillkäse mit Thymian der Käserei Mamishaus (extrem fein!), Kartoffeln mit Salzkruste und gefüllte Peperoni zubereitet. Wir pendeln zwischen Grillbuffet und Lounge hin und her und geniessen die entspannte Stimmung.

Thunersee Niesen
Thunersee Schifffahrt

Die Schifffahrt führt uns bis auf Höhe Merligen. Hier kehren wir um und fahren mit Blick auf die untergehende Sonne Richtung Thun zurück. Fasziniert beobachte ich das Farbenspiel des Sonnenuntergangs und fühle mich in diesem Moment so richtig schön geerdet.

Merligen Thunersee
Spiez Bucht Thunersee
Thunersee Abendstimmung
Stockhorn Abendstimmung

Kurz bevor wir nach einer knapp zweistündigen Rundfahrt unseren Ausgangspunkt in Thun erreichen, wird uns noch ein Dessert serviert: ein erfrischendes Chübeli Rohrmoos Glacé. Schön zu sehen, wie das Schiffscatering auf regionale Produkte setzt.  Ein gelungener Abendausflug, der mitten unter der Woche für Ferienfeeling sorgt.

Glace Thunersee

BLS Ausflugstipp Lounge-Schiff «OaSee»

Die Rundfahrt mit dem Lounge-Schiff «OaSee» wird bis zum 12. September 2019 jeden Mittwoch und Donnerstag (ohne 1. August) durchgeführt und kostet für Erwachsene 78 CHF inklusive Salat- und Grillbuffet à discretion (mit Halbtax und GA gibt es Rabatt). Der Start- und Endpunkt befindet sich bei der Schiffanlegestelle Thun. Alle weiteren Infos findet ihr hier: Lounge-Schiff «OaSee»

Schifffahrt auf dem Thunersee: praktische Tipps

  • Das Lounge-Schiff «OaSee» startet jeden Mittwoch- und Donnerstagabend um 19:10 Uhr am Bahnhof Thun und ist um 21:15 Uhr zurück an der Anlegestelle.
  • Es handelt sich hierbei um keine reguläre Kursfahrt, daher ist das GA/Halbtax nicht wie sonst auf dem Thunersee vollumfänglich gültig. Es gibt aber einen Rabatt.
  • Bei dieser Abendrundfahrt werden keine weiteren Anlegestelle angefahren.
  • Jeweils Dienstag bis Samstag findet auf dem Thunersee auch eine Feierabendfahrt mit Dampfschiff «Blüemlisalp» statt. Hier verkehrt das Dampfschiff gemäss Fahrplan und hält an allen Stationen zwischen Thun und Beatenbucht

Brienzersee: Abendrundfahrt mit dem Dampfschiff Lötschberg

Zwei Tage später ist uns das Wetter nicht gleichermassen wohlgesinnt. An den steilen Bergflanken rund um Interlaken staut sich Gewölk. «Wird das Wetter halten?» Wir sind gespannt. Heute sind wir mit dem altehrwürdigen Dampfschiff «Lötschberg» unterwegs. 1914 als edler «Salonraddampfer» in Betrieb genommen, ist das DS Lötschberg auch über 100 Jahre später noch ein Anziehungsmagnet und vermag Gäste aus nah und fern zu begeistern. Das stilvolle Ambiente des Dampfschiffes passt auf jeden Fall perfekt in die wildromantische Landschaft des Brienzersees. Es scheint, als wäre die Zeit nicht nur auf dem Schiff stehengeblieben.

