SchweizWintersport

Winter & – Schneeschuhwandern in Engelberg: die schönsten Trails im Check

Diesen Frühling habe ich angefangen, alle interessanten Unterkünfte und spannenden Wanderungen, die ich durch Medienberichte oder aufgrund eurer Suchbegriffe bei mir auf dem Blog entdecke, in einer Liste zu notieren. Dank dieser Liste sind bei mir Destinationen in den Fokus gerückt, die ich bis dato eher stiefmütterlich behandelt habe. Dazu zählt auch Engelberg. Abgesehen von der grossartigen 4-Seen-Wanderung konnte mich die grösste Wintersportdestination der Zentralschweiz bisher weder mit ihrem Aushängeschild – dem Titlis – noch mit dem Igludorf (das übrigens nicht wegen Corona, sondern bereits 2018 wegen der klimatischen Veränderungen dauerhaft geschlossen wurde (!)) packen.

Aufgrund einer interessanten Hotel-Neueröffnung ploppte Engelberg diesen Sommer auf meinem Radar auf. Und beim Recherchieren nach Destinationen mit abwechslungsreichen Winter- und Schneeschuhwanderwegen abseits der «Skihotspots» machte sich Engelberg erneut bemerkbar. So kam es, dass wir ein paar herrlich schneereiche Tage in der Zentralschweiz verbrachten und euch von diesem Kurztrip drei Tipps für schöne Schneeschuhrouten und Winterwanderungen rund um Engelberg mitgebracht haben.

Grotzli-Trail auf der Fürenalp

Ich dachte ja schon bei unserer Schneeschuhwanderung auf dem Arnisee Trail, dass dies wohl der perfekteste Tag der (zwar noch jungen) Wintersaison gewesen war. Keine zwei Wochen schwelgte ich auf dem Grotzli-Trail bei Engelberg erneut in diesem «wow wow wow!» Hoch.

Da aufgrund des angekündigten schönen Wetters zu erwarten war, dass an diesem Tag trotz geschlossener Skipisten in Engelberg einiges los sein würde, fiel unsere Wahl auf den Grotzli Trail auf der Fürenalp. Die Fürenalp liegt östlich von Engelberg am Talabschluss Richtung Surenenpass und ist mit einem «Buiräbähnli» erreichbar. Hier abseits vom Rummel besteht ein kleines, aber feines Angebot an markierten Winterwanderwegen und Schneeschuhtrails. Die Fürenalp ist zudem Ausgangspunkt für Skitouren und bei «Normalbetrieb» gibt es auch einen Schlittelweg (Schlittenmiete und Nutzung Schlittelweg gratis).

Die Umsetzung der aktuellen Schutzmassnahmen (Belegung der 8er-Gondel mit max. 5 Personen) haben trotz fortgeschrittenem Vormittag keine längeren Wartezeiten zur Folge. Und so müssen wir uns nicht lange gedulden, bis wir nach einer kurzen Fahrt mit der Seilbahn das Winterparadies auf 1’850 Meter über Meer erreichen. Der kniehohe Neuschnee ist fluffig und die Sonne strahlt mit dem Bergpanorama um die Wette. Was für eine traumhafte Kulisse! Die beiden Schneeschuhtrails sind direkt bei der Bergstation ausgeschildert und leiten uns zielgerichtet durch die weisse Pracht.

Der Grotzli-Trail führt von der Bergstation Fürenalp zuerst leicht talwärts Richtung «Gross Wald». Die Kombination aus hochalpiner Bergkulisse und dem locker bestockten Tannenwald ist einfach magisch! Vor allem an diesem Tag, wo sich alles frisch eingeschneit präsentiert. Der Trail führt einem mit Blick auf die kantigen Gipfel der «Spannörter» im Zick-zack durch den Tannenwald. Teils ist das Gelände leicht uneben/schräg, was mit den Schneeschuhen etwas Übung erfordert bzw. rasch anstrengend werden kann.

Grotzli Trail und Titlis Trail
Engelberg Fürenalp Winter
Engelberg Schneeschuhwandern
Engelberg Grotzli Trail
Winter auf der Fürenalp

Sobald der Talabschluss sichtbar wird, macht der Trail eine Kehrtwende und steigt Richtung Eggen an. Wir sind nicht unglücklich, dass an diesem Tag schon jemand vor uns vorgespurt hat. Auch so sind die Oberschenkel noch genügend gefordert. Weiter oben überqueren wir den Winterwanderweg und folgen dem Trail auf der anderen Seite der Hochebene retour zur Bergstation der Fürenalp-Bahn.

