Halligland auf Instagram

„Hast du dich verlaufen?“ hat mich Frau Hibbel entsetzt gefragt, als sie mein erstes Instagram-Bild vom „Halligland“ gesehen hat. Nein, selbstverständlich habe ich mich nicht verlaufen, denn ich mag Abwechslung. Nach all den Bergen war mal etwas Weitsicht gefragt und wo findet man das besser als inmitten der Nordsee. Inmitten der Nordsee trifft den Nagel dann auch so richtig auf den Kopf, denn die Halligen werden bei Sturmfluten überschwemmt. Landunter heisst es dann so schön und das kommt in der Regel so drei bis fünf Mal im Jahr vor. Damit nicht jedes Mal Hab und Gut zerstört wird, wohnen die Halligleute geschützt auf bis zu sechs Meter hohen sogenannten Warften. Die Warften bilden dann auch die einzigen Erhebungen weit und breit. Ansonsten ist es schlicht und einfach flach.

Den Fehler, die Hallig als Insel zu bezeichnen, habe ich dank unmissverständlicher Zurechtweisung einer Bewohnerin nur einmal gemacht. Auf der Hallig ist man auf keiner Insel, merkt euch das!

Was es auf den Halligen zu sehen gibt, wieso Hallig-Hopping unglaublich Spass macht und weshalb ich euch einen Besuch auf den Halligen ans Herz legen kann, könnt ihr hier bald lesen. Aufgrund unserer unglaublichen Bilderflut (es hüpften uns halt so viele tolle Sachen vor die Linse) gibt es nun zuerst einmal eine kurze Einstimmung in Form einer Instagram-Best-of-Hallig-Edition.

Instagram_Halligen_Wattenmeer

Instagram_Nordsee

Instagram_Halligen_Morgenstimmung Instagram_Hallig_Hooge Instagram_Halligen_Oland Instagram_Halligen_Langeness Instgram_Hallig_Hooge Instagram_Halligen_Hooge_Strandkorb Instagram_Hallig_Langeness Instagram_Halligen_Langeness_Abendstimmung

 

Instagram_Halligen_Langeness_Sonnenuntergang

Hinweis: Die Reise auf die Halligen wurde von Nordsee Tourismus und den Halligen unterstützt – Vielen Dank hierfür. Meine Leser dürfen wie immer sicher sein, dass ich hier stets meine Ansichten und Begeisterung vertrete.

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

  • Jana September 13, at 10:01

    Tolle Bilder! Ich liebe die Nordsee! Als Kind war ich mehrmals im Jahr da. Seit ich aber im Allgäu wohne habe ich es leider nicht mehr dorthin geschafft. :-( Ich hoffe, dass es im kommenden Jahr klappt!!!

    Antworten

Antworten