5’671 Meter über Meer – dünne Luft auf dem Damavand

5’671 Meter über Meer – dünne Luft auf dem Damavand

Ich starre angestrengt in die Höhe. Wie viele Schritte braucht es noch? Fünf? Zehn? Ich schaff das! Blende alles aus. Auch Bergführer Mohammad, der mir vom greifbar nahen Gipfel aufgeregt zuwinkt. Und dann kommt er endlich – dieser eine Schritt,

Im Baumzelt übernachten – Tree Tent Microadventure Fräkmüntegg

Im Baumzelt übernachten – Tree Tent Microadventure Fräkmüntegg

Zurzeit halten mich so einige Projekte und Reisevorbereitungen derart auf Trab, dass ich kaum vom Schreibtisch wegkomme. Umso mehr freute ich mich letzten Samstag auf das geplante «Microadventure»: Schwebend in Baumzelten auf der Fräkmüntegg schlafen. Eine wirklich lässige Idee, wie

Ab in den Kaukasus – unterwegs auf der Georgischen Heerstrasse

Ab in den Kaukasus – unterwegs auf der Georgischen Heerstrasse

Mächtig schöne Berge sind ein guter Reisegrund. Und so war für mich sonnenklar, dass zu einer Georgien-Reise einen Abstecher ins Kaukasusgebirge dazugehört. Bereits aus dem Flugzeug konnte ich mich an den Gipfeln und Tälern mit wild mäandrierenden Flüssen kaum sattsehen.

São Miguel – Meine Highlights – Azoren – Miradouro da Boca do Inferno

São Miguel – Meine Highlights – Azoren – Miradouro da Boca do Inferno

Nach Terceira – der Insel mit mehr Kühen als Einwohnern – und dem hübschen Inselpaar Pico und Faial, stand als Abschluss unseres einwöchigen Azoren Inselhoppings die «grüne Insel» auf dem Programm. Mit einer Länge von 62 Kilometern und einer maximalen

Azoren Inselhopping Teil 2 – Traumpaar Faial und Pico

Azoren Inselhopping Teil 2 – Traumpaar Faial und Pico

Links oder rechts? Ein Flug mit freier Sitzeinteilung setzt ganz schön unter Druck – vor allem, wenn beim Betreten des kleinen Inselhüpfers noch freie Plätze auf beiden Seiten verfügbar sind und Wichtiges auf dem Spiel steht: der Blick auf den

Ich bin dann mal weg – spontan auf den Gotthardpass

Ich bin dann mal weg – spontan auf den Gotthardpass

Aus dem Alltag ausbrechen, die eigene Spontanität testen und sich überraschen lassen? Zugegeben – ich war kritisch, als mich das Team von bbacksoon anfragte, ob ich Lust hätte, ihr Spontanreiseangebot zu testen. Doch das Konzept tönt spannend und so liess

Oman Roadtrip – offroad von Muscat nach Nizwa

Oman Roadtrip – offroad von Muscat nach Nizwa

Ich hatte den Oman nicht auf dem Reiseradar. Bis ich durch Zufall den wunderbaren Film «12 days in Oman» von Marko Roth entdeckte und meine Reiselust geweckt wurde. Nach einigen Gesprächen mit Freunden und Bekannten, die den Oman bereist haben,

Wahiba Sands – Desert Camp – ab in die Wüste von Oman

Wahiba Sands – Desert Camp – ab in die Wüste von Oman

Sand. Überall Sand. Und eigentlich mag ich das gar nicht. Später, zu Hause, weiss ich wieder warum. Die gelben und roten Körnchen sind hartnäckige Kerle und rieseln mir beim Kofferauspacken entgegen. Doch hier in den Wahiba Sands kann ich für

Andalusien Roadtrip – Rundreise den weissen Dörfern entlang

Andalusien Roadtrip – Rundreise den weissen Dörfern entlang

Für das ich mich jahrelang vor dem Autofahren sträubte und schon Tage vor einer anstehenden Autofahrt kaum ein Auge zu tun konnte, war ich dieses Jahr verdächtig oft hinter dem Steuer. Doch wie sagt man so schön. Übung macht den

Wandern und Wundern auf Madeira

Wandern und Wundern auf Madeira

Madeira lässt Wanderherzen höher schlagen. Wir hätten nicht gedacht, dass ein an sich so winziger Punkt im Atlantischen Ozean sich als so vielfältige Wundertüte entpuppt. Berühmt sind Madeiras Wasserkanäle, die seit Jahrhunderten die Basis für ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem bilden. Auf