Grotzli Trail Fürenalp Engelberg
Engelberg Titlis im Winter
Winter auf der Fürenalp
Engelberg Winter- und Schneeschuhwandern
Panorama von der Fürenalp

Eckdaten Grotzli-Trail, Fürenalp

Wir haben für die Runde (3 Kilometer, ca. 190 Höhenmeter) knapp 1.5 Stunden benötigt. Eine tolle kurzweilige Tour für alle, die bereits erste Schneeschuh-Erfahrung mitbringen und sich mit viel Freude draussen sportlich betätigen möchten. Für die ersten Gehversuche mit den Schneeschuhen ist der etwas kürzere Titlis-Trail oder nachfolgend beschriebener Schneeschuhtrail auf der Gerschnialp besser geeignet.

Hinweis: der vor Ort markierte Trail entspricht der nachfolgend dargestellten Routenführung (auf Schweiz Mobil ist eine andere Routenführung hinterlegt)

AusgangspunktBergstation Luftseilbahn Fürenalp (1’845 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge3 Kilometer
Höhenmeter↗ 190 m ↘ 190 m
Dauer1:00 – 2.00 h
ZielortBergstation Luftseilbahn Fürenalp
VerpflegungBergrestaurant Fürenalp
(direkt bei der Bergstation der Luftseilbahn und mit takeaway Option)

Schneeschuhtrail Gerschnialp – Untertrübsee

Der Schneeschuhtrail auf der Gerschnialp ist der zweite Trail, den wir uns rund um Engelberg näher angeschaut haben. Dabei war das Wetter zwar nicht mehr so «picture perfect» wir am Vortag auf der Fürenalp, dafür waren aber auch kaum Leute unterwegs. Gähnende Leere an der Talstation der Titlis-Bergbahn und auch in der Standseilbahn, die uns in 5 Minuten auf die Gerschnialp führt. Das Hochplateau der Geschnialp/Untertrübsee eignet sich aufgrund seines flachen und geschützten Terrains super, um die ersten Gehversuche mit den Schneeschuhen zu wagen.

Das weitläufige Terrain ist von Loipen, Winterwanderwegen und Schneeschuhtrails durchzogen – die grösste Herausforderung für uns ist hier oben dann auch effektiv zwischen all den Markierungen «unseren» Weg zu finden. Der Schneeschuhtrail leitet uns einmal rund ums Hochplateau. Theoretisch bestünde die Möglichkeit, mit dem «Älplerseil» weiter hinauf zum Trübsee zu fahren und dort einen weiteren Schneeschuh-Loop anzuhängen. Dabei verpasst man aber der meiner Meinung nach schönste Abschnitt dieses Trails und zwar die Strecke, die nach dem Passieren der Talstation der Älplerseil-Bahn Richtung Jungholz und dann weiter durch den Wald zurück Richtung Hochebene führt.

Gerschnialp Schneeschuhwandern
Schneeschuhwandern auf der Gerschnialp
Schneeschuhtrail Gerschniealp Engelberg
Winter Gerschnialp

Eckdaten Schneeschuhtrail Gerschnialp

Wir benötigten für die rund 4 Kilometer lange Strecke mit 150 Höhenmeter eine knappe Stunde. Wir waren auf dieser Tour zackiger unterwegs als auf dem Grotzli-Trail – aufgrund des durchzogenen Wetters gab es nämlich deutlich weniger Foto-Stopps. Aber ob Sonnenschein oder wolkenverhangener Himmel – «gut» tut eine solche Runde allemal.

AusgangspunktBergstation Standseilbahn Gerschnialp (1’270 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge4 Kilometer
Höhenmeter↗ 150 m ↘ 150 m
Dauer1:00 – 2.00 h
ZielortBergstation Standseilbahn Gerschnialp
VerpflegungGasthaus Gerschnialp / Restaurant Untertrübsee
(takeaway Option beim Restaurant Untertrübsee)

Auf dem Grottenweg ans Ende der Welt

Zu guter Letzt folgt noch ein Winterwandertipp, für den keine Bahnfahrt erforderlich ist. Mitten im Dorfkern von Engelberg startet der Grottenweg, der mit einer Weglänge von 3 Kilometer ans «End der Welt» in Horbis führt. Ein lauschiger Spazierpfad, der im ersten Abschnitt einen schönen Panoramablick über das Kloster von Engelberg bietet und danach in den Wald eintaucht. Etwa auf halber Strecke befindet sich am Wegrand eine Lourdesgrotte und «am Ende der Welt» hinten gibt’s hübsche Chalets vor massiven Felswänden zu bestaunen.

Für den Rückweg nimmt man entweder denselben Weg oder lässt sich von den Wegweisern über die andere Talseite zurück in den Dorfkern von Engelberg leiten.

