Berlin – Schloss Charlottenburg

Dreimal Berlin und nie Zeit für Schloss Charlottenburg – Nachdem ich mir nun beim vierten Mal endlich die Zeit dazu genommen habe, verstehe ich wirklich nicht, wieso ich das nicht schon viel früher gemacht habe. Schloss Charlottenburg liegt inmitten vom Stadtberliner Bezirk Charlottenburg – Wilmersdorf, ist preussischer „Abstammung“ und wurde zwischen 1695 bis 1699 gebaut.

Ich glaube, Schloss Charlottenburg ist fast eine zu offensichtliche Sehenswürdigkeit, sodass ich irgendwie immer gedacht hatte „Ich schau mir das dann an, wenn ich alles andere gesehen habe“. Meine Empfehlung: Denkt nicht so und nehmt das Schloss (und insbesondere den Schlosspark) ins „Pflichtprogramm“ mit auf. Den Vorbereich mit der Reiterstatue, welche den Kurfürsten Wilhelm I. zeigt, kann gratis besichtigt werden. Das Schloss ist eine erstaunlich schlichter dreiflügeliger Bau mit Turm, Kapelle und Orangerie.

Kurfürsten Wilhelm I Schloss Charlottenburg ist fast eine zu offensichtliche Sehenswürdigkeit

Um das Schloss herum befindet sich eine absolut tolle Parkanlage (gratis), die zum Spaziergehen oder Joggen ideal ist. Inmitten von Berlin ist der Schlosspark ein echtes Juwel! Mein Tipp: Wann immer ihr in Berlin etwas Natur und Ruhe sucht – besucht den Schlosspark!

Schlosspark

Zuerst durchquert man den hübschen Bereich der Orangerie. Danach kommt gerade vor dem Schloss der ursprünglichste Teil des Schlossparkes – der Barockgarten, erschafft durch Simeon Godeau im 17. Jahrhundert.

ursprünglichste Teil des Schlossparkes Barockgarten, erschafft durch Simeon Godeau im 17. Jahrhundert

Anschliessend kommt ein sehr hübscher kleiner See und der Teil, der eher einem englischen Landschaftsgarten gleicht und seinen Ursprung im 18. Jahrhundert hat. Dieser Bereicht ist mit den kleinen Wasserläufen, dem hohen Gras und den Bäumen romantisch angehaucht und lockt einem zum Verweilen ein. Im Schlosspark hat es noch weitere zur Schlossanlage dazugehörende Gebäude, wie das Mausoleum, das Haus Belvedere und der Neue Pavillon.

 Haus Belvedere und der Neue Pavillon hübscher kleiner See hübscher kleiner See beim Schloss Charlottenburg

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

  • Sophie November 01, at 23:03

    Berlin is eine meiner Lieblingstädte, aber ich habe noch nicht Schloss Charlottenburg besucht. Sieht sehr schön aus.

    Antworten
    • travelita November 02, at 07:54

      Es ist wirklich sehr schön und wie gesagt, bei mir hats auch erst beim vierten Besuch geklappt :-)

      Antworten

Antworten