KulinarikSchweizTagesausflügeWerbung

Die schönsten Schifffahrten der Schweiz: 14 Tipps für besondere Schifffahrten auf Schweizer Seen und Flüssen

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Schifffahrtsunternehmen

Die Schweiz zählt nicht weniger als 1’500 Seen und ein Flussnetz in einer Länge von 61’000 Kilometern. Da ist es wenig erstaunlich, dass wir in den letzten Jahren die eine oder andere Schifffahrt in der Schweiz unternommen haben. 

Und eines kann ich vorwegnehmen: So vielfältig wie die Schweizer Gewässer sind auch die Schifffahrten auf dieser Liste. Von der Frühstücksfahrt auf dem Rhein bis zum Raclette-Plausch auf dem Hallwilersee.

Hier die Liste mit den für mich 14 schönsten Schifffahrten in der Schweiz:

Frühstücksfahrt auf dem Brienzersee: die Schifffahrt mit dem «Captains-Frühstück»

Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist bekanntlich das Frühstück. Das nimmt man sich auch auf der Schifffahrt von Brienz nach Interlaken zu Herzen. Im Sommer wird hier auf der Fahrt des regulären Kursschiffs, das um 10:40 Uhr den Hafen verlässt, das «Captains Frühstück» serviert.

Bei einer Fahrzeit von 70 Minuten hat man nicht nur Zeit Gipfeli, Ruchbrot, Butter, Honig, Schinken und Käse zu geniessen, sondern auch die atemberaubende Bergkulisse rund um den Brienzersee.

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Die Bergkulisse und das strahlende Türkisblau des Brienzersees lassen einen staunen – egal ob Sonnen- oder Regenwetter, egal ob beim Frühstück oder bei einer anderen Fahrt. 

Was du wissen musst: Das Frühstück kostet 19 CHF, exklusive dem Ticketpreis für die Schifffahrt (2. Klasse regulär, ohne Halbtax: 32 CHF). Das Frühstücksschiff auf dem Brienzersee verkehrt ab Interlaken Ost von April bis Ende Oktober täglich, ab Brienz vom 26. Mai bis 18. September täglich. Fahrplan und detaillierte Informationen findest du auf der Seite der BLS

Die schönste städtische Schifffahrt mit Brunch der Schweiz – eine Fahrt mit dem «Rhystärn»

Die Basler-Skyline und deren architektonische Highlights gemütlich geniessen? Das geht besonders gut auf dem modernen und lichtdurchfluteten Schiff «Rhystärn». Im Sommer findet auf dem Personenschiff zwischen 10:00 und 14:00 Uhr der «RHYBrunch» statt. Das Schiff legt stündlich an der Basler Schifflände an und lässt Passagiere ein- und aussteigen.  Neben dem Ambiente punktet der Brunch mit dem Fokus auf lokale Produkte und den auf Etageren servierten Köstlichkeiten!

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Für mich ist die Fahrt mit dem «Rhystärn» DIE städtische Schifffahrt in der Schweiz. Man kann nicht nur die Stadt aus einer anderen (sehr gemütlichen) Perspektive entdecken, sondern das Ganze noch mit einem leckeren Brunch verbinden!

Was du wissen musst: Den «RHYBrunch» gibt es von April bis anfangs November. Der Brunch inklusive Rundfahrt kostet für Erwachsene 59 CHF und für Kinder ab 6 Jahren 27 CHF. Alle aktuelle Informationen findest du hier.

Die Schifffahrt mit dem ausgiebigsten Brunch – drei Stunden auf dem Zugersee

«Brunchen» lässt es sich auch auf dem Zugersee. Und wie! Mitten in der herrlichen Zentralschweizer Bergkulisse wird auf dieser Kurs-Schifffahrt ein Brunch in drei Akten serviert

Auf der Fahrt entlang des Rigis nach Arth gibt es Akt 1: verschiedene Brote, Cerealien, eine Käse- und Fleischplatte sowie einen Früchtekorb. Akt 2 folgt auf dem Rückweg: warme Gerichte wie Röstigaletten oder Rührei. Zum Schluss gibts im dritten Akt noch das Dessertbuffet.

Einer dreistündigen Schlemmerei steht auf dem Zugersee nichts im Weg. 

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Genuss wird grossgeschrieben. So lässt sich nicht nur die Bergkulisse geniessen, sondern auch ein wirklich vielfältiges Buffet. 

Was du wissen musst: Reservieren lohnt sich, da das Schiff eher klein ist. Die Kosten betragen für Erwachsene 93.10 CHF für Brunch inkl. Rundfahrt und für Kinder ab 6 Jahren 46.90 CHF. GA und Halbtax sind gültig und werden vom Preis für die Rundfahrt abgezogen. So kostet der Brunch mit GA noch 53.50 CHF. Alle Details befinden sich auf der Seite der Zugersee Schifffahrt.

Zug Zugersee

Brunchen auf der MobiCat – Blick in die Zukunft der Schifffahrt inklusive

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei – und die Regel gilt natürlich auch bei Brunch-Schifffahrten. Die dritte Brunchfahrt führt uns auf den Bielersee. Hier fährt die MobiCat, ein zu 100 % mit Sonnenenergie betriebenes Schiff. 

Das Schiff legt jeweils am Sonntag ab zur Bielersee-Rundfahrt inklusive Brunch. Das feine Buffet fällt zwar etwas kleiner aus als auf dem Zugersee oder dem «Rhystärn». Dafür sind der Ausblick und besonders die Technik der MobiCat faszinierend. Während der ganzen Fahrt kann man einen Blick auf die technischen Daten werfen. Ohne das Raunen des Dieselmotors hat man förmlich das Gefühl über den Bielersee zu gleiten. 

Und keine Angst: dank des grossen Speichers gleitet die MobiCat auch an bewölkten Tagen über den Bielersee.

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Auch wenn es die MobiCat schon seit 2001 gibt, hat man noch immer das Gefühl einen Blick in die Zukunft der Schifffahrt zu erhalten. Die Kombination aus Technik, feinem Buffet und traumhafter Kulisse um den Bielersee verdient einen Platz auf der Liste der schönsten Schweizer Schifffahrten.

Was du wissen musst: Den Sommerbrunch auf der MobiCat gibt es zwischen Juni und anfangs Oktober. Abfahrtsort ist der Hafen Biel. Erwachsene bezahlen 74 CHF für Brunch inklusive Rundfahrt, Kinder ab 6 Jahren 36 CHF. Alle Details und Anmeldung auf der Website der Bielersee Schifffahrt.

Bielersee Schifffahrt MobiCat

Schifffahrten am Luganersee – perfekt für eine Kombination mit einer Wanderung

Schifffahrten lassen sich gut mit ausgiebigen Tagesausflügen verknüpfen. So zum Beispiel am Lago di Lugano. Denn hier fahren gleich zwei Rundkurse rund um den Luganersee. Doch die Schifffahrt alleine war mir etwas zu «bequem».

Darum mein Tipp: von Lugano rauf auf den Monte San Salvatore (zu Fuss oder mit der Bahn) und von dort dann nach Morcote

In Morcote kann man noch immer auf den Rundkurs aufspringen. An dieser Stelle gleich noch ein weiterer Tipp: Anstatt direkt zurück nach Lugano zu fahren, die Schiffsfahrt nach Porto Ceresio nehmen – so ist der schönste Blick auf das schmucke Morcote inklusive. 

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Am Luganersee gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, eine Wanderung mit einem Schiffrundkurs zu verbinden. 

Was du wissen musst: Die Kursschifffahrten auf dem Luganersee sind mit dem GA kostenlos, eine Fahrt von Morcote nach Lugano (direkt) kostet 23 CHF, resp. mit Halbtax 11.50 CHF. Mehr Infos findest du auf der Website Società navigazione del lago di Lugano.

Morcote Panorama

Die schönste Schifffahrt, die Fluss und See kombiniert: eine vielfältige Fahrt auf dem Untersee

Schifffahrt auf dem Fluss und Schifffahrt auf dem See – das geht auch kombiniert. Die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) bietet ein Kursschiff an, das von Schaffhausen bis nach Kreuzlingen / Konstanz fährt. 

Auf dieser Fahrt hat man verschiedenste Möglichkeiten: sitzen bleiben und die Postkartenkulisse geniessen, von Ortschaft zu Ortschaft hoppen oder das Angebot «Schiff & Fisch» ausprobieren.

Letzteres haben auch wir gemacht: Das Angebot kombiniert den Tagesausflug mit dem Schiff mit einem guten Fischgericht in einem Restaurant der Wahl. 

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Die Kombination von wunderschönen Ausblicken auf das Ufer des Bodensees, der Möglichkeit von Zwischenstopps an verschiedenen Ortschaften sowie das «Schiff & Fisch»-Angebot  – kaum eine andere Schifffahrt kann das bieten. 