Winterwald Engelberg
Winter in Engelberg

Eckdaten Grottenweg: Engelberg – End der Welt

Für die gesamte Runde sind rund 1.5 bis 2 Stunden (6.5 Kilometer, 180 Höhenmeter) einzurechnen. Gutes Schuhwerk (im Idealfall mit Spikes) sind ein Muss, da manche Wegabschnitte je nach Schneesituation/ Temperatur verreist sein können.

AusgangspunktEngelberg Bahnhof oder Gemeindehaus (1’000 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge6.5 Kilometer
Höhenmeter↗ 180 m ↘ 180 m
Dauer1:30 – 2.30 h
ZielortEngelberg Bahnhof oder Gemeindehaus
VerpflegungRestaurant Ende der Welt
(keine takeaway Option)

Extratipp: schöner Schlafen in Engelberg

Wir haben während unseres Aufenthalts in Engelberg in der Villa Hundert übernachtet. Ich habe die Unterkunft diesen Sommer dank einer HTR-Berichterstattung über die Neueröffnung bzw. den Umbau eines ehemaligen Seminarhauses zu einem «Boutique Mountainscape» entdeckt. Das Konzept und das familiäre Ambiente (9 Gästezimmer und dezentrale Lage gut 20 Fussminuten oberhalb dem Dorfkern von Engelberg) haben mich neugierig gemacht. Vom Stil her lässt sich die Villa Hundert am ehesten mit der Lenk Lodge vergleichen.

Villa Hundert Engelberg

Wir haben in einem Klassik-Zimmer (ab 175 CHF pro Nacht inkl. Frühstück) übernachtet und auch in der Unterkunft gegessen (frisch gekochtes, saisonales 3-Gang-Menü für rund 50 CHF pro Person).

Fazit: gemütliche Ausstattung, fantastische Aussicht und vor allem: Ruhe! Und das ohne den Anspruch nach Luxus oder «chichi». Das Preis-Leistungs-Angebot stimmt meiner Ansicht hier.

Praktische Tipps für Winter- und Schneeschuhwanderungen in Engelberg

Den Schneeschuhtrail auf der Fürenalp erreicht man nur mittels Seilbahnfahrt. Die Seilbahn ist während der Wintersaison in der Regel täglich zwischen 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Betrieb. Es kommt aber auch vor, dass die Seilbahn aufgrund von starken Winden (Föhn) oder auch aufgrund der Lawinengefahr den Betrieb kurzfristig einstellen muss. Konsultiert daher in jedem Fall vor eurer Tour die Website der Fürenalp-Seilbahn.

Bei der Talstation der Fürenalp-Seilbahn können Schneeschuhe inkl. Stöcke für 4 Stunden gemietet werden (Kosten 8 CHF). Das Bahnticket kostet für Erwachsene 19.50 CHF (retour). Mit GA/Halbtax gibt es 2 CHF Reduktion auf den Ticketpreis. Die Talstation der Fürenalp-Seilbahn erreicht man von Engelberg aus entweder über den Winterwanderweg (Professorenweg, ca. 4 Kilometer) mit dem Bus Nr. 302 (ab Station Engelberg, Sportingpark) oder mit dem Auto.

Im Gegensatz zur Fürenalp ist die Gerschnialp auch zu Fuss erreichbar (ab Hotel Bänklialp via Bänklialpweg). Alternativ kann man mit der Standseilbahn hochfahren, die im Halbstundentakt betrieben wird (Achtung: Abfahrtszeit Berg- und Talfahrt sind um 15 Minuten verschoben). Die Einzelfahrt Engelberg-Gerschnialp retour kostet für Erwachsene 14 CHF. Mit GA/Halbtax gibt es 50% Reduktion auf den Ticketpreis.

Aktuelle Informationen zum Seilbahnbetrieb, den geöffneten Winterwanderwegen und Schneeschuhtrails sowie den Preisen / Buchungsmöglichkeiten findet ihr auf der Website von Engelberg. In der Region gibt es noch weitere markierte Wege – unter anderem auf der Brunni-Seite. Wir haben die sogenannte Sonnenseite von Engelberg aber bewusst ausgelassen, da dies nebst dem Titlis der bekannteste Ecken von Engelberg ist.

Ähnliche Beiträge
SchweizTagesausflüge

Ausflugsziele rund um Luzern - 15 Tipps für fast jedes Wetter

Mit der mittelalterlichen Kapellbrücke als fotogenes Wahrzeichen und dem aussichtsreichen…
KulinarikSchweizTagesausflügeWerbung

Candlelight-Dampfer: romantischer Abend auf dem Vierwaldstättersee

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Schifffahrtsunternehmen Umgeben…
SchweizWandernWerbung

Mit dem Zelt rund um den Napf: diese schönen Plätze erwarten dich

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit der Napfregion Das Napfgebiet ist…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.