EuropaSchweizWintersport

Winterzauber à la Lenzerheide

In Zeiten, wo der Schnee auf sich warten lässt und über die stetige Erhöhung der Skipass-Preise gejammert wird, sind Alternativen gefragt. Und was ich nicht als Alternative gelten lasse, ist die Flucht in den Süden. Das ist nämlich in der Gesamtsumme unwesentlich günstiger, als den Winter in unseren Breitengraden zu verbringen und sich mit dem Wetter zu arrangieren. Dass ein Bedarf an Angeboten abseits der Pisten besteht, haben inzwischen zum Glück viele Skigebiete begriffen und unter anderem in den Ausbau der markierten Winterwanderwege investiert. Wir haben den Reiz des Winter- und Schneeschuhwanderns vergangene Saison für uns entdeckt. Abseits vom Halligalli auf und neben den Pisten, einsam Schritt für Schritt durch eine verschneite Märchenlandschaft stapfen ist wunderbar entschleunigend.

Alleine über 80 Kilometer präparierte Winterwanderwege hat zum Beispiel die Ferienregion Lenzerheide im Angebot. Die Schneeschuhrouten sind da noch nicht mitgezählt. Letztes Jahr haben wir ein Wochenende in der Lenzerheide verbracht und dabei eine einfache Schneeschuhroute erkundet. Die Route führt vom Dorfkern Lenzerheide zur Talstation des Tgantieniliftes. Ab dort ist der Wanderweg mit pinkfarbiger Markierung ausgeschildet und führt dem Waldrand entlang bis hinauf zum Weiler Sporz auf 1‘600 m ü. M.. Wenn es nicht gerade frisch geschneit hat, ist diese Route problemlos auch ohne Schneeschuhe machbar (wir waren ohne Schneeschuhe unterwegs). Das Panorama beinhaltet einen schönen Blick auf die Lenzerheide und das gegenüberliegende Parpaner Rothorn. Für die Rundtour (5 km) müssen ungefähr zwei Stunden eingerechnet werden. Aber nehmt euch ruhig etwas mehr Zeit, denn in Sporz befindet sich das wunderbare Maiensässhotel Guarda Val mit einer einladenden Sonnenterrasse. Sonnenbrille aufsetzen, eine heisse Schoggi bestellen und den Blick ins verschneite Albulatal schweifen lassen.

lenzerheide-winterwandern

Winterwandern

Aussicht-Parpaner-Rothorn

lenzerheide-10

lenzerheide-winterwandern-2

lenzerheide-winterzauber

lenzerheide-12

lenzerheide-winter

lenzerheide-11

lenzerheide-13

Storz-Guarda-Val

Wanderweg-Lenzerheide-Sporz

Kartengrundlage Schweiz Mobil

Selbstverständlich bietet die Lenzerheide auch schier unzählige Pistenkilometer, für diejenigen, die zwischendurch doch auch noch das Pistenglück suchen. Seit im Januar 2014 die Urdenbahn in Betrieb genommen wurde, kann der Wintergast nun sogar zwischen Arosa und der Lenzerheide hin und herhüpfen. Meine Eindrücke vom letzten Jahr findet ihr hier, die Tageskarte kostet diese Saison für Erwachsene 69 CHF, Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 46 CHF.

Über den Autor

Artikel

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.
Ähnliche Beiträge
SchweizWandern

Vom Albignasee zum Lägh da Cavloc: eine herausfordernde Etappe des Sentiero Alpino Bregaglia

Beachte: Beim nachfolgenden Wanderbeschrieb handelt es sich um eine alpine Tour (T4), die nicht für…
EuropaÖsterreichWerbung

Höhenrausch im Pitztal: 7 Erlebnisse für die ganze Familie

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Pitztal 40 Kilometer schlängelt sich…
EuropaLiechtensteinStädtereisenStädtereisen in EuropaWerbung

Mit diesen Tipps verbringst du ein garantiert tolles Wochenende in Liechtenstein

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit den Schweizer Jugendherbergen «Schreibst du auch mal…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.