Restaurants in Istanbul – Wenn Liebe durch den Magen geht

Restaurants in Istanbul – Wenn Liebe durch den Magen geht

Achtung ich warne euch, man sollte diesen Blogpost nicht lesen, wenn man Hunger hat… Istanbul war in jeder Hinsicht eine Wucht und da bei mir Liebe durch den Magen geht war ich der Stadt nach dem ersten Essen absolut verfallen. Ich habe mich vor allem durch die Spezialitäten der osmanischen Küche durchprobiert und präsentiere euch hier meine Highlights:

Zum Restaurants zum Abendessen:

Faros Restaurant Sultanahmet

Dieses hübsche zweistöckige Restaurant liegt an der Divanyolu Caddesi Nr. 76 und ich bin absoluter Fan von diesem leckeren vegetarischen Eintopfgericht, dass mir dort serviert wurde:

Amedros Café & Restaurant

Ebenfalls ein kleines Restaurant im Stadtteil Sultanahmet (Divan Yolu Caddesi Hoca Rustem Sokak No 7). Wir bestellten uns hier zur Vorspeise eine gemixte Meze Platte mit 7 verschiedenen Vorspeisen „mezes“ –  humus, haydari, kısır, şakşuka, acılı ezme, patlican salata, und dolma – welche zusammen mit Fladenbrot gegessen werden. Absolut empfehlenswert! Anschliessend gab es für mich ein Şehzade Chicken.

MezePlate DSC00703

Rami Restaurant

Dieses Restaurant (Cankurtaran Mh. Utangaç Sk Nr. 6) bietet wohl die beste Sicht auf die blaue Moschee und ist sehr schön eingerichtet. Der Eingang ist etwas unscheinbar und das macht es besonders sympathisch. Als Vorspeise wählte ich eine Auberginen-Suppe (echt lecker!) und ein Kebab-Gericht, welches mich nicht ganz überzeugte.

Achtung in diesem Restaurant kann man nur mit Bargeld zahlen (Euros werden akzeptiert).

DSC00772 DSC00775 Kebap

Einen weiteren Restaurant-Tipp, den ich gerne weitergeben möchte, ist das Karaköy Lokantesi (Kemankeş Karamustafa Paşa Mh. Kemankeş Cd Nr. 37). Da wir nicht reserviert hatten, gab es leider keinen freien Platz mehr für uns.

Für ein Abendessen bezahlten wir für zwei Personen inklusive Getränke (kein Wein), mit Vor- und Hauptspeise jeweils zwischen 100 bis 150 türkische Liras.

Für Zwischendurch:

Gezi

Dieses Café/Restaurant befindet sich beim Taksim Platz im Stadtteil Beyoğlu (Gümüşsuyu Mh.). Man kann dort sowohl drinnen wie draussen sitzen und ihre Sandwiches sind absolute spitze. Nach dem Sandwich genossen wir noch einen Spezial-Gezi-Kaffee und feine, hausgemachte Pralinés.

Sandwich Coffee Sweets

Café Magnaura

Dieses Café liegt im Stadtteil Sultanahmet (Akbiyik Caddesi Nr. 27) und geht über drei Stockwerte. Zuoberst hat man eine Sicht über den Bosporus bis hinüber nach Üsküdar. Die Sicht ist seit Neustem etwas eingeschränkt, da ein Nachbar seinen Dachstock ausgebaut hat. Der Besitzer versichert aber jedem Kunde, dass er eine Beschwerde eingereicht hat ;). Wir genossen hier leckere Calamares und ein etwas spezielles Gericht, welches aus „püriertem“ Huhn besteht. Wer Humus und Thon mag, der kann sich in etwa vorstellen, wie das Gericht schmeckt. Ich fand es lecker.

DSC00817 DSC00820

Getränke:

Die Türkei hat ganz viele traditionelle Getränke, die man unbedingt probieren sollte. An erster Stelle steht natürlich der Tee, der immer und überall (und nonstop) getrunken wird.

TurkishTea

Die Zubereitung des Türkischen Kaffees (auch Mokka genannt) ist eine der ältesten bekannten Kaffeezubereitungsarten. Dazu wird ein langstieliges Kännchen mit dem Namen Ibrik verwendet. Der Mokka kann man in drei  Arten bestellen: sade (ungezuckert) – orta (mittelsüss) – sekerli (süss).

Turkish espresso

Saleph ist ein Milchgetränk, welches vor allem in den kalten Wintermonaten getrunken wird. Das Spezielle daran ist das Salephpulver, welches aus Orchideen gewonnen wird und der Milch eine dickflüssige Konsistenz gibt. Tönt etwas komisch, schmeckt aber super lecker.

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

  • Jana März 20, at 08:04

    Gut dass ich grad gefrühstückt habe!! Ich liebe liebe liebe türkisches Essen und ich freue mich schon furchtbar darauf das ganze Mal vor Ort auszuprobieren anstatt bei unserem wenn auch authentischen und ausgezeichneten türkischen Restaurant hier in Frankfurt <3 Liebe Grüße, Jana

    Antworten
  • Pinar Odza März 31, at 11:45

    Medeniyetler Sofrasi Restaurant www.hataymedeniyetlersofrasi.com.trEin echter Geheimtipp für alle, die sich durch authentische türkische Küche kosten möchten. Köstliche Speisen, die aus den entlegensten Provinzen des Landes stammen. Und nicht vergessen Balik-Ekmek, ein Muss in Istanbul! Viel spass insideCity.ch

    Antworten
  • Christina April 04, at 09:05

    Woaaahh... das würde ich sofort und gleich alles verschlingen. :D Istanbul ist schon eine zeitlang ein Traum (die Stadt muss so toll sein!) und meine Kollegin hat mir die ganze Zeit nur von dem erstklassigen Essen vorgeschwärmt. Hach, jetzt hab ich auch Bilder dazu.Liebe Grüße Christina

    Antworten
  • Nina Januar 06, at 20:42

    Ooooh das klingt alles super lecker! Danke für die tollen Tipps, ich bin Ende des Monats in Istanbul und werde sicherlich einiges davon ausprobieren. Hast Du sonst noch Tipps für mich was ich unbedingt machen oder sehen sollte?Liebe Grüsse,Nina

    Antworten
    • Anita Brechbühl Januar 06, at 21:12

      Liebe Nina, danke! Oh so toll! Istanbul ist ein super Reiseziel. Unbedingt nocht auf die asiatische Seite rüber (siehe hier: http://www.travelita.ch/istanbul-abseits-der-touristenpfaden/) und ansonsten gaaaaaanz viel Zeit mitnehmen - es gibt so viel zu sehen :)

      Antworten

Antworten