Arabia Helsinki – die richtige Mischung macht’s

Man nehme ein Industriegelände, über 140 Jahre Designkultur, junge Kreative und ein paar Künstler – et voilà – willkommen in Arabia – Arabia Helsinki. Die finnische Keramikfabrik Arabia bildet seit über hundert Jahren ein fixer Bestandteil von Arabianranta (die Fabrik hat den Namen auch vom Grundstück erhalten), einem Stadtteil von Helsinki. Das markante Fabrikgebäude ist von weither sichtbar. Heute befinden sich darin Läden, die finnische Designprodukte anbieten, eine Bibliothek, ein Café, ein Informationszentrum, das Arabia Museum und Räume der Aalto Universität für Kunst und Design. Hier werden jeden Tag neue Ideen über zukünftige Formen von Materialien und Produkten skizziert und entworfen.

arabia-helsinki-1 arabia-helsinki-25 Helsinki-Arabia-Kaffee

Uns hat aber das Drumherum mehr interessiert als all die Keramikschalen in den Designläden. Drinnen waren wir nur zum Kaffee trinken. Gleich hinter dem Fabrikgebäude beginnt die Zukunft. Der Auftakt bildet ein einzigartiger Stadtpark, der von Robert Wilson designt wurde. Einzigartig deshalb, weil er überhaupt nicht wie ein Stadtpark aussieht sondern viel mehr eine Art Wohnzimmer ohne Dach. Gemütlich, oder?

arabia-helsinki-9 arabia-helsinki-10

Anschliessend machen wir uns auf die Suche nach den Schätzen von Arabia. Selbst das wirklich garstige Wetter hält uns nicht davon ab, durch das bunte Wohngebiet hinter dem Fabrikgebäude zu streifen und Kunstgegenstände zu entdecken. Das Wohngebiet ist noch nicht ganz fertig gestellt, doch zeigt es schon jetzt eindrücklich wie Kunst, Raumplanung, Design, Ideen über zukünftige Wohnformen sowie soziale Vernetzung ein stimmiges Gesamtkonzept ergeben. Ganz im Gegensatz zur eher sterilen Hafencity in Hamburg (die mich enttäuschte), spürt man hier das Leben. Bei jedem Wohngebäude hat ein Künstler mitgewirkt und entweder alleine oder zusammen mit den Bewohnern Kunstprojekte umgesetzt. Nicht alle sind auf den ersten Blick erfassbar. An manchen Stellen mussten wir ganz genau hinschauen, aber überall besteht ein Bezug zum Ort und der Bevölkerung.

Mein Tipp: nehmt euch zwei Stunden Zeit und lasst euch inspirieren.

Arabia Helsinki arabia-helsinki-22 arabia-helsinki-2 arabia-helsinki-4 Arabia Helsinki arabia-helsinki-3 arabia-helsinki-12 arabia-helsinki-14 arabia-helsinki-17 arabia-helsinki-21 arabia-helsinki-15 arabia-helsinki-50

Das Wohngebiet endet wenige Meter vor dem Ufer das Vantaa Flusses, nur wenige Minuten vom Viikki Naturschutzgebiet entfernt. Ein öffentlicher Park mit Spazierwegen bildet den Puffer zwischen den Gebäuden und dem Wasser. Der Übergang zwischen Siedlung und Landschaft wird auch in künstlerischen Werken aufgenommen. Eine Pergola rahmt beispielsweise den Blick in die Vanhankaupunginlahti Bucht wie ein Gemälde. Bei schönem Wetter geht hier im Uferbereich sicher die Post ab.

arabia-helsinki-7 arabia-helsinki-8 arabia-helsinki-19 arabia-helsinki-18

Tipps:

  • Weitere Informationen zum ganzen Areal / Projekt gibt es hier: Arabiahelsinki

Hinweis: Mein Aufenthalt in Helsinki wurde von VisitFinland unterstützt. Meine Leser dürfen wie immer sicher sein, dass ich hier stets meine Ansichten und Begeisterung vertrete.

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar Kommentiere diesen Beitrag

Antworten