SchweizWintersport

11 schöne Schneeschuhwanderungen in der Schweiz

Du liebst es, in der Natur unterwegs zu sein und die Winterlandschaft zu geniessen? Dann ist eine Schneeschuhwanderung in der Schweiz genau das Richtige für dich! Wir haben in den letzten Jahren zahlreiche Schneeschuhtrails auskundschaftet und beim Stapfen durch im Sonnenschein glitzernden Pulverschnee mehr als einmal vor Freude laut «gejauchzt». In diesem Blogartikel haben wir unsere liebsten Schneeschuhwanderungen in der Schweiz zusammengestellt. Du findest zu jeder Tour eine Übersicht der wichtigsten Eckdaten und der Link zum ausführlichen Tourenbeschrieb.

Auch wenn zwischenzeitlich fast jedes Wintersportgebiet ausgeschilderte Schneeschuhrouten im Angebot hat, sollte man die persönliche Tourenvorbereitung nicht ausser Acht lassen. Informiere dich im Vorfeld über die Wetter- und Schneesituation. Kleide dich angemessen – am besten nach dem Zwiebelprinzip und falls du über keine eigenen Schneeschuhe verfügst, dann erkundige dich, wo du diese vor Ort am besten mieten kannst. Zu guter Letzt: Schneeschuhwandern macht unglaublich Spass – ist aber gerade bei Neuschnee durchaus auch mit einer körperlichen Anstrengung verbunden. Einsteigerinnen und Einsteiger empfehle ich, mit kürzeren Routen (> 8 Kilometer) mit wenig Höhendifferenzen (> 350 hm) zu starten.

So jetzt aber – nachfolgend findest du 11 Ideen für schöne Schneeschuhwanderungen vom Berner Oberland über die Zentralschweiz bis im hintersten Zipfel des Engadins.

Eiger Trail

Der für Schneeschuhläufer/-innen ausgeschilderte «Eiger Trail» ist nicht zu verwechseln mit dem im Sommer bekannten Eiger Trail, der von der Station Eigergletscher an den Flanken der mächtigen Eigernordwand entlang nach Alpbiglen führt. Ausgangspunkt der Schneeschuhversion (Route Nr. 7) ist die Mittelstation Holenstein der Männlichenbahn. Von dort führt der Weg in Richtung Eigernordwand und endet rund 5.5 Kilometer später bei der Station Brandegg der Wengernalpbahn. Dort lohnt sich die Einkehr im gleichnamigen Restaurant – die Spezialität des Hauses: Öpfelchüechli an Vanillesauce!

Stetiger Wegbegleiter? Die herrliche Sicht auf die Grosse Scheidegg sowie das Schreckhorn und Wetterhorn!

AusgangspunktMittelstation Holenstein (1’619 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge5,5 Kilometer
Höhenmeter↗ 155 m ↘ 440 m
Dauer1:30 – 2.00 h
ZielortWAB Station Brandegg (1’332 m ü. M.)
VerpflegungBergrestaurant Alpiglen (Apfelküchlein)

Zum ganzen Tourenbericht

Schwarzenbühl-Panoramatrail

Auf dem Gurnigel im Naturpark Gantrisch gibt es mehrere schöne Schneeschuhtrails. Besonders empfehlenswert ist meiner Meinung nach der 4 Kilometer lange Schwarzenbühl-Panoramatrail. Dieser liegt etwas abgelegener im Selital und bietet nach einem kurzen, aber knackigen Aufstieg durch den Wald zu einem aussichtsreichen Gratweg eine herrliche Aussicht auf die Berner und Freiburger Voralpen. Am besten packst du bei der Tourenvorbereitung eine Thermoskanne mit heissem Tee (oder Kaffee) und eine Zwischenverpflegung mit in den Rucksack. Auf halben Weg lädt nämlich eine schön gelegene Aussichtsplattform mit Bänkli zu einer ausgedehnten Rast ein.

