EuropaSchweizTagesausflüge

Reiseschnappschuss – imposante Bahnfahrt

„Der Kluge reist im Zuge“ – ganz klar meine Devise. Autofahren mag ich nicht, Velofahren ist auf Dauer zu anstrengend, der Ballon zu langsam und der Helikopter übersteigt meine finanziellen Rahmenbedingungen. Tja, deshalb bleibe ich dem Zug treu. Als ich vor zwei Wochen zum Nira Alpina ins Engadin reiste, freute ich mich ganz besonders auf die Anreise. Diese führte mich nämlich über einen Teil der Unesco Welterbe Bahnstrecke der Rhätischen Bahn.

Das Welterbe besteht aus zwei Teilstrecken – der Albulalinie von Thusis bis St. Moritz, welche 1903 fertig gestellt wurde und der Berninalinie von St. Moritz bis nach Tirano in Italien, die 7 Jahre später in Betrieb genommen wurde.

Nachdem der Zug Thusis passiert hat, wird man von einer netten Zugstimme auf der Albulastrecke willkommen geheissen und damit man keinen Höhepunkt verpasst, wird auch kurz vor jedem eisenbahntechnischen Highlight eine Informationssequenz abgespielt. Mit unter den beeindruckendsten Bauwerke der Albulalininie, sind insbesondere das berühmte Landwasserviadukt und die Kehrtunnels kurz vor dem Albulatunnel.

Eine kurzweilige Fahrt, die sowohl ein tolles (und entspanntes) Landschaftserlebnis und beeindruckende Kunstbauten bietet. Auf dieser Strecke das Auto dem Zug vorziehen, wäre meiner Ansicht nach ein unverzeihbarer Fehler.

Irgendwann möchte ich dann auch noch den zweiten Teil von St. Moritz bis nach Tirano abfahren, da dieser Streckenabschnitt noch schöner sein soll…

Was war bisher eure schönste Zugfahrt?

albulabahn

Ähnliche Beiträge
SchweizWandern

Narzissenweg Seewis - Blütenpracht im Prättigau

Der Bergfrühling mit seiner Blütenvielfalt ist Jahr für Jahr aufs…
SchweizWerbungWintersport

Grenzenloses Pistenvergnügen - 5 gute Gründe für Skiferien in Samnaun

Hinweis: dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Tourismus Engadin Scuol…
SchweizWerbungWintersport

9 Tipps für ein tolles Winterweekend im Skigebiet Davos Klosters

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit den Schweizer Jugendherbergen Früh morgens…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

4 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.