Dampfschiff Lötschberg Brienzersee
Brienzersee Dampfschiff

Die Abendrundfahrt auf dem Brienzersee wird als normale Kursschifffahrt durchgeführt. GA und Halbtax sind gültig und die Schiffsetagen sind in erste (Obergeschoss) und zweite (Untergeschoss) Klasse eingeteilt. Grundsätzlich hat man überall auf dem Schiff einen tollen Blick auf das imposante Bergpanorama. Wer den Ausflug mit einem feinen Nachtessen kombinieren möchte, der profitiert in der ersten Klasse aber vom vollständig verglasten Restaurant. Hier sitzen wir windgeschützt hinter Scheiben und haben trotzdem das Gefühl «mittendrin» zu sein. Während der ersten dreissig Minuten kann ich mich nur schwer von der magischen Kombination aus dem türkisgrün schimmernden Brienzersee und der schroffen Bergkulisse lösen. Während auf dem Thunersee trotz dem Bergpanorama gefühlt die Weite dominierte, fühle ich mich hier auf dem Brienzersee wie auf einer kleinen Nussschale.

Interlaken West Schifffahrt
Brienzersee Schiffrundfahrt

Kurz vor Iseltwald führt der knurrende Magen dann doch dazu, dass ich einen Blick ins Menü werfe. Auf dem Abendrundfahrten mit dem DS Lötschberg besteht die Möglichkeit à la Carte zu essen oder eines der dreigängigen Menüs (Tagesmenü und Fisch-Menü) zu bestellen. Das Fisch-Menü mit mariniertem Lachsforellenfilet aus der Grabenmühle Sigriswil als Vorspeise und pochiertem Schweizer Saibling als Hauptgang tönt «gluschtig» und wird den Erwartungen gerecht. Der Freund probiert die Fischchnusperli und ist ebenfalls angetan. Wer nur etwas kleines «Schnausen» möchte, der ist mit der Brienzer-Platte mit Trockenwurst, Rohschinken sowie Rindrauchfleisch vom Ballenberg, Hobelkäse, Eigerkäse und Essiggemüse gut bedient.

Fischchnupserli Brienzersee

Ist der grösste Hunger erstmal gestillt, widmen wir unsere volle Aufmerksamkeit wieder den beeindruckenden Landschaften, an denen wir vorbeigleiten. Wir lassen Iseltwald hinter uns, nehmen Kurs Richtung Giessbach auf und pausieren danach für knapp 20 Minuten im Hafen von Brienz, bevor mich auf der Rückfahrt Richtung Interlaken eine Dessert-Trilogie und ein farbenprächtiges Wolkenspiel erwartet.

Schifffahrt Brienzersee
Brienzersee Giessbach
Dessert Thunersee Schifffahrt
Abendrundfahrt Schiff Brienzersee
Abendstimmung Brienzersee
Brienzergrat Abendstimmung

Die imposante Kulisse, die intensiven Farben und die nostalgische Dampfschiff-Atmosphäre: Mir scheint, jede Abendrundfahrt auf dem Brienzersee ist ein einmalig schönes Erlebnis.

BLS Ausflugstipp Abendrundfahrt auf dem Brienzersee»

Die Abendrundfahrt mit dem Dampfschiff «Lötschberg» wird im Juli und August 2019 jeden Samstagabend durchgeführt und kostet für Erwachsene 54 CHF (2. Klasse ohne Essen). GA und Halbtax sind vollumfänglich gültig. Der Start- und Endpunkt befindet sich bei der Schiffanlegestelle Interlaken Ost. Alle weiteren Infos findet ihr hier: Abendrundfahrt Dampfschiff «Lötschberg»

Schifffahrt auf dem Brienzersee: praktische Tipps

  • Die Abendrundfahrten auf dem Brienzersee starten jeweils um 19:07 Uhr an der Schiffanlegestelle beim Bahnhof Interlaken Ost und dauern bis 21:53 Uhr (perfekt abgestimmt auf den Zugfahrplan mit Anschluss um 22:00 Uhr Richtung Thun/Bern).
  • Das 3-gängige Fisch-Menu kostet 52 CHF. Die à la Carte Karte umfasst aber auch diverse kleinere Gerichte. Wer einen Tisch auf sicher will, kann diesen im Vorfeld reservieren.
  • Zwischen Bahnhof Interlaken Ost und Schiffanlegestelle befindet sich das nette Bistro Pistache – hier lässt sich die Wartezeit auf die Schiffabfahrt problemlos mit einem Apéro überbrücken.

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar Kommentiere diesen Beitrag

Antworten