Was du wissen musst: Die Schiffe auf dem Rhein und Untersee fahren jeweils von April bis Oktober, jedoch nur ab Juni täglich. Eine Tageskarte ohne Ermässigung kostet 49.50 CHF. Das Angebot «Schiff & Fisch» gibt es zu einem Pauschalpreis von 69 CHF (mit GA 35 CHF) und ist abhängig von den Öffnungszeiten der Restaurant-Partner täglich einlösbar. Wichtig: die Restaurants müssen zwingend reserviert werden! Alles Weitere findest du auf der Seite der Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh).

Perfekt für Herbsttage: eine Schifffahrt auf dem Walensee

Nur Sommerzeit ist Schiffsfahrtzeit? Weit gefehlt! Auch Herbsttage auf dem Schiff haben ihren Reiz – beispielsweise auf dem Walensee. Die Region rund um den Walensee zählt zu meinen Lieblingsausflugszielen für einen schnell zu erreichenden Herbstausflug von Zürich aus. 

Auch weil es hier eine Vielzahl an Herbstwander-Möglichkeiten gibt, die sich auch mit einer entspannenden Schifffahrt verbinden lassen. Eine solche: der Themenwanderweg «das Linthwerk». Diese führt von Näfels-Mollis bis nach Weesen und bringt einem die Geschichte des fast 200-jährigen Linthkanals näher. 

In Weesen wartet dann das Schiff, mit dem man entweder gemütlich ins autofreie Weindörfchen Quinten oder einmal längs über den See bis nach Walenstadt fahren kann. 

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Der Titel verrät es schon. Auf einer Schifffahrt auf dem Walensee lässt sich ein schöner Herbsttag besonders gut geniessen – auch wegen des herrlichen fjordähnliche Panoramas. 

Was du wissen musst: Schiffe sind auf dem Walensee ganzjährig unterwegs. Dies gilt für die Strecke Murg-Au-Quinten-Murg. Die Strecke Weesen bis Walenstadt wird von April bis Ende Oktober befahren. GA und Halbtax sind hier leider ungültig. Tageskarten gibt es für 29 CHF, die Strecke Weesen bis Walenstadt kostet für Erwachsene 18.40 CHF. Hier geht’s zum Fahrplan des Schiffsbetriebs Walensee

Mit einer Schifffahrt auf dem Greifensee der Hektik der Stadt entfliehen

Wer Schifffahrt und Zürich hört, denkt wahrscheinlich zuallererst an den Zürichsee. Doch in nur 15 Bus-Fahrminuten von Zürich lässt sich ein weiterer See befahren: der Greifensee. Während der Zürichsee fast rund um «verbaut» ist, blickt man von Greifensee fast ausschliesslich ins «Grüne». 

Hier fährt die MS Stadt Uster rund um den Greifensee. Neben dem Blick ins «Grüne», gibt es auf der Fahrt einige lokale Tropfen zu entdecken. Auch führt die Schifffahrts-Genossenschaft Greifensee regelmässig kulinarische Fahrten und Erlebnisfahrten durch.

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Auf dem Greifensee kann man der Hektik der Stadt Zürich entfliehen und eine Schifffahrt in einer gefühlt anderen Welt erleben. 

Was du wissen musst: Die MS Stadt Uster fährt jeweils Mittwoch bis Sonntag von Mitte April bis Mitte Oktober. Angelegt wird (je nach Kurs) in Fällanden, Greifensee, Uster, Mönchaltorf und Mauer. Die Rundfahrt kostet 26 CHF ohne GA und Halbtax – beide sind aber gültig. Die Tickets können ausschliesslich auf dem Schiff bezogen und bezahlt werden. Alle weiteren Details findest du auf der Seite der Schifffahrtgenossenschaft Greifensee.

Naturufer Greifensee

Schifffahrten am Lago di Maggiore: Frühmorgens auf die Brissago-Inseln

Die Schifffahrt auf die Brissago-Inseln ist längst kein Geheimtipp mehr. Im Gegenteil: die Beliebtheit der Insel kann ganz schön abschreckend wirken. Doch geschickt geplant, gibt es nichts zu befürchten. 

Es lohnt sich, bereits früh am Morgen in Richtung Brissago-Inseln aufzubrechen. Von Ascona aus führen zwei Schiffe auf die Brissago-Inseln . Ein Fahrt führt direkt, die andere via Porto Ronco auf die Inseln. Kauft euer Ticket unbedingt bereits am Kassenhäuschen am Hafen von Ascona, so entfällt das Anstehen auf der Insel. 

