17 Reiseideen für 2017

17 Reiseideen für 2017

Ich hoffe, ihr seid alle wunderbar ins neue Jahr gestartet. Der erste Blogbeitrag im 2017 folgt der Tradition. Nach 2014, 2015 und 2016 gibt es auch fürs 2017 eine inspirierende Reiseideenliste. Ich liebe es, Reisen zu planen, Routen zu recherchieren und Tipps zusammenzutragen. Meist schwirren mir zahlreiche spannende Reiseziele durch den Kopf. Und manchmal löst ein Artikel, Bild oder eine Empfehlung von Freunden von einem auf den anderen Tag aktues Fernweh aus. Von den 16 vorgestellten Reiseideen im letzten Jahr habe ich neun besucht. Eines der Highlights war der Lappland Roadtrip durch die tief verschneite Landschaft Finnlands und Norwegens. Gar nicht auf dem Reiseradar hatte ich zu Beginn des letzten Jahres den Oman. Dann packte mich plötzlich die Entdeckerlust und statt nach La Réunion, reisten wir in den Oman. Definitiv mein zweites Reisehighlight im 2016. Von der Liste streichen kann ich Rovinj, Bremen, den Königsee, die Niederlande, Bordeaux, den Naturpark Thal, das Val Verzasca und Gottlieben. Statt nach Breslau reisten wir nach Lemberg und Bilbao steht im 2017 auf dem Reiseprogramm.

Nebst Bilbao sind fürs neue Jahr weitere Reisen im In- und Ausland bereits fest eingeplant. Durch das Buchprojekt und den „normalen Job“ ist das erste Halbjahr – und das klingt total verrückt – bereits minutiös durchgetaktet. Harte Arbeit soll belohnt werden und so freuen wir uns bereits jetzt auf den Herbst 2017, wenn wir das erste gedruckte Buchexemplar in den Händen halten können und wir uns selbst mit einer tollen Reise belohnen. Trotz aller Planung – was wäre das Leben ohne Überraschungen und ungeplante Wendungen?! Wir sind gespannt, was das neue Jahr alles für uns bereithält! In dem Sinne: auf ein glückliches, erlebnisreiches 2017!

#1 Lemberg

Letztes Jahr hatten wir Breslau auf der Reiseideenliste. Statt in die polnische Kleinstadt, reisten wir anfangs Dezember 2016 spontan nach Lemberg in die Westukraine – eine gute Entscheidung. Lemberg ist eine super Destination für ein verlängertes Städtewochenende und (im Gegensatz zu Breslau und Krakau) noch ein echter Geheimtipp.

#2 Lichtensteig

Vor zwei Jahren haben wir einen Teil des Toggenburger Höhenwegs erwandert. Fürs 2017 habe ich mir vorgenommen, weitere Gebiete des Toggenburgs – wie zum Beispiel das hübsche Kleinstädtchen Lichtensteig oder (schon ewig auf der Bucket list) den Chäserugg zu besuchen.

#3 Azoren

Die Inselgruppe im Atlantik geniesst ebenfalls noch Geheimtippstatus für aktive Naturferien. Der Flug dahin ist gebucht und ich freu mich riesig aufs Inselhüpfen im kommenden März.

#4 Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertal sei die schönste Sackgasse der Welt, hat Clemens von Anekdotique.com im 2014 geschrieben. Das ging mir nie aus dem Kopf und deshalb ist es an der Zeit, das österreichische Seitental, das nur über Deutschland erreichbar ist, selbst zu besuchen. Dafür spricht nicht nur die schöne Landschaft, sondern auch die hervorragende regionale Küche.

Ein von Jonas (@xatnep) gepostetes Foto am

#5 Grasse

Ich finde Frankreich ja generell ein lohnendes Reiseziel und könnte locker fünf Destinationen aufzählen, die ich unbedingt besuchen möchte. Darunter auch Grasse – die Stadt des Parfüms punktet nicht nur mit engen Gässchen und hübschen Plätzen, sondern ist auch Zielort der Route du Mimosa. Die 130 km Strecke zwischen Bormes-les-Mimosa und Grasse ist während der Blütezeit der Mimosen von einem leuchtend gelben Teppich gesäumt. Ein schöner Mini-Roadtrip, den wir Ende Februar eingeplant haben.

