SchweizWandern

Caumasee & Crestasee – Wandern im Flimserwald

Vielleicht hat Petrus ein schlechtes Gewissen, dass er uns diesen Sommer so viele verregnete Tage beschert hat. Aktuell geizt er nämlich nicht mit prächtigen Sonnentagen. Der stahlblaue Himmel lockte uns dann gestern spontan nach Flims. Schon länger liebäugelte ich mit der Seenwanderung im Flimserwald. Wie blaue Perlen liegen die vom Karstsystem Vorab unterirdisch gespiesenen Flimser Seen zwischen den dunkelgrünen Bäumen. Da muss man die Chance eines sonnigen Novembertages am Schopf packen. Das Schöne an der Zwischensaison ist, dass sich kaum Leute in den Bergen tummeln und beliebte Ausflugsziele, wie der Caumasee, angenehm entschleunigt werden. Der Proviant für die Wanderung sollte man aber besser selbst mitschleppen, denn zusammen mit den Touristen haben sich auch die Gastgeber der Restaurants für kurze Zeit verabschiedet, um Kraft für die nahende Wintersaison zu tanken.

Die Seenwanderung lässt sich ab Zürich prima als Halbtagesausflug durchführen. Wir fahren um 11:37 Uhr in Zürich ab und erreichen die Postautohaltestelle Flims Waldhaus Caumasee zwei Stunden später.

Wandern Flims Caumasee

Türkisfarbiger Caumasee

Nach wenigen Minuten erreichen wir den im reinsten Türkis funkelnden Caumasee. Die Umzäunung rund um den See wirkt in der Nebensaison fehl am Platz und nimmt ihm den ganzen Charme. Wie es hier wohl an heissen Sommertagen zu und her geht?…

Caumasee
Caumasee mit der Sonne
Caumasee Wanderung

Märchenhafter Flimserwald – Wanderung vom Caumasee zum Crestasee

Vom Caumasee folgen wir dem Wanderweg durch den Flimserwald in Richtung Crestasee. Augrund der Spontanität des Ausfluges sind wir etwas planlos unterwegs. Ziel ist, den Crestasee spätestens kurz vor dem Sonnenuntergang zu erreichen. An den zahlreichen Weggabelungen im Wald verlieren wir zwischenzeitlich den Überblick, ob wir noch auf dem richtigen Kurs sind (irgendwann ist auch der Crestasee auf den Wegweisern nicht mehr angeschrieben).

Start der Wanderung beim Caumasee
Flimserwald Wanderung Caumasee - Crestasee
Flimserwald-Detail-4
Flimserwald-Detail-2
Flimserwald-Detail-3
Flimserwald-Detail-6
Flimserwald-Detail-5
Flimserwald-Schnee
Flims-Conn-3
Flims-Conn-2

Schweizer Grand Canyon – Ruinaulta

So passiert’s, dass wir auf halbem Weg zum Ziel bei Conn plötzlich an einer steil abfallenden Geröllhalde stehen und auf den 400 m tiefer liegenden Vorderrhein blicken. Die Aussichtsplattform auf die Ruinaulta (die etwas an den Horseshoe Bend des Grand Canyons erinnert) ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel der Gegend.

Flims-Conn-1
Flims-Conn-Aussichtsplattform
Flims-Conn-Rheinschlucht-3
Flims-Conn-Rheinschlucht

Einsamer Crestasee

Der Weiterweg zum Crestasee ist ebenfalls leicht verwirrend markiert. Dennoch erreichen wir das Kleinod unterhalb von Trin Mulin gegen den späten Nachmittag. Die tiefstehende Herbstsonne lässt die farbigen Blätter in allen Gelb- und Rotnuancen erstrahlen. Wir setzen uns auf den Steg und verweilen dort, bis die Finsternis alle Farben geschluckt hat und die ersten Sterne am Himmel glitzern.

crestasee-38
crestasee-44
crestasee-1
crestasee-45
crestasee-47
crestasee-48
crestasee-54
crestasee-55
crestasee-58

Wanderung vom Caumasee zum Crestasee

Die Karte zeigt unseren Routenverlauf. Die Strecke ist rund 8 km lang und verläuft mehrheitlich flach. Die reine Laufzeit beträgt rund 2 Stunden. Der Ausgangspunkt Flims Waldhaus, Caumasee ist mit dem Postauto ab Chur erreichbar. Die Haltestelle Felsbach-Crestasee liegt 15 Gehminuten vom Crestasee entfern. Das Postauto fährt in der Nebensaison stündlich. Die Aussichtsplattform auf den Vorderrhein befindet sich ca. 5 Minuten vom Restaurant Conn entfernt.

Wanderung Waldhaus Flims – Caumasee – Il Spir – Crestasee – Trin Mulin: Eckdaten unserer Tour

AusgangspunktBushaltestelle Flims Waldhaus, Caumasee
ErreichbarkeitMit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge7,77 Kilometer
Höhenmeter↗ 96 m ↘ 352 m
Dauer2:00 h
ZielortBushaltestelle Trin Mulin, Crestasee

Wichtigste Fragen zum Caumasee

Warum hat der Caumasee eine türkisfarbene Farbe?

Die einzigartige türkisfarbene Farbe des Caumasees ist auf die mineralischen Partikel zurückzuführen, die im Wasser schweben. Diese Partikel reflektieren das Licht auf eine Weise, die dem See seine charakteristische Farbe verleiht.

Wie tief ist der Caumasee?

Der Caumasee hat eine maximale Tiefe von etwa 30 Metern. Die Tiefe variiert jedoch je nach Jahreszeit und Wasserstand des Sees. Es ist wichtig, beim Schwimmen oder Tauchen im See Vorsicht walten zu lassen, da es in einigen Bereichen sehr tief sein kann.

Wie lange dauert eine Rundwanderung um den Caumasee?

Eine gemütliche Rundwanderung um den Caumasee dauert etwa 1 bis 1,5 Stunden. Dies kann jedoch je nach Tempo und Häufigkeit der Pausen variieren. Der Weg um den See ist gut ausgebaut und für die meisten Fitnessstufen geeignet.

Gibt es einen Eintrittspreis für den Caumasee?

Ja, es ist ein kleiner Eintrittspreis für den Caumasee zu entrichten. Dieser Beitrag wird für die Pflege und Erhaltung der Umgebung des Sees verwendet. Die genauen Kosten können variieren, daher empfehle ich, die offizielle Website für die aktuellsten Informationen zu konsultieren.

Über den Autor

Artikel

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.
Ähnliche Beiträge
SchweizWintersport

Wintertipp: Ab auf die Alp Flix

Dieser Blog wird in diesem Jahr sein 12-jähriges Jubiläum feiern. Eigentlich würde man denken…
HideawayHoteltippsSchweizWerbung

Der perfekte Ort zum Entschleunigen: unsere Auszeit im «Spycher»

Werbung: dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Nomady.camp Zweieinhalb Jahre sind…
DeutschlandEuropaStädtereisenStädtereisen in Europa

7 gute Gründe für einen Abstecher nach Ulm

Lust auf eine Städtereise abseits der Besuchermagnete Paris, London oder Amsterdam? Wie wäre es…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

8 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert