SchweizTagesausflügeWandern

Fronalpstock: Eine Nacht auf dem top Aussichtsberg der Zentralschweiz

Der Fronalpstock zählt mit seinem tollen Rundblick über zehn Schweizer Seen und zig namhafte Gipfel zu den beliebtesten Ausflugszielen der Zentralschweiz. Weit herumgesprochen hat sich auch das Angebot der von Mai bis Oktober durchgeführten Sonnenuntergangsfahrten. Doch wusstet ihr, dass man auf dem Fronalpstock auch übernachten kann? Eine Nacht auf dem beliebten Ausflugsberg ermöglicht einem nicht nur einen einzigartigen Start in den Tag, sondern auch der exklusive Genuss der Gratwanderung Klingenstock-Fronalpstock.

Zugegeben, mich hat ein Abstecher auf den Fronalpstock lange nicht besonders gereizt. Klar – das Panorama soll fantastisch sein. Aber das ist weitum bekannt und dementsprechend ist der Fronalpstock an schönen Tagen auch ein Magnet für Tagesausflügler. Als ich vor wenigen Wochen entdeckte, dass das Gipfelrestaurant auch acht ziemlich lässig aussehende Hotelzimmer im Angebot hat, war meine Neugier dann doch geweckt und wir nahmen das Angebot an einem prächtigen Oktoberwochenende unter die Lupe.

Für eine Nacht auf den Fronalpstock

Das Gipfelrestaurant ist während der Betriebszeiten ganzjährig mit der Sesselbahn Stoos-Fronalpstock erreichbar. Je nachdem wie ihr euren Anreisetag plant, könnt ihr auch von Stoss hochwandern (hierfür sind rund 1.5 bis 2 Stunden einzurechnen). Da wir unseren Anreisetag mit einer Wanderung auf der Rigi kombinierten, nutzten wir am späteren Nachmittag die Zubringerfunktion der Sesselbahn und erreichten das Gipfelrestaurant rund eine Stunde vor Sonnenuntergang.

Die Hotelzimmer befinden sich im Untergeschoss des Gipfelrestaurants und sind für uns eine echt positive Überraschung. Sie wurden kürzlich renoviert und neu eingerichtet und präsentieren sich in einem zurückhaltenden, aber absolut zeitgemässen Stil. Wir haben extra ein Zimmer mit Balkon gebucht, wobei sich der «Balkon» als Terrassenzugang entpuppt – aber bei der Zimmeraussicht wurde nicht zu viel versprochen. Und sowieso, der Vorteil des Terrassenzugangs liegt darin, dass man sich so direkt vom Zimmer auf Erkundung begeben kann.

Gipfelrestaurant Fronalpstock
Fronalpstock Gipfelrestaurant Zimmer
Fronalpstock Abendstimmung
Panorama Fronalpstock

Alleine sind wir an diesem Abend nicht auf dem Gipfel. Es ist die letzte Sonnenuntergangsfahrt der Saison und einige Ausflügler haben die Gunst des schönen Tages genutzt und sich wie wir auf den Fronalpstock begeben. Die Hügelzüge um den Vierwaldstättersee präsentieren sich in diesen Tagen mit ihrem herbstlichen Kleid auch wirklich von ihrer allerschönsten Seite.

Panorama Fronalpstock Herbst

Der frühe Vogel…

Während das Hotelzimmer unsere Erwartungen übertroffen hat, tüpfte das anschliessende Abendessen im Gipfelrestaurant diese ziemlich gut. Das Essen ist okay, sofern die Erwartungshaltung auf «typische Schweizer Bergrestaurant Kost» eingestellt ist. Doch wir sind ja auch nicht wegen des Essens, sondern wegen des Panoramas hier. Und das vermag am nächsten Morgen die Stimmung vom Vorabend locker zu toppen.

Diesmal stehen wir alleine auf der Aussichtsplattform und bewundern, wie die aufgehende Sonne den Himmel in allen Rottönen leuchten lässt. Mein Blick schweift vom Grossen Mythen, wo wir zwei Wochen zuvor bei einer Sonnenaufgangswanderung etwas weniger Wetterglück hatten, zum Nebelmeer im Mittelland. Einige Bergdohlen ziehen bereits ihre Kreise – ansonsten ist nichts ausser einer tiefen Ruhe zu vernehmen. Ich beobachte, wie die ersten Sonnenstrahlen die Rigi golden leuchten lassen und wie sich das Licht Meter um Meter die Bergflanken hinab arbeitet, bis kurz vor 8 Uhr auch die Herbstfarben der Wälder am Vierwaldstättersee erleuchtet werden.

Fronalpstock Panorama Mythen
Fronalpstock Sonnenaufgang
Fronalpstock Morgenstimmung
Panorama Vierwaldstättersee

Wir sind an diesem Morgen nur eine Handvoll Gäste. Und während die meisten gemütlich frühstücken und mit der ersten Sesselbahn um 9 Uhr retour nach Stoss fahren werden, sind wir etwas zackiger unterwegs.

Einsam auf bekannten Pfaden

Kurz vor halb 9 Uhr schultern wir die Rucksäcke und folgen der Wanderwegbeschilderung Richtung Klingenstock. Die Gunst der frühen Morgenstunden will für die Wanderung auf dem bekannten Gratweg zwischen Fronalpstock und Klingenstock genutzt werden. Mit dem zeitigen Wanderstart profitieren wir nicht nur von wenig Gegenverkehr, sondern auch von einem unerwarteten Aufeinandertreffen mit einer grossen Gruppe Gämsen. Diese nutzen die ruhigen Morgenstunden zum Grasen auf den weitläufigen Weideflächen oberhalb der Steilflanken.

