Schweiz

Schneeschuhwandern im Naturpark Gantrisch

Diesen Winter habe ich so viele tolle Ausflüge unternommen, dass ich gar nicht dazu komme, alle Ideen und Tipps nieder zu schreiben. Dieser Ausflug – eine Schneeschuhwanderung durch den Naturpark Gantrisch – liegt mir aber besonders am Herzen und deshalb hoffe ich, dass ihr Winterbilder immer noch mögt (wenigstens scheint hier noch die Sonne, welche sich momentan eher spärlich zeigt).

Schneeschuhwanderung im Naturpark Gantrisch

Der Naturpark Gantrisch liegt nur wenige Kilometer von meiner „alten“ Heimat entfernt im Kanton Bern. Die Philosophie des Naturparks ist es, nachhaltig sowohl die lokale Wirtschaft wie auch die Natur zu fördern. Im Winter bietet das Gantrischgebiet eine breite Auswahl an Wintersportaktivitäten – Skilifte, Langlaufloipen, Winterwanderwege und einen Schneeschuhtrail.

Wir haben uns an jenem Sonntag die Schneeschuhe an die Füsse geschnallt, um einmal etwas Neues zu testen. Der Schneeschuhtrail startet beim Berghaus Gurnigelbad, welches man mit dem Postauto ab Riggisberg oder Schwarzenburg erreicht. Da die Postautos zu unregelmässigen Zeiten fahren, ist dieses Gebiet aber deutlich bequemer mit dem Auto erreichbar (und wenn ich das erwähnenswert finde, will das was heissen…).

Schneeschuhtrail

Schneeschuhe

Winterlandschaft im Naturpark Gantrisch

Gurnigel – Selibüel – Panoramatrail

Der Schneeschuhtrail ist als Rundweg ausgebildet und führt zuerst via Selibüel-Nordhang zur Gauchheit und von da weiter über den Selibüelsattel bis zum Aussichtspunkt auf der Schüpfenflueh. Wenn man genug früh startet, begegnet man unterwegs keiner einzigen Person und kann die unglaublich schöne Winterlandschaft in allen Zügen geniessen. Auf der Schüpfenflueh lohnt es sich, eine Pause einzulegen und das Panorama über das Schweizer Mittelland zu bestaunen.

Panorama Schüpfenflueh

Berner Mittelland

Schattenbild

Anschliessend führt der Weg zurück via Gauchheit und führt dann zum Schluss steil zum Selibüel auf 1‘750 m ü. M. hoch. Dieser letzte Aufstieg war ein kleiner „Krampf“, aber ich garantiere euch, es lohnt sich!

Naturpark Gantrisch Panorama

Eiger Mönch Jungfrau

Eckdaten der Schneeschuhwanderung im Naturpark Gantrisch

Der Rundweg vom Gurnigel auf die Schüpfenflue und retour hat eine Distanz von rund 6 Kilometer und ist auch für Schneeschuh-Einsteiger geeignet. 2.5 h bis 3 h Zeit sollte man für die Route einplanen.

Über den Autor

Artikel

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.
Ähnliche Beiträge
EuropaÖsterreichWerbung

So verbringst du ein aussichtsreiches Wanderwochenende im Montafon

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit der Österreich Werbung und Montafon Tourismus Eine…
SchweizTagesausflügeWandernWerbung

Wanderrundreise durch die Region Adelboden-Lenk: Tipp für eine einfache Wanderung vom Metschstand zum Bergläger

Werbung: dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der Region Adelboden-Lenk…Dänk! Die…
KulinarikSchweizTagesausflügeWerbung

Die schönsten Schifffahrten der Schweiz: 14 Tipps für besondere Schifffahrten auf Schweizer Seen und Flüssen

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Schifffahrtsunternehmen Die…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.