EuropaÖsterreich

Kurvige Bergisel – #Frifotos

Vor meinem Innsbruck Aufenthalt bekam ich von der netten Mela, welche ebenfalls einen super spannenden Reiseblog führt, den Tipp, doch unbedingt die Bergisel Sprungschanze zu besuchen. Es hat sich herausgestellt, dies ist echt ein Hammertipp: Den erstens ist das Panorama von dort oben fantastisch, zweitens ist es echt eindrücklich einmal so eine Sprungschanze live zu erleben und drittens eignet sich die Schanze prima für das dieswöchige Frifotos Thema „Curves“.

Die Bergisel bietet nämlich drei tolle Kurven – die Anlauframpe, der Landebereich und der Turm. Wobei ich mir bisher eigentlich gar nicht bewusst war, dass der Landebereich U-förmig angelegt ist und die Skispringer zum Bremse wie in einer Halfpipe hinauf fahren.

Landebereich Bergisel

Sicht von Innsbruck auf die Bergisel

Der Turm wurde von der Architektin Zaha Hadid (Realisierung 2001-2002) designt und wer ihre Gebäude etwas kennt, der weiss, dass sie kurvige Formen mag und ihre Gebäude selten gerade Formen aufweisen. Zuoberst auf dem Turm hat es eine Aussichtsplattform und eine Ebene darunter ein nettes Kaffee mit grandioser Aussicht.

Erwachsene zahlen 9 Euro für einen Einzeltritt und ich finde diesen Preis ist ein Besuch allemal wert!

Sicht über Innsbruck von der Bergisel

 

Ähnliche Beiträge
EuropaÖsterreich

Innsbruck Trek: in 6 Tagen die schönsten Täler rund um Innsbruck erwandern

Und schwups neigt sich der Sommer schon langsam seinem Ende…
EuropaÖsterreichWerbung

3 Tage – 7 Bergabenteuer: unser Sommerwochenende in Serfaus-Fiss-Ladis

Werbung: dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Serfaus-Fiss-Ladis Die Tiroler…
EuropaÖsterreichWerbung

Kulinarisches Wandern in Tirol: diese 3 Almen sind einen Besuch wert

Werbung: dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Tirol Tourismus Wir…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.