Ein Beitrag geteilt von Anita (@travelita) am

#6 Nova Scotia

Letzten Sommer spielte ich mit dem Gedanken, spontan nach Nova Scotia zu reisen. Die flächenmässig zweitkleinste Provinz Kanadas bietet fantastische Küstenlandschaften, durch die eine der schönsten Roadtrip-Strecken Nordamerikas führt (Cabot Trail) und beherberg ein „Dark Sky“ Naturreservat – perfekt, um ohne Lichtverschmutzungen den Sternenhimmel zu fotografieren. Das beschränkte Zeitbudget hielt mich (zum Glück) davon ab. Aufgeschoben ist bekanntlich ja nicht aufgehoben. Und so haben wir (so früh wie noch nie) für einen Roadtrip während der schönsten Jahreszeit des Jahres, dem Indian Summer, bereits die Flugtickets gebucht. Vor Ort können wir auf die Tipps der Locals zählen, da der Grossonkel vom Freund im Küstenort Shelburne ein Restaurant betreibt.

#7 Guadeloupe

Ich bin ja totaler Karibik-Fan, und da zwei meiner Bürogspändli, und das Bärner Meitschi Caroline, von Guadeloupe schwärmen, ist für mich klar: als nächste Karibikreiseziel steht Guadeloupe hoch im Kurs.

#8 Turin

Ich war im letzten Sommer zwischen Bologna und Turin hin- und hergerissen. Die Wahl fiel auf Bologna und somit steht in diesem Jahr Turin auf dem Programm. Als ich übrigens damals auf Twitter eine kleine Umfrage lancierte, fiel das Resultat 50/50 aus.

#9 Greina Hochebene

Ja, auch im Sommer 2017 wollen wir eine Hüttentour unternehmen. Diesmal in der Schweiz, und zwar am liebsten über die unberührte Greina Hochebene von Kanton Graubünden in den Kanton Tessin.

#10 Skopje

Ein spannendes Städteziel für alle, die sich für architektonische und städtebauliche Themen begeistern, ist die Hauptstadt von Mazedonien. Staatlich motiviert baut sich Skopje ein neues Gesicht, das opulent und teilweise auch „irritierend“ daher kommt. Dieser Städtetrip lässt sich zum Beispiel mit einem Ausflug in die Matka Schlucht kombinieren – Kontrastprogramm garantiert.

Übrigens, Nate Robert @yomadic hat generell einen total inspirierenden Instagram-Kanal für alle, die sich für zentralasiatische Reiseziele interessieren.

#11 Riga

Ich war im November 2016 für eine Nacht in Riga und was ich auf die Schnelle gesehen habe, hat Lust auf mehr gemacht. Für mich ein ideales Reiseziel für den nächsten Advent, da die Wahrscheinlichkeit für Schnee in Lettland höher ist, als in unseren Breitengraden.

#12 Pragelpass

Ich wusste lange nicht, dass der Klöntalersee keinen Talabschluss bildet, sondern die Strasse hinten weiter ansteigt und über den Pragelpass ins Muothathal führt. An Wochenenden für den Autoverkehr gesperrt ein tolles Ausflugsziel für ambitionierte VelofahrerInnen.

#13 Schrattenfluh

Der wild zerklüftete Felsriegel im Biosphärenreservat Entlebuch fasziniert. Die Rundwanderung ist kein Sonntagsspaziergang, aber definitiv die Anstrengung wert.

#14 Calfeisental

Je mehr ich von der Schweiz sehe, desto grösser erscheint sie mir – ich entdecke nämlich immer wieder neue Talschaften, Gipfelspitzen und Weiler, von denen ich noch nie was gehört habe. So zum Beispiel St. Martin im Calfeisental. Wenn ihr euch nun am Kopf kratzt und die Karte zu Hilfe nehmen müsst – keine Sorge! Mir erging es gleich. Aber genau das weckt die Entdeckerlust.

#15 Syros

Jede griechische Insel ist eine Reise wert. Wer aber ein authentisches Reiseerlebnis sucht, der sollte sich die Kykladeninsel Syros genauer anschauen.

Ein von @katiajeta gepostetes Foto am

#16 der Burgenstrasse entlang

Von Mannheim an 90 Schlösser und Burgen vorbei bis nach Prag – tönt nach einem spannenden Roadtrip oder? Die Burgenstrasse verbindet auf 1’200 Kilometer spannende, vielseitige Städte (z.B Bamberg, Rothenburg o.d. Tauber, Bayreuth und Heidelberg) und historische Stätten. Ein Roadtrip bei dem für einmal nicht die Natur, sondern Kultur und Geschichte im Vordergrund stehen.

Ein von Rale (@rale_p) gepostetes Foto am

#17 Arnisee

Eine Liste ohne Bergseetipp: geht gar nicht, oder?! Vom Arnisee im Kanton Uri wurde mir schon vielfach vorgeschwärmt – wird Zeit, dass wir ihn erwandern.

Merken

Anita Brechbühl

Anita Brechbühl

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.

Kommentare

  • Carmen Carmen Januar 01, at 16:43

    Tolle Ideen, die sofort das Fernweh in mir wecken =) Ich habe noch nicht gross Reisen fürs 2017 geplant, hoffe aber auch auf einen längeren Roadtrip...

    Antworten
    • Anita Brechbühl Anita Brechbühl Januar 03, at 10:56

      Freut mich, wenn dir die eine oder andere Ideee zusagt. Ein längerer Roadtrip ist sowieso toll und Spontanität auch :) wir sind selten so früh dran, wie dieses Jahr, aber der Terminkalender verlangt aktuell eine etwas verbindlichere Planung - Dir alles Gute fürs neue Jahr!

      Antworten
  • Anke Anke Januar 03, at 17:44

    Wunderbare Reiseideen! Wir wünschen dir ein aufregendes 2017! Nova Scotia im Indian Summer ist ein Wubschziel von uns! Die Azoren überlegen wir auch, entscheiden uns aber wahrscheinlich dann doch für Madeira. Für die Azoren bräuchten wir einfach mehr Zeit, die wir leider 2017 nicht haben - wir sind genau wie du irgendwie schon sehr zugeplant! Aber wir freuen uns riesig! Wie lange geht es für dich auf die Azoren?

    Antworten
    • Anita Brechbühl Anita Brechbühl Januar 04, at 09:34

      Danke liebe Anke, das wünsche ich dir ebenso :) Madeira ist auch super (dort waren wir im 2015). Für die Azoren haben wir acht Tage Zeit, das reicht leider auch nicht, um alle Inseln zu besuchen, aber lässt trotzdem genügend Spielraum.

      Antworten
  • Michelle Michelle Januar 03, at 20:08

    Yeeeh! Ich freu mich gerade wie blöde, dass Lichtensteig auf deiner Liste ist. Hemberg kann ich auch sehr empfehlen (mein Heimatdorf) eine so tolle Aussicht auf den Säntis gibt es sonst nirgendwo.

    Antworten
    • Anita Brechbühl Anita Brechbühl Januar 04, at 09:32

      Das freut mich liebe Michelle! Trotz Mehrtageswanderung durchs Toggenburg kenne ich dort noch so viele Orte nicht (auch Hemberg nicht - danke für diesen Tipp!) und ich hoffe, dass ich im 2017 Zeit für eine weitere Toggenburg-Erkundungstour finde :)

      Antworten
  • feli feli Januar 05, at 02:51

    Sooo viele tolle Ideen!!! Und noch dazu sooo viele, die ich noch gar nicht kenne! Vielen herzlichen Dank :)

    Antworten

Antworten