Reiseschnappschuss: M-I-S-S-I-S-S-I-P-P-I

Reiseschnappschuss: M-I-S-S-I-S-S-I-P-P-I

Wie buchstabiert man Mississippi? Das gehört mit zu den wenigen Dingen aus dem Englisch Unterricht in der Schule, an die ich mich noch lebhaft erinnern kann. Wieso bleibt das „Unnütze Wissen“ eigentlich am Längsten im Gedächtnis? M-i-s-s-i-s-s-i-p-p-i: probiert es einmal

New Orleans – von Freud und Leid

New Orleans – von Freud und Leid

Heute nehme ich euch auf den dritten Spaziergang durch New Orleans vielfältige Stadtlandschaft mit. Nachdem wir uns in die hübschen Eisenbalkon-Kreationen im French Quarter verliebt und vor lauter Museen die Zeit im CBD/Warehouse District vergessen haben, wird es heute im

New Orleans neue Seite

New Orleans neue Seite

New Orleans Stadtteile widerspiegeln perfekt die vielfältige und lange Geschichte der Stadt. Gleich neben dem French Quarter, über dessen architektonische Highlights ich hier schon geschwärmt habe, weist der westlich angrenzende Central Buisness District (CBD) / Warehouse District einen ganz eigenen

Kunst im Garten

Kunst im Garten

New Orleans besteht nur aus der Bourbon Street, Jazz und der St. Patricks Day Parade? Weit gefehlt! New Orleans bietet auch für Kunstliebhaber aus aller Welt ein breites Angebot an Werken aus allen Zeitepochen. Am Rande des rund 5 km2

Ein köstlicher Tag in New Orleans

Ein köstlicher Tag in New Orleans

Zum Glück war ich nur 3 Tage in New Orleans, ansonsten wäre meine Bikinifigur arg in Bedrängnis geraten. New Orleans ist ein Paradies für Geniesser und Freunde des deftigen Essens, hungrig muss keiner nach Hause und eine leichte Küche darf

Architektour durch das French Quarter von New Orleans

Architektour durch das French Quarter von New Orleans

New Orleans war für mich ein wahre architektonische Zauberkiste – und zwar nicht nur im French Quarter. Hätte ich noch eine analoge Kamera dabei gehabt wäre mein erster Film wohl schon nach den ersten 100 Metern durch gewesen. Diese unglaubliche