Ein Tag in Bremen – schöne Gassen und Herzblut für Kaffee

Ein Tag in Bremen – schöne Gassen und Herzblut für Kaffee

Im Herbst 2013 reiste ich zum ersten Mal an die Nordsee. Wir haben damals die Halligen besucht und waren fasziniert ab dieser ebenen von den Gezeiten geprägten Küstenlandschaft. Ende Oktober machte ich mich erneut auf den Weg an die Nordseeküste.

Wie wir im Nördlichen Schwarzwald die Batterien aufluden

Wie wir im Nördlichen Schwarzwald die Batterien aufluden

«Bad-Teinach Neubulach» meldet die blecherne Lautsprecherdurchsage. Einen Moment lang sind wir irritiert. «Ist das unsere Station?» Ein Kontrollblick auf Google Maps bestätigt die Vermutung. Das ist der einzige Bahnhof in der Nähe von Bad Teinach. Und da wollen wir schliesslich

Große Reibn – Hüttentour im Nationalpark Berchtesgaden

Große Reibn – Hüttentour im Nationalpark Berchtesgaden

«Wieso kraxelt ihr nicht auf euren Schweizer Bergen rum?». Diese Frage bekommen wir in den vier Tagen auf Hüttentour im Nationalpark Berchtesgaden am meisten zu hören. Zwei Schweizer, hier bei uns? Ungläubiges Kopfschütteln. Es liegt tatsächlich nicht auf der Hand,

Berlin Restaurant Tipps- Kulinarik für Foodies

Berlin Restaurant Tipps- Kulinarik für Foodies

Zum ersten, zweiten, dritten […] neunten Mal. Berlin und ich kommen offensichtlich gut miteinander klar. Dieses Jahr wollte ich den Besuch an der Reisemesse ITB sausen lassen. Dann trudelten im Januar all die E-Mails mit „Anita, bist du dieses Jahr

Wellness Weekend am Tegernsee

Wellness Weekend am Tegernsee

Im November scheint die Zeit stillzustehen. Zumindest bei uns in der Schweiz. Viele Hotels in den Bergen schliessen für die Zwischensaison und die wenigen, die geöffnet bleiben, sind an den Wochenendtagen bereits Wochen vorher ausgebucht. Ein spontanes Wellnessweekend buchen? Schwierig.

Meine Berlin Top-Spots

Meine Berlin Top-Spots

Alle Jahre wieder. Berlin und ich wir mögen uns und deshalb war ich vor zwei Wochen bereits zum siebten Mal in Folge in Deutschlands Hauptstadt zu Gast. Da bei den meisten Besuchen der Part Sightseeing nur am Rande einer Rolle

Salve Trier – unterwegs im Rom des Nordens

Salve Trier – unterwegs im Rom des Nordens

Die fehlende Geduld gepaart mit einer reichen Fantasie attestierte mir mein Lateinlehrer als meine grösste Schwäche. Für mich war diese Schwäche in Ordnung. Mit meiner Übersetzungstechnik frei nach dem Prinzip „Fantasie“ ermogelte ich mir immerhin das Kleine Latinum. Mich interessierte

Adventstipp – Trierer Weihnachtsmarkt

Adventstipp – Trierer Weihnachtsmarkt

Nachdem ich euch letzte Woche den Montreux Noel vorgestellt habe, gibt es diese Woche pünktlich zum zweiten Advent den nächsten Weihnachtsmarkt-Tipp. Deutschland und seine Weihnachtsmärkte – ein erfolgreiches Gespann in der Vorweihnachtszeit. Regelmässig werden Listen mit den „schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands“

InstaTour – unterwegs im Hochschwarzwald

InstaTour – unterwegs im Hochschwarzwald

„Oh, hier gibt es ja tatsächlich auch Berge!“, stelle ich erstaunt fest, als wir mit dem Auto die Serpentinen zum Naturschutzgebiet Feldberg hochfahren. Von meinen deutschen Kollegen ernte ich ab dieser Aussage den einen oder anderen stirnrunzelnden Seitenblick. Zu meiner

Bayern Fundstücke: Walhalla, Met und Bier

Bayern Fundstücke: Walhalla, Met und Bier

Heute türmen sich düstere Wolken am Himmel, vereinzelt klatschen schwere Regentropfen auf die Pflastersteine der engen Altstadtgasse. „War ja klar“, denken wir uns auf dem Weg in Richtung Schiffanlagestelle. Regen in Regensburg! Könnte nicht passender sein, oder? Wobei, die Stadt