Stadtwandern in Zürich – Teil 2

Unter dem Thema Stadtverkehr 2025 stellt die Stadt Zürich 19 Wanderrouten durch das Stadtgebiet mit Kartenmaterial inklusive Routenbeschreibungen und teilweise mit Hörspiel zum freien Download zur Verfügung (hier). Da ich diese Idee und die Routen so toll fand, habe ich bereits einen Stadtspaziergang absolviert und nun den zweiten in Angriff genommen. Meine Wahl fiel diesmal auf den Stadtspaziergang durch Zürich Affoltern. Diese Route ist sowohl für Architektur-Interessierte, wie auch für Naturliebhaber geeignet.

Die Route startet inmitten von Affoltern beim Zehntenhausplatz und führt anschliessend in Richtung Bahnhof. Dort befindet sich auch dert Kulturbahnhof, ein historisches Gebäude aus der Zeit als die Furttallinie von einer privaten Bahngesellschaft gebaut und betrieben wurde. Heute ist das alte Stationsgebäude ein Zentrum für Kulturveranstaltungen.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Bahnlinie befindet sich zwischen Stadt und Land eines der grössten Entwicklungsgebiete der Stadt Zürich. Es ist echt beeindruckend was für Wohnbauten hier bereits realisiert worden sind und was für Projekte sich noch in der Pipeline befinden. Leuten, die sich für Themen wie Verdichtung und Zersiedelung interessieren, empfehle ich, dem Quartier einmal einen Besuch abzustatten. Ich persönlich bin nicht überzeugt, ob das die Richtung Lösung ist….

DSC05803 DSC05812 DSC05809 DSC05813 DSC05816

Eingeklemmt zwischen Eisenbahnlinie und Autobahn befindet sich das Entwicklungsgebiet zwar an einer neuralgischen Stelle, dafür ist man auch sehr schnell in der Natur. Sobald man die Autobahn A1/A4 überquert hat, führt der Wanderweg in das Naturschutzgebiet der Katzenseen rein. Dies ist eine beliebtesten Natur- und Naherholungslandschaft mit weitläufigen Spazierwegen und Badeanstalt in der Region Zürich. Ich habe die Katzenseen zum ersten Mal besucht und bin begeistert! Ein wirklicher schöner Ort, der eine Ruhe ausstrahlt und einem das Gefühl gibt, weit weg von der Stadt zu sein. Zu beachten ist, dass sich hier an sonnigen Tagen meist relativ viele Leute aufhalten.

DSC05817 DSC05819 DSC05827 DSC05823

Der Wanderweg führt anschliessend weiter entlang der stark befahrenen Wehntalerstrasse. Wirklich schön ist dieser Wegabschnitt definitiv nicht, dafür habe ich vor einem Bauernhof ein lustiges Verkaufsschild entdeckt…Ist ein preiswertes Pferd, oder?

DSC05828

Auch dieser Stadtwanderweg bietet einen vielfältigen Einblick in einen spezifischen Stadtteil von Zürich. Stetig auf der Grenze zwischen Stadt und Land und allem was dazugehört (Autobahn, Eisenbahn, Fluglärm) kann live erlebt werden, welche Herausforderungen in der Raumplanung zu meistern sind. Für die Absolvierung der ganze Route sollte ca. einen halben Tag eingeplant werden, da sie ziemlich weitläufig ist.

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar Kommentiere diesen Beitrag

Antworten