Die 2013-#hach-Momente

Nein, es gibt hier keinen ausführlichen Jahresrückblick. Viel mehr ist das eine (zugegebenermassen unvollständige) Zusammenstellung meiner ganz persönlichen Reise-Höhepunkte im 2013. Das Reisejahr selbst war gespickt mit viel Heimatliebe ganz nach den weisen Worten von Carlo Goldoni:

A wise traveler never despises his own country.

aber auch die schönen Nachbarländer, Europäische Städteperlen und das ferne Amerika (inklusive Karibik-Abstecher) kamen nicht zu kurz. Schön war’s!

Florida zum Zweiten – Bester (und einziger) Roadtrip mit viel Fiat-Liebe / Hier geht’s zum Bericht

Miami_Beach

Brenners Park-Hotel & Spa – Bestes Frühstücksambiente / Hier geht’s zum Bericht

brenners-park-frühstück

Miramonti Boutique Hotel – „Dinner with view“ – Aussichtsreichstes Abendessen / Hier geht’s zum Bericht

miramonti-62

Istanbul’s Asiatische Seite – Untouristischster Tag dank einer lieben türkischen Freundin / Hier geht’s zum Bericht

Schiff-Bosporus-Istanbul

Porto – Bester Städtetrip und fotogenste Stadt im 2013 / Hier geht’s zum Bericht

porto_from_the_other_side

Halligen – Weitsicht Sieger / Hier geht’s zum Bericht

halligen-14

Simmenfälle – Magischster Moment / Hier geht’s zum Bericht

lenkerhof-30

Engstlensee – Schönster Bergsee (und davon habe ich im 2013 einige gesehen…) / Hier geht’s zum Bericht

melchseefrutt-9

Zermatt – Das perfekte Bergwochenende / Hier geht’s zum Bericht

zermatt-22

Waid, Zürich – Der beste Sonnenaufgangs-Beobachtungsposten / Hier geht’s zum Bericht (ohne Sonnenaufgang dafür mit Zürich-Wandertipps)

zurich-6

Sanibel Island – Sonnenuntergangs-Gewinner / Hier geht’s zum Bericht

sanibel-sun-best-of-1

Wer mehr über mein Reisejahr lesen möchte, der findet hier die saisonalen Zusammenfassungen (irgendwie gibt es den Winter zweimal, dafür ging der Frühling vergessen – tja, man muss Prioritäten setzen ;)):

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

Antworten