Schwarzenbühl-Panoramatrail
AusgangspunktRüschegg Schwarzenbühl, Kurhaus (1’490 m ü. M.)
ErreichbarkeitMit dem öffentlichen Verkehr erreichbar (Skibus)
Länge4,5 Kilometer
Höhenmeter↗ 290 m ↘ 290 m
Dauer1:45 h
ZielortRüschegg Schwarzenbühl, Kurhaus (1’490 m ü. M.)
VerpflegungPicknick! (Das Hotel Restaurant Schwarzenbühl hat im Winter geschlossen)

Zum ganzen Tourenbericht

Waldhüttli Schneeschuhtour

Dieser sieben Kilometer lange Rundweg zeigt exemplarisch, wie schnell man ein umtriebiges Wintersportgebiet hinter sich lässt und sich wenige Schritte später alleine in einer prächtigen Winterlandschaft wiederfindet. Der Trail startet bei der Bergstation der Stoosbahn, die seit ihrer Neueröffnung im Dezember 2017 den Weltrekord als steilste Standseilbahn der Welt hält.

Besonders reizvoll ist der Abschnitt durch den Chlausenlochwald Richtung Rinderchruteren. Aber Obacht, beim hier anfallenden Anstieg werden die Oberschenkel bei Neuschnee ordentlich gefordert. Zur anschliessenden Stärkung empfiehlt sich die Einkehr in der charmanten Bäsäbeiz Waldhüttli, die sich direkt am Schneeschuhtrail befindet.

Stoss Schneeschuhtour
AusgangspunktStoos SZ (1’305 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge7,0 Kilometer
Höhenmeter↗ 360 m ↘ 360 m
Dauer3:20 – 4.00 h
ZielortStoos SZ (1’305 m ü. M.)
VerpflegungAlpwirtschaft Waldhüttli und Skihaus Ibach

Zum ganzen Tourenbericht

Brüstli Trail

Hoch über dem Urner Reusstal erwartet dich im Naherholungsgebiet «Brüsti» ein aussichtsreicher 4-Kilometer langen Schneeschuh-Loop abseits grosser Menschenscharen. Aufs Brüsti gelangt man von Attinghausen aus mit einer kleinen Luftseilbahn. Einmal oben angelangt, führt einem der bestens ausgeschilderte Trail in einem abwechslungsreichen Auf und Ab durch verschneite Tannenwälder in die sonnenverwöhnte Hochebene «Hinter Chulm». Auf dem Retourweg empfiehlt sich eine Einkehr in der sympathischen Alp Catrina.

Schneeschuhwandern auf dem Brüsti Trail
AusgangspunktBergstation Brüsti (1’526 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge4,1 Kilometer
Höhenmeter↗ 295 m ↘ 295 m
Dauer2:00 h
ZielortBergstation Brüsti (1’526 m ü. M.)
VerpflegungAuf der Alp Catrina (ab 3. Dezember Wochenendbetrieb, ab 24 Dezember bis 10. April durchgehend geöffnet)

Zum ganzen Tourenbericht

Arnisee Trail

Du hast noch nicht so viele Schneeschuhwanderungen unternommen und suchst eine einfache Tour? Dann ist der Arnisee-Trail genau das richtige für dich. Das Hochplateau Arni bei Amsteg befindet sich wie das Naherholungsgebiet Brüsti im Kanton Uri. Der Schneeschuhtrail lässt sich entweder bei der Bergstation der Luftseilbahn Amsteg-Arnisee oder bei der Bergstation der Luftseilbahn Intschi-Arnisee starten. Der Schneeschuhtrail führt in einer Art «8» über das Hochplateau und kommt dabei an beiden Seilbahnstationen vorbei. Somit besteht die Möglichkeit, die Tourenlänge je nach Gusto und Tagesform zu variieren. Happige Steigungen oder ausgesetzte Steilhänge gibt es hier auch keine. Ideales Gelände also, um die ersten Schneeschuh-Gehversuche zu wagen.

