EuropaFotografieSchweiz

Reiseschnappschuss – Wo der Malojawind bläst

Es gibt diese Momente, die sind einfach perfekt. Ein solcher Moment erlebten wir vergangenes Wochenende am Silvaplanersee – leuchtend grüne Wiesen, warmer Sonnenschein, glitzernde Wasseroberfläche, atemberaubendes Panorama mit Schloss und eine stetig sanfte Brise, die meine Haare in alle Richtungen fliegen liess. So fühlt sich Freiheit an.

Der Silvaplanersee befindet sich in Oberengadin auf fast 1‘800 m ü. M. und ist der mittlere der drei Seen der Engadiner Seeplatte. Es mag vielleicht überraschen, dass man auf dieser Höhe ein wahres Kite- und Windsurf-Mekka vorfindet (an sonnigen Tagen sieht man vor lauter Kitesurfern den See fast nicht mehr). Der Grund dafür ist der Malojawind, der aufgrund der schnellen Erwärmung der steilen Berghänge entsteht und für beste Windverhältnisse sorgt. Auf’s Surfbrett habe ich mich dieses Mal noch nicht getraut, aber wer weiss…

Und wo habt ihr euren letzten «perfekten» Moment erlebt?

silvaplanasee-kite

Ähnliche Beiträge
SchweizWandern

Vom Albignasee zum Lägh da Cavloc: eine herausfordernde Etappe des Sentiero Alpino Bregaglia

Beachte: Beim nachfolgenden Wanderbeschrieb handelt es sich um eine alpine Tour (T4), die nicht für…
EuropaÖsterreichWerbung

Höhenrausch im Pitztal: 7 Erlebnisse für die ganze Familie

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Pitztal 40 Kilometer schlängelt sich…
EuropaLiechtensteinStädtereisenStädtereisen in EuropaWerbung

Mit diesen Tipps verbringst du ein garantiert tolles Wochenende in Liechtenstein

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit den Schweizer Jugendherbergen «Schreibst du auch mal…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.