Auf der Insel erwartet euch der rund zweistündige Rundgang durch den Botanischen Garten. Wer dann noch nicht genug hat, kann den Ausflug verlängern und, wie wir, beispielsweise anschliessend mit dem Schiff weiter nach Locarno fahren.

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Die Rundfahrten auf dem Lago Maggiore lassen sich optimal mit Ausflügen verknüpfen, zum Beispiel mit dem oben beschrieben Besuch der Brissago-Inseln. So lassen sich traumhafte Tagesausflüge unternehmen. 

Was du wissen musst: Auf den Kursschifffahrten des Lago Maggiore sind GA und Halbtax gültig. Neben Einzelfahrten lässt sich auch ein Tagesticket für 37 CHF bzw. 18.50 (mit Halbtax) lösen. Der Eintritt für die Brissago-Inseln kostet für Erwachsene 7 CHF, für Kinder unter 16 Jahren ist er kostenlos. Die Inseln haben zwischen April und Oktober täglich geöffnet.  Die Details findest du auf der Website von Ascona und Locarno.

Schifffahrten Tessin Tipps

Der Geheimtipp für einen Feierabend-Drink: Die Short Lake Cruise auf dem Zürichsee

Adressen für einen Feierabend-Drink in Zürich gibt es viele: Café des Amis, El Lokal, Kleine Freiheit, und und und. Die Alternative, die die wenigsten auf dem Radar haben: die Short Lake Cruise auf dem Zürichsee. Die kleine Seerundfahrt führt vom Bürkliplatz auf die Höhe Thalwil / Erlenbach und von dort zurück. Dazu gibt es eine Menükarte mit beliebten Gerichten zu fairen Preisen.

Ganz besonders lohnt es sich, wenn die Abende wieder kürzer werden. Die letzte Fahrt legt um 19:00 Uhr ab und grüsst mit einer herrlichen Abendstimmung inklusive Sonnenuntergang. 

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Euch erwartet eine echte Alternative zum «klassischen» Feierabend-Bier, die gleichzeitig sehr entschleunigend ist. 

Was du wissen musst: Die Saison auf dem Zürichsee dauert von anfangs April bis Ende Oktober. Für die Schifffahrten gelten die ZVV-Zonen-Tickets. GA und Halbtax sind gültig.

Abendstimmung Zürichsee

Abkühlung bei stimmungsvollen Ausblicken: mit dem Schiff abends über den Bodensee

Nicht nur auf dem Zürichsee lässt sich Feierabend und Sonnenuntergang auf einer Schifffahrt geniessen. Das Ganze geht auch (vielleicht fast noch besser) auf dem Bodensee. Im Juli und August fährt die MS St. Gallen auf eine «Fyrobigfahrt» ab Romanshorn, ein Getränk nach Wahl inklusive. Zusätzlich werden gegen einen Aufpreis verschiedene leckere Häppchen angeboten. 

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Es ist die optimale Schifffahrt für heisse Sommertage. Die Fahrt verspricht nicht nur Abkühlung, sondern auch stimmungsvolle Ausblicke über den Bodensee. 

Gut zu wissen: Auch auf regulären Abendfahrten zwischen Rorschach und Romanshorn lässt sich der Tag entspannt ausklingen.

Die Schifffahrt mit den schönsten Sonnenuntergängen auf dem Thunersee

Traumhaftes Panorama, leckere Gerichte, Abkühlung und ab August auch prächtige Sonnenuntergänge – das alles gibt’s auf der Abend-Schifffahrt von Interlaken nach Spiez und Thun.

Mein Tipp oder eher meine Tipps: Plant die Schifffahrt ab August ein. Dann lässt sich der Sonnenuntergang auf dem Schiff wirklich geniessen. Und wer während der farbenprächtigen Abendstimmung ein à la Carte Gericht oder etwas vom «heissen Stein» kosten will, sollte im Vorfeld einen Tisch reservieren.

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Einerseits die Kombination aus Kulinarik, Panorama und Sonnenuntergang, andererseits weil sich die Abendfahrt perfekt mit einem Tagesausflug oder sogar der Frühstücksfahrt (siehe weiter oben) auf dem Brienzersee verknüpfen lässt. 

