EuropaFrankreich

Reiseschnappschuss – Reizvolles Obernai

Obernai liegt rund 25 km südwestlich von Strasbourg inmitten des schönen Elsass. Obernai gehört zwar nicht zu denjenigen Städtchen, die direkt an der berühmten Elsässer Weinstrasse liegen, ist aber dennoch allemal einen Besuch wert. Ich habe Obernai als Tagesausflug von Strasbourg aus besucht und war entzückt ab dem historisch intakten Stadtkern (wobei gefühlt eher Dorf als Stadt vorgefunden) und den weitläufigen Rebbergen rund um die Ortschaft.

Und was kann man so machen in Obernai?

Nun, von Weingut zu Weingut wandern und sich dem flüssigen Gold hingeben, Limonade im entzückenden Dorfkern trinken (ich werde nie vergessen, wie ich dort 4 Jungs davon überzeugt habe, mit mir Limonade zu trinken), Eis essen, auf einen Weinberg hochkraxeln und die Aussicht geniessen, Fahrräder mieten und zur Hohenburg hochfahren (es gibt auch e-Bikes) oder in einen Park liegen und dem Blätterrauschen zuhören. Kling gut, oder?

Soviel für heute – mehr kann ich bei 36 Grad nicht produzieren :).

Weinberge_Elsass

Über den Autor

Artikel

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.
Ähnliche Beiträge
EuropaFrankreichStädtereisenStädtereisen in Europa

Top Tipps und Sehenswürdigkeiten für deinen Kurztrip nach Strassburg

Gerade mal etwas mehr als eine Stunde dauert die Zugfahrt von Basel nach Strassburg. Grund genug…
EuropaFrankreichStädtereisenStädtereisen in Europa

Unsere 7 Tipps für deinen Kurztrip nach Colmar

Nachdem wir im letzten November ein genussreiches Weekend in Dijon verbrachten, hatten wir für…
AmerikaFotografieUSA

Reiseschnappschuss - oh du schöner Naples Pier

Unerwartet befällt mich zwischendurch das Florida-Fernweh. Heute ist es mal wieder so weit und da…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert