Unsere 7 Tipps für deinen Kurztrip nach Colmar

Nachdem wir im letzten November ein genussreiches Weekend in Dijon verbrachten, hatten wir für diesen November wiederum einen Kurztrip zu unseren französischen Nachbarn ins Auge gefasst. Zuoberst auf meiner Wunschliste stand eigentlich Strassburg – ich war 2012 zum letzten Mal in der Hauptstadt der Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine und konnte damals lange nicht alles besichtigen, was ich mir ursprünglich vorgenommen hatte. Als ich mich schlussendlich Mitte Oktober an die Planung des Weekendtrips machte, realisierte ich, dass alle unsere Wunschlocations (Restaurants/Hotels) bereits ausgebucht waren. Kurzerhand diskutierten wir mögliche Alternativen und entschieden uns schlussendlich für Colmar.

Mit knapp 70’000 EinwohnerInnen und einem kompakten Altstadtkern ist Colmar um einiges kleiner als Strassburg (das rund 277’000 EinwohnerInnen zählt) und die Sehenswürdigkeiten halten sich in einem übersichtlichen Rahmen. Genau die richtige Grösse für einen richtig entspannten – und vor allem äusserst genussreichen – Weekendtrip. Und das Beste: Die Anreise dauert mit dem Zug ab Zürich (oder auch Bern) gerade mal zwei Stunden! Ideal also, um der Novemberhektik für zwei Tage den Rücken zu kehren und sich mit der Elsässer Gemütlichkeit zu erden. Passend dazu habe ich euch nachfolgend sieben Tipps zu unseren Lieblingsplätzen und Aktivitäten in Colmar zusammengestellt.

#1 der Freiheitsstatue durch die Altstadt folgen

«Wieso zieren Colmars malerischen, gepflasterten Altstadtgassen goldene Plaketten mit der Freiheitsstatue als Sujet?», wird sich vermutlich schon vor mir der eine oder andere Stadtbesucher gefragt haben. Die Antwort findet sich an der Rue des Marchands. Hier befindet sich das Geburtshaus von Frédéric-Auguste Bartholdi. Der französische Bildhauer schuf die kolossale «Lady Liberty», die seit 1886 als Symbol der Freiheit in der Upper Bay vor New York steht. Die Freiheitsstatue weist uns in Colmar aber nicht nur den Weg zum Geburtshaus, das heute das Musée Bartholdi beherbergt, sondern leitet uns zielgerichtet zu allen Sehenswürdigkeiten der Altstadt.

Colmar Freiheitsstatue Symbol Rundtour
Colmar Museum Bartholdi

Und davon gibt es einige – in Colmars Altstadt stehen Zeitzeugen aus über 500 Jahren Baugeschichte. Die Stiftskirche St. Martin im Zentrum hat beispielsweise einen romanischen Ursprung und die prunkvollen Fachwerkfassaden lassen erahnen, wie wohlsituiert die Stadt im Mittelalter war. Vor jedem historischen Bauwerk ist eine Informationstafel angebracht, die das entsprechende Hintergrundwissen vermittelt. Wer bei seinem Altstadtrundgang nach den goldenen Plaketten Ausschau hält, der wird zweifellos auch die Schilder – und weitere spannende Details wie eines der Brüsseler Wahrzeichen – in den Gassen von Colmar entdecken.

Colmar Altstadtbauten
Colmar Altstadt
Colmar Manneken Pis
Tribunal de Grand Instance Colmar
Colmar Altstadt

ps: Wer der Route de Strasbourg in nördliche Richtung folgt, der wird auf Höhe Flughafen Colmar-Houssen eine – mit reduzierten Massen – nachgebildete Version der New Yorker Freiheitsstatue entdecken. Diese wurde 2004 zum 100. Todestag des Bildhauers errichtet.

pps: Beachtet bei der Zeitplanung, dass das Bartholdi Museum von 10-12 Uhr sowie von 14-18 Uhr geöffnet hat und über den Mittag jeweils für zwei Stunden schliesst.

#2 gemütlich frühstücken

All zu gross ist die Auswahl an netten Quartiercafés nicht – wer wie wir in Colmar übernachtet und kein Frühstück in seiner Unterkunft dazu bucht, dem empfehle ich einen Stopp im La Libellule Café an der Rue de la Grenouillère. Das Café befindet sich etwas abseits der Haupttouristenströme und bietet gemütliche Sitzecken, Lesestoff, Frühstücks-Sets (Kaffee, Saft, Brot und Konfitüre) als auch feine Kuchen. (Achtung: Sonntag geschlossen!)

Colmar La Libellule Cafe

#3 das Unterlinden-Museum besuchen

Das Unterlinden-Museum zählt zu den Hauptattraktionen von Colmar. Eines der bekanntesten Werke im Museum ist der Isenheimer Altar von Matthias Grünewald. 2012 – 2015 kam zum historischen Museumspart, der sich in den Räumlichkeiten eines ehemaligen Dominikanerinnen-Klosters befindet, ein Erweiterungsbau von Herzog & de Meuron dazu. Dabei wurde auch die direkt daran angrenzende städtische Badeanstalt in die Neugestaltung miteinbezogen. Seit der Neueröffnung präsentiert sich das Unterlinden-Museum als spannendes Ensemble aus drei Bauwerken unterschiedlicher Epochen, die gekonnt miteinander verknüpft sind. Sowohl für Kunst- als auch Architekturfans sehenswert! Und obwohl für mich die Kunst hier von sekundärem Interesse war, haben wir zu meinem Erstaunen für den Rundgang über eine Stunde benötigt (rechnet also mindestens zwei Stunden ein, wenn ihr euch die Sammlung mit dem Audioguide anschaut).

Colmar Unterlinden Museum
Unterlinden Museum Colmar top Tipps
Unterlinden Colmar Piscine

#4 im «Marché Couvert» einkehren

Colmars Markthalle befindet sich an einer Scharnierstelle zwischen Altstadt und Klein-Venedig und gehört damit zu den gut besuchten Sehenswürdigkeiten. Nichtsdestotrotz lohnt sich gegen den Mittag ein Abstecher Richtung «Marché Couvert». Die Markthalle ist nämlich ein idealer Stopp für alle, die ein unkompliziertes Mittagessen einem Drei-Gänge-Menü vorziehen und keine Lust haben, Wochen vorher, einen Mittagstisch in einem Restaurant zu reservieren. Bei schönem Wetter gibt es hier auch die Möglichkeit, draussen in der Sonne einen Elsässer Flammkuchen, lokales Bier und spritzigen Wein zu geniessen.

Herbst Klein Venedig Colmar
Colmar Marche Couvert
Bester Flammkuchen Colmar

Wer nach den «besten Flammkuchen in Colmar» googelt, der wird als Alternative zur Markthalle das Restaurant Soi entdecken. Da dieses (wie übrigens einige der kleineren Restaurants) zwischen dem 5. – 21. November geschlossen bleibt, hatten wir leider nicht die Möglichkeit, die Flammkuchen der Markthalle mit denjenigen im Soi zu vergleichen. So oder so ist die Sonnenterrasse der Markthalle eine gute Wahl.

#5 mit dem Kahn durch Klein Venedig gleiten

Der Charme von «Klein-Venedig» lässt sich wohl kein Colmar-Besucher entgehen. Die bunten Fachwerkfassaden erstrecken sich zwischen Boulevard Saint-Pierre und Rue des Tanneurs links und rechts entlang der Lauch. Garantiert entschleunigend ist die dreissig minütige, kommentierte Bootsfahrt. So lässt sich Colmars fotogenstes Viertel aus einer anderen Perspektiven erleben. Gemäss den Informationen auf der offiziellen Touristenseite von Visit Colmar verkehren die Boote nur in den Sommermonaten von März bis Oktober. Bei unserem Besuch Mitte November war aber – schönes Herbstwetter sei Dank – auch ein Boot auf der Lauch unterwegs. Die Kosten für die Rundtour betragen 6 Euro – die Anlegestelle befindet sich vor dem Restaurant Le Caveau Saint-Pierre.

Colmar Bootstour Lauch
Colmar Little Venise

#6 sich eine süsse Pause gönnen

Colmar punktet mit einigen verführerischen Patisserie- und Schokoladengeschäfte. Sehr gut frequentiert ist zum Beispiel das L’Atelier de Yann am Kathedralenplatz. Unser Favorit ist hingegen das Geschäft von Chocolatier Thierry Mulhaupt.

Mulhaupt Patisserie Colmar

#7 Sterne-Küche geniessen

Nebst traditionellen Weinstuben und gemütlichen Beizen bietet Colmar auch eine schöne Auswahl an Gourmetlokalen. Auf dem Stadtgebiet gibt es insgesamt zwei 1-Sterne-Restaurants und ein 2-Sterne-Lokal. Alle drei Restaurants sind sowohl am Mittag als auch am Abend geöffnet und bietet à la Carte wie auch Set Menüs an. Im l’Atelier du Peintre kostet das 3-gängige-Mittagsmenü zum Beispiel 35 Euro.

Mein Favorit ist aber das vegetarische Menü im Restaurant Girardin. Das 8-gängige Menü kostet 105 Euro und bietet eine perfekt aufeinander abgestimmte, saisonale Reise durch die Pflanzenwelt. Von Süsskartoffel-Gnocchi über ein karamellisiertes Zwiebelküchlein bis hin zum geräucherten Sellerie ein wahres Fest für Gemüseliebhaber! Abstriche müssen hier einzig diejenigen machen, die Wert auf eine abgestimmte Weinbegleitung legen. Die Weinkarte umfasst eine grosse Auswahl an Elsässer Tropfen, die aber flaschenweise bestellt werden müssen.

Kulinarisch weniger überzeugt hat uns das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete JY’s. Küchenchef Jean-Yves Schillinger steht für eine traditionelle französische Küche ein. Foie gras, Krabben, Filet Mignon… zugegeben, uns hat das Menü etwas gelangweilt. Deshalb unser Tipp: Sichert euch einen Tisch im Girardin und lasst euch das raffiniert zubereitete Gemüse schmecken!

Unser Hoteltipp für Colmar

Eine stylische und preislich attraktive Basis haben wir im James Boutique Hotel (Partnerlink) an der Rue Saint-Eloi gefunden. Das Hotel liegt in Fussdistanz zur Altstadt. Vom Bahnhof Colmar aus erreicht ihr es entweder mit einem 20-minütigen Fussmarsch oder aber mit der Buslinie 1 (Haltestelle Colmar, Vauban). Die Standardzimmer kosten ab 105 Euro pro Nacht. Alle Zimmer sind mit einer Kaffeemaschine (Kaffee inklusive) ausgestattet – was praktisch ist, wenn man auf das Hotelfrühstück verzichtet.

Colmar James Boutique Hotel

Hinweis zum Weihnachtsmarkt in Colmar

Achtung – der weitum bekannte Weihnachtsmarkt von Colmar startet jeweils schon Ende November (dieses Jahr am 22. November). Wenn’s soweit ist, geht’s auch in Colmar wieder geschäftiger zu und her. Wer dem Trubel entgehen möchte, der legt seinen Reisezeitpunkt auf die ersten drei November-Wochenende. Und wer Colmar in seiner voll entfalteten vorweihnachtlichen Pracht erleben möchte, der koordiniert seinen Kurztrip idealerweise mit dem Auftakt des Weihnachtsmarkt, der sich auf sechs Standorte in der Altstadt verteilt und zu Recht als einer der schönsten Weihnachtsmärkte Europas gilt.

Weitere Inspiration für deinen Kurztrip nach Colmar

Bei unserem Besuch Mitte November war in Colmar angenehm «wenig» los. Die Elsässische Kleinstadt ist nämlich sowohl in den Sommermonaten als auch in der Vorweihnachtszeit ein beliebtes Städtereiseziel. Dementsprechend gilt es, den Zeitpunkt der Reise mit Bedacht zu wählen. Weitere Eindrücke und Tipps zu Colmar findet ihr unter anderem auf diesen Seiten:

Du schätzst meine Tipps? Dann hinterlasse mir hier deine E-Mail-Adresse und du erhältst die neusten Artikel direkt in deine Mailbox

Kommentare

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar Kommentiere diesen Beitrag

Antworten