InstaTipp: Meine Schweizer Herbstziele

Die Bäume sind mit den ersten goldig-gelben Blättern geschmückt, Kastanien liegen am Boden, es dunkelt schon wieder kurz nach Feierabend ein und die Apfelbäume biegen sich unter der Last von saftig roten Äpfeln. Hallo wunderbarer Herbst! Und falls ihr jetzt denkt, uiuiui was schwafelt die vom Herbst, wir wollen doch noch ein bisschen Sommer, dann habe ich euch hier den perfekten Herbst-Motivationsmacher vorbereitet. Wie ich es schon zu Beginn des Sommers mit meinen Sommerreisezielen gemacht habe, möchte ich euch nun verraten, welche Schweizer Orte ich diesen Herbst auf dem Radar habe.

Malcantone – Hügellandschaft mit knorrigen Kastanienwäldern

Zwischen Agno am Lago di Lugano und dem Monte Lema erstreckt sich eine sanft geschwungene Hügellandschaft in die idyllisch gelegene Tessiner Dörfer eingestreut sind. Die Region mit vielversprechenden Namen „Malcantone“ ist ebenfalls für die weitläufigen Kastanienwälder bekannt. Lauschige Wanderwege durch Kastanienhaine, Panoramablicke auf den Lago di Lugano und urige Steinhäuser – tönt das nicht fabelhaft? Auf meinem Instagram-Feed könnt ihr ab nächsten Samstag mehr Bilder aus der Region anschauen, ich werde mich nämlich auf die Spuren der Kastanienbäume begeben.

Unterengadin – intensive Herbstfarben durchwandern

Überall dort wo es Lärchenwälder gibt, ist es im Herbst besonders farbenfroh. Die wunderschöne gelbe Verfärbung kann man zum Beispiel im Mattertal oder auch im Unterengadin bestaunen. Das sogenannte Lärchengold lässt die Landschaft in ihrer prächtigsten Form erstrahlen. Zudem ist statistisch erwiesen, dass das Engadin im Herbst die wenigsten Nebeltage aufweist. Also los, raus aus dem grauen Stadtalltag und ab in ein entspanntes Wochenende in einem der hübschen Engadiner Bergdörfer. Mein Favorit? Guarda.

Binntal – Spurensuche in der Walliser Idylle

Seit 2011 bildet das Binntal einen Regionalen Landschaftspark und gehört zu den Schweizer Pärken von nationaler Bedeutung. Mit einem Abstecher in das sagenumwobene Seitental vom Goms, das auch für seinen Mineralienreichtum bekannt ist, liebäugle ich schon länger. Am liebsten würde ich eine zweitägige grenzüberschreitende Wanderung nach Italien unternehmen. Weitere Inspiration für diese Region gibt es übrigens auch auf den Instagram-Feed von Lisi – ich bin grosser Fan ihrer Bilder aus dem Oberwallis.

Klöntal – Indianersommer im Schlitz

Letzten Sommer habe ich mich auf die Suche nach dem Schweizer Indian Summer gemacht und bin fündig worden. Zuhinterst im Glarnerland am schönen Klöntalersee. Ein idealer Tagesausflug für alle aus dem Grossraum Zürich.

Waadtland – vielfältiges Wunderland

Das Waadtland erstreckt vom Genfersee mit Riviera-Klima und üppigen Weinreben bis zum Jura, wo abgelegene Hochebenen Natur pur bieten. Ein besonderes Herbst-Erlebnis ist, bei der Weinlese mitzuhelfen. Ein weiteres Highlight in der Region ist eine Wanderung durch die herbstlich gefärbten Weinberge im Lavaux-Gebiet, das zum UNESCO Welterbe gehört und eine wunderbare Aussicht auf den Genfersee bietet.

Und nun bin ich auf deinen Tipp gespannt! :) Welcher Ort gefällt dir im Herbst besonders gut?


Ich bin Co-Host des #igTravelThursday-Blogprojekts. Hast du auch Lust mitzumachen? So gehts: 1. Blogpost über Instagram und Reisen schreiben – 2. Einen Link zur einem der #igTravelThursday Hosts setzen – 3. Deinen Blogpost hier oben hinzufügen (bitte nur Artikel von dieser Woche bis 17.9) – Weitere Infos findest du auf der IGTravelThursday Erklärungsseite.

Du bist selbst auf Instagram aktiv? Tagge deine Reisefotos jeden Donnerstag mit dem Hashtag #igTravelThursday und werde Teil des Projekts. Mich findest du auf auf Instagram hier: travelita

Wenn du magst, kannst du das Linky Widget auch in deinen Blogpost einfügen:

<!– start InLinkz script –>
    <div class=’InLinkzContainer‘ id=’445000′ >
    <a rel=’nofollow‘ href=“http://new.inlinkz.com//luwpview.php?id=445000″ title=“click to view in an external page.“>An InLinkz Link-up</a></div>
    <script type=’text/javascript‘ src=’http://static.inlinkz.com/cs2.js?v=007′></script>
<!– end InLinkz script –>

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

  • regina September 11, at 08:51

    Anita, deine Tipps für die Schweiz sind einfach immer wieder ein Highlight. Danke dafür. Schade, dass ich so gar nie in die Schweiz komme, obwohl sie bei mir ja quasi fast ums Eck liegt. Vielleicht dann 2015... Ich hätte Lust. Liebe Grüße Regina

    Antworten
    • Anita Brechbühl September 11, at 09:17

      Danke für deinen Kommentar Regina :) ach, du musst einfach deine Reise-Prioritäten ändern ;) und lass mich wissen, falls du mal einen Abstecher in die Schweiz planst. Ich führe dich gerne herum!

      Antworten
      • regina September 11, at 18:04

        da hast du wohl recht. schauen wir mal wie es nächstes Jahr läuft:-) liebe grüße regina

        Antworten
  • Roger September 11, at 09:04

    Das Maderanertal mit dem Golzernsee ist immer einen Herbstbesuch wert!

    Antworten
  • Anke September 11, at 19:35

    Liebe Anita, der Schweizer Indian Summer? Oh, damit hast du mich, das würde ich so gerne mal sehen. Das Tessin finde ich wunderschön, dort war ich ein paar Mal. Besonders Ascona hat es mir angetan. Im Herbst wollen wir dieses Jahr verstärkt die Landschaft vor der eigenen Haustüre erkunden. Durch Wald und Wiesen streifen, vielleicht mal in die Eifel oder Heidelandschaft fahren.Liebe Grüße Anke

    Antworten
    • Anita Brechbühl September 12, at 08:22

      Danke Anke :)ich mag es total gerne die Landschaft vor der eigenen Haustüre zu erkunden. In der Eifel war ich einmal und fand die "Vulkanlandschaft" klasse!

      Antworten

Antworten