Hamburg – dort wo sich die grosse, weite Welt trifft

Hamburg – dort wo sich die grosse, weite Welt trifft

Wenn man die folgenden Bilder betrachtet könnte man meinen, es sei ein typisch grauer Novembernachmittag. Tatsächlich erlebten wir dieses gruselige Spätherbstwetter anfangs September. Hamburg wollte sich uns einfach um keinen Preis von seiner sonnigen Seite zeigen. Dennoch, wenn ich schon

Weimar im Zwiebelfieber

Weimar im Zwiebelfieber

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen – Johann Wolfgang von Goethe Goethes weisen Worte folgend, lasse ich das hübsche Erfurt hinter mir, um weiter in die Vielseitigkeit von Thüringen einzutauchen. Die Kulturstadt Weimar erwartet uns. Wir steigen

Los, lasst uns Erfurt entdecken

Los, lasst uns Erfurt entdecken

Erfurt war für mich bis vor kurzem einer dieser weissen Flecken auf der Landkarte. Der Namen von Thüringens Landeshauptstadt war mir zwar geläufig, aber ich hatte kein Bild dazu. Höchste Zeit also, um eine Reise nach Erfurt in Angriff zu

Hallig Langeneß – Sonnenuntergangs-Kitsch vom Feinsten

Hallig Langeneß – Sonnenuntergangs-Kitsch vom Feinsten

Nach unserer Hallig-Hopping-Tour verlassen wir die MS Eilun am Fähranleger von Langeneß. Langeneß kann einige Hallig-Superlativen für sich verbuchen – sie ist die Jüngste, die Grösste und Längste Hallig. Auf 18 Warften leben rund 120 Einwohner. Langeneß ist durch einen

Hallig-Hopping – unterwegs in der Nordsee

Hallig-Hopping – unterwegs in der Nordsee

Der frische Nordseewind zerzaust meine Haare, vereinzelte Regentropfen verirren sich zu uns und die Möwen kreischen um die Wette. Wir befinden uns an Bord der Hilligenlei, die uns von Hallig Hooge nach Hallig Langeneß bringt. Nach zwei Tagen entspanntem Hallig-Leben

Hallig Hooge – im Gleichschritt mit den Gezeiten

Hallig Hooge – im Gleichschritt mit den Gezeiten

Herzlich Willkommen auf Hallig Hooge steht auf dem Schild am Fähranleger. Ja, hallo Nordsee, nett dich kennenzulernen. Vor uns liegt eine flache Graslandschaft, kleine Erhebungen mit Gebäuden sind dankbare Anhaltspunkte zur Orientierung, hinter uns brechen leise die Wellen des Wattenmeers

Frankfurt vom Main aus entdecken

Frankfurt vom Main aus entdecken

Wie imposant das Hochhaus-Ensemble der Frankfurter Innenstadt wirklich ist, lässt sich am Besten aus einer angemessenen Distanz beurteilen. Was wäre hierfür besser geeignet als eine Schifffahrt auf dem breiten, träge dahin fliessenden Main. Zwei verschiedene Schifffahrtgesellschaften legen in der Nähe

10’000 Rosen zum Verlieben

10’000 Rosen zum Verlieben

10‘000 Rosenstöcke in 400 Rosensorte stiftete der „Kaffeekönigs“ Hermann Sielcken der Stadt Baden-Baden anfangs des 20. Jahrhunderts zu Ehren seiner Gattin. Benannt wurde der Park jedoch nach Baden-Badens Oberbürgermeister der Zeit Albert Gönner. Von seiner Pracht hat die Gönneranlage bis

Entschleunigen erwünscht – Auszeit im Brenners Park-Hotel

Entschleunigen erwünscht – Auszeit im Brenners Park-Hotel

Baden-Baden liegt nur ein Katzensprung von Zürich entfernt an einer privilegierten Lage am nordöstlichen Schwarzwaldrand. Schon die Römer schätzten die heissen Thermalquellen und bauten erste Bäder, die heute noch besichtigt werden können. Den Ruf als Kulturmetropole und „Sommerhauptstadt“ Europas festigte

Reiseschnappschuss – Mainhattan my love

Reiseschnappschuss – Mainhattan my love

In der Schweiz führen Hochhäuser meist zu einem unerträglichen Gezeter. Ob und wie und wo und überhaupt – die Hochhaus-Debatte läuft in einer endlos Schlaufe und ich glaube, die lieben Damen und Herren Politiker, Meinungsmacher, Bürger, Planer, Architekten und wer