Was du wissen musst: Bei der Sonnenuntergangsfahrt auf dem Thunersee handelt es sich um eine reguläre Kursfahrt. Diese fährt vom 26. Mai bis zum 23. Oktober. Den «heissen Stein» gibt’s von Montag bis Samstag auf dem Kurs, der um 18:10 Uhr ab Interlaken ablegt. Die Details findest du auf der Website der BLS

Kulisse Thunersee

Die untypische Schifffahrt mit kulinarischer Vielfalt auf dem Hallwilersee

Bei einer Liste, welche die Wörter «schönste» und «Schweiz» enthält, dürfen auch Wörter wie «Fondue» oder «Raclette» nicht fehlen. Das gilt auch für die Liste mit den schönsten Schifffahrten in der Schweiz. 

Und wer jetzt mit dem Zürichsee oder dem Vierwaldstätter-See rechnet, liegt falsch. Denn mein Tipp für einen Racletteplausch auf einem Schiff führt auf den Hallwilersee. 

Die hiesige Schifffahrtsgesellschaft bietet verschiedene kulinarische Themenfahrten an: vom Pasta Boat über das Sushi-Schiff bis zum Fondue- und Raclette-Plausch. Was an sich schon toll klingt, wird durch ein wahrlich traumhaftes Panorama abgerundet.

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Es ist eine untypische Schifffahrt auf einem untypischen See ist. Untypisch auch, weil das Angebot an Themenfahrten echt vielfältig ist und die Fahrten ganzjährig stattfinden. 

Was du wissen musst: Wann welche Themenfahrt stattfindet, findest du in dieser Übersicht von der Schifffahrtsgesellschaft Hallwilersee AG. Die Abendfahrten starten jeweils um 19:00 Uhr. und dauern rund drei Stunden. Kostenpunkt für unseren Raclette-Plausch war 37 CHF, für Kinder sind es 18.50 CHF (exkl. Getränke). Die Tische müssen spätestens bis am Vortag um 11:00 Uhr reserviert werden. Dies ist auch online möglich.

Die romantische Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee

Diese Liste wäre kaum komplett ohne eine Schifffahrt auf einem der schönsten Seen der Schweiz, dem Vierwaldstättersee. 

Auch hier gibt es verschiedene «Spezialschiffe» respektive Themenfahrten, so zum Beispiel das Fajita-Schiff oder eine Sonnenuntergangsfahrt. Doch das Schmuckstück ist wohl der Candlelight-Dampfer. 

Das Dampfschiff mit Baujahr 1901 liefert ein stimmiges Ambiente für ein romantisches Candlelight-Dinner. Gestartet wird noch bevor das Schiff ablegt mit einem Apéro. Auf der Fahrt wird dann ein leckeres 3-Gang-Menü mit lokalen Produkten serviert. Während dessen schippert das Schiff gemütlich während drei Stunden von Luzern via Vitznau bis auf Höhe Beckenried und wieder zurück nach Luzern.

Was diese Schweizer Schifffahrt besonders macht: Die Kombination aus Kulinarik, dem wunderschön restaurierten Dampfschiff und den Ausblicken auf dem Vierwaldstättersee – hier kommt wirklich romantische Stimmung auf. 

Was du wissen musst: Der Candlelight-Dampfer fährt von Juli bis November. Abfahrt ist jeweils um 20:00 Uhr. Die Türöffnung erfolgt bereits 30 Minuten früher. Das Angebot inklusive Abendfahrt mit Dampfschiff, Apéro und 3-Gang-Menü kostet 159 CHF pro Person. Die Fahrt muss reserviert werden, was jeweils bis 15:00 Uhr am Tag der Abfahrt möglich ist. Mehr Infos und das aktuelle Menü gibt es auf der Website der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees.

Über den Autor

Artikel

Hallo ich bin Anita, leidenschaftliche Weltenbummlerin und Hobby-Fotografin. Ich liebe es, neue Flecken auf unserer wunderbaren Welt zu entdecken. Dabei gilt, das Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür! So bin ich nicht nur in exotischen Ländern sondern auch oft in der Schweiz unterwegs.
Ähnliche Beiträge
HideawayHoteltippsSchweiz

Eine Nacht im Traumnest: Glamping auf dem Hahnenmoospass

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Berghotel Hahnenmoos Die Schweiz ist um ein…
HideawayHoteltippsSchweizWandern

Berghaus Planalp - Dreierlei Ideen für eine Zweitagestour am Brienzer Rothorn

«Wo findest du eigentlich immer diese tollen Unterkünfte», fragte mich kürzlich jemand auf…
SchweizTagesausflügeWerbung

Brienzersee & Thunersee: zwei Schifffahrten auf einen Streich

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Schifffahrtsunternehmen Die…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.