Gratwanderung Fronalpstock Klingenstock
Fronalpstock Tiere

Der Wanderweg führt zuerst knapp 200 Höhenmeter vom Fronalpstock nach Furggelen hinunter. Von dort aus ist der Gratwanderweg bis zum Klingenstock noch mit 1:45 h Gehzeit ausgeschildert. Nun schlängelt sich der schmale Pfad rund um die teils ausgesetzten Felsflanken und führt auf angenehm zu gehenden Stiegen hinauf zum Sattel wenige Höhenmeter unterhalb des Huser Stocks (der dritte Gipfel im Bunde).

Wanderwege Fronalpstock

Nun folgt der klassische Gratwanderweg, der sich in einem konstanten Auf und Ab bis zum Klingenstock zieht. Die Gratwanderung hält zwar im Total weniger als 500 Höhenmeter bereit, aber einige der Anstiege sind recht steil und lassen den Puls da und dort kurz in die Höhe schnellen. Bis kurz vor «Rot Turen» geniessen wir den Wanderweg ganz für uns allein. Erst auf dem letzten Kilometer zieht es mit dem Gegenverkehr an und ich bin ab der uns entgegenkommenden durchmischten Wanderschar (viele sind mit ungeeignetem Schuhmaterial unterwegs oder haben ihre Wanderstöcke nicht im Griff) froh um den Entscheid, die Gratwanderung mit der Übernachtung auf dem Fronalpstock zu verknüpfen.

Gratwanderung Klingenstock
Tiefblick vom Klingenstock
Panorama Gratwanderung Klingenstock
Klingenstock Panorama

Zusatzschlaufe für Foodies

Ein weiteres Argument, dass für eine frühe Wanderung spricht, ist die Auswahl an nah gelegenen Feinschmeckerlokalen. Nicht weit von der Talstation der neuen Stoos-Standseilbahn entfernt befindet sich der Landgasthof Adler, von dem ich euch hier anfangs der Sommersaison schon einmal vorgeschwärmt habe. Diesmal haben wir uns im Anschluss an die Wanderung für ein Mittagessen ins Restaurant Magdalena im ebenfalls nicht weit entfernten Rickenbach bei Schwyz begeben. Das Restaurant wird von einem jungen Team rund um Küchenchef Dominik Hartmann betrieben. Mal abgesehen vom fantastisch komponierten und Gemüse-dominierten Menü begeistert uns hier die Atmosphäre. Hell, luftig, urban. Und das mitten im Schwyzer Talkessel. Ein Einkehrtipp für alle, die sich gerne von kreativen Gerichten überraschen lassen.

Stoos Standseilbahn

Praktische Tipps für deinen Ausflug auf den Fronalpstock

Nachfolgende Karte zeigt den Routenverlauf der Gratwanderung vom Fronalpstock via Huser Stock auf den Klingenstock. Die meisten Routenbeschriebe, die online zu finden sind, gehen davon aus, dass man die Wanderung auf dem Klingenstock startet und zum Fronalpstock wandert. Für alle, die nicht wie wir auf dem Fronalpstock übernachten, macht dies insbesondere daher Sinn, weil man so stets in Richtung Vierwaldstättersee blickt. Zudem spart ihr einige wenige Höhenmeter ein, da der Fronalpstock bescheidene 14 Höhenmeter tiefer als der Klingenstock liegt. Der Zusatzabstecher auf den Huser Stock nimmt lediglich 10 Minuten in Anspruch und lohnt sich für alle, die ein besonders schönes Picknickplätzchen mit 360°-Panoramablick suchen.

Beim Gratwanderweg handelt es sich um einen Bergweg der Schwierigkeit T2/T3. Der Weg ist durchgehend gut gesichert, weist aber einige schmale und ausgesetzte Passagen auf. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und gutes Schuhmaterial sind daher absolut empfehlenswert. Beachtet auch, dass der Weg nach stärkeren Regenfällen matschig/rutschig werden kann.

Beachtet zudem, dass die Klingenstock Sesselbahn in der Nebensaison nur bei gutem Wetter in Betrieb ist (die aktuellen Betriebszeiten werden täglich auf der Website von Stoss Muotathal aktualisiert). Es gibt aber auch verschiedene Möglichkeiten, um vom Gratwanderweg zu Fuss zurück nach Stoos zu gelangen (hierfür ist rund eine zusätzliche Stunde einzurechnen).

Das Gipfelrestaurant auf dem Fronalpstock hat bis anfangs November täglich geöffnet. In der Zwischensaison von Mitte November bis Mitte Dezember reduzieren sich die Betriebszeiten auf die Wochenenden und Feiertage. Übernachtungen sind in diesem Zeitraum jeweils von Samstag auf Sonntag möglich. Die Preise für die Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück starten bei rund 203 CHF. Weitere Informationen findet ihr auf der Website des Gipfelrestaurants.

Eckdaten der Gratwanderung Fronalpstock – Klingenstock

AusgangspunktGipfelrestaurant Fronalpstock (erreichbar mittels Sesselbahn)
Länge4,8 Kilometer
Höhenmeter↗ 435 m ↘ 415 m
Dauer2:00 h
ZielortBergstation Klingenstock Sesselbahn

Ähnliche Beiträge
SchweizWandern

Belchenflue & Tüfelsschlucht: zwei lohnende Wanderziele im Mittelland

Die Belchenflue ist keine Unbekannte. Mit ihrer imposant auf der…
SchweizWandern

Von Werdenberg nach Sargans - auf dem Schlossweg durchs Rheintal

Schlösser, Burgen, Festungen und jede Menge Panoramablicke übers St. Galler…
SchweizWandern

Die unbekannteste Region der Schweiz? - Rundwanderung durch den Reiat

Schon drei Jahre sind seit unserem letzten Abstecher in den…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.