Sonntagsausflug – Wanderung auf den Uetliberg

Sonntagsausflug – Wanderung auf den Uetliberg

Ich wohne nun schon seit einiger Zeit im Grossraum Zürich (ursprünglich bin ich aus dem Kanton Bern und stolz darauf :-)) habe es aber bisher noch nie auf den Uetliberg geschafft. Als dann vor einer Woche an einem Sonntag Nachmittag die Sonne schön und verlockend schien und alle Hausarbeiten erledigt waren, beschloss ich dies zu ändern.

Wanderung zum Gipfel

Der Uetliberg ist das Naherholungsziel der Zürcher Bevölkerung und bietet eine fantastische Aussicht auf die Stadt, den See und bei gutem Wetter auf die Alpen. Das Tollste am Uetliberg ist aber, dass man mit dem Zug vom Hauptbahnhof bis fast zum „Gipfel“ hochfahren kann. Die S10 fährt ab dem unterirdischen Gleis 1 und 2 am Wochenende im Viertelstundentakt bis zur Haltestelle Uetliberg (Dauer ca. 30 Minuten). Das Restaurant beim Bahnhof Uetliberg heisst dann auch passenderweise „Gmüetliberg“. Vom Bahnhof muss man dann noch rund 10 Minuten bergauf wandern und schon ist man auf dem Gipfel beim Hotel Uto Kulm. Auf dem Weg zum Hotel kommt man an öffentlichen Feuerstellen vorbei, die rege genutzt werden. Ich habe dann kurz bereut, keine Cervelat eingepackt zu haben, denn es sah sehr gemütlich aus.

Bahnstation Uetliberg

Aussicht

Beim Uto Kulm befindet sich  der 70 m hohe Aussichtsturm aus Stahl, der einer der höchsten öffentlichen Aussichtstürmen der Schweiz ist. Schmunzeln musste ich, als mir das Schild vor dem Turm ankündigte, dass mir dieser Turm die schönste Aussicht der Schweiz bietet. Der Zugang ist kostenlos und bietet tatsächlich eine wunderbare rundum Sicht (ob es dann auch die Schönste ist, kann ich nicht abschliessend beurteilen).

Aussichtsturm Uto Kulm Sicht über Zürich vom Aussichtsturm Sicht in Richtung Zug Uetliberg Terasse

Für diejenigen, die sich etwas sportlich betätigen möchte, bietet der Uetliberg mit ganz unterschiedlichen Wanderrouten die ideale Ausgangslage. Da wir uns aber erst am späten Nachmittag auf den Weg gemacht haben, blieb keine Zeit für eine längere Wanderung. Wir wählten dann den kurzen Fussweg bis zur S-Bahn-Haltestelle Ringlikon, wo wir mit dem Zug zurück zum Hauptbahnhof fuhren. Der Uetliberg und seine Umgebung haben mich jedoch positiv überrascht und ich werde sicher mal wieder einen Sonntagsausflug in diese Gegend unternehmen und mich dann etwas früher auf dem Weg machen, damit auch noch eine Wanderung ins Programm passt.

Wandern auf dem Uetliberg Bahn auf den Uetliberg

Kommentare

  • Miret September 27, at 02:42

    Sehr schöne Fotos! Ich war einmal vor 2 Jahren beim Uetliberg am wandern. Aber das war leider keine super-Idee: es war gleich nach einem Sonntagsbrunch im Hiltl mit Freunden... Spontane Ideen habe ich gerne, aber eine Wanderung nach so viel Essen war nicht wirklich die tollste Idee! ;-)

    Antworten

Antworten