Schneeschuhwanderung Arni
AusgangspunktBergstation Luftseilbahn Intschi-Arnisee (1’370 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge7,3 Kilometer
Höhenmeter↗ 350 m ↘ 350 m
Dauer3:00 – 3.30 h
ZielortBergstation Luftseilbahn Intschi-Arnisee
VerpflegungBerggasthaus Alpenblick

Zum ganzen Tourenbericht

Schwarzenegg Trail

Auch im familienfreundlichen Wintersportgebiet Amden-Arvenbüel lässt sich die Winterlandschaft auf unterschiedlich anspruchsvollen, ausgesteckten Schneeschuhtrails entdecken. Für alle noch nicht so geübten Schneeschuhläufer/-innen bietet die eher kürzere Altschenroute ein guter Einstieg. Mein Favorit hier ist hingegen der mittelschwere Schwarzenegg Trail. Diese Rundtour beginnt im Dorfkern von Arvenbüel und führt von dort aus auf der schattigen (und teils auch ziemlich frostigen) Talseite durch den locker bestockten Eggwald auf die Hochebene zwischen Leistchamm und Gulmen hoch. Je nach Wetter und Lawinensituation lässt sich diese Schneeschuhwanderung mit einem Gipfelaufstieg auf den Flügespitz kombinieren. Der steile Aufstieg wird mit einer herrlichen Rundsicht vom Toggenburg bis zu den Glarner Alpen belohnt.

Winterwanderung Arvenbüel
AusgangspunktBushaltestelle Arvenbüel, Arven (1’272 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichem Verkehr erreichbar
Länge9.3 Kilometer
Höhenmeter↗ 556 m ↘ 556 m
Dauer3:00 h bis 4.00 h
ZielortBushaltestelle Arvenbüel, Arven (1’272 m ü. M.)
VerpflegungRestaurant Monte Mio (an der Skipiste Arven oberhalb Arvenbüel)

Zum ganzen Tourenbericht

Schwägalp–Kronberg Trail

Eine abwechslungsreiche Routenführung über weiss überzuckerte Alpweiden und durch winterliche Tannenwälder steil hinauf auf den Kronberg; damit punktet der Schwägalp-Kronberg Trail. Diese Schneeschuhwanderung startet bei der Talstation der Säntis-Schwebebahn. Dort folgt man dem ausgeschilderten Pfad über eine liebliche Hochebene Richtung Chammhaldenhütte. Anstrengend wird’s ab Schutzenälpli. Ab hier windet sich der Trail nämlich in steilen Kehren auf den beliebten Ostschweizer Ausflugsberg hoch. Mit einer entsprechenden Grundkondition macht die Tour aber richtig Spass.

Schwägalp-Kronberg Trail
AusgangspunktPostautohaltestelle Schwägalp, Säntis-Schwebebahn (1’353 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge5,4 Kilometer
Höhenmeter↗ 450 m ↘ 155 m
Dauer2:00 h bis 2:30
ZielortBergstation Luftseilbahn Kronberg – Jakobsbad (1’640 m ü. M.)
VerpflegungChammhaldenhütte sowie Berggasthaus Kronberg

Zum ganzen Tourenbericht

Biberegg-Herrenboden Schneeschuhtrail

Der Biberegg-Herrenboden-Schneeschuhtrail im Kanton Schwyz bringt dich selbst an frostigen Wintertagen ins Schwitzen. Die ausgeschilderte Route führt einem vom Weiler Biberegg unweit von Rothenturm nämlich über 600 Höhenmeter ins Skigebiet Sattel-Hochstuckli hinauf. Sind die Höhenmeter geschafft, lässt einem der schwindelerregende «Skywalk» auf dem Rückweg den Puls nochmals in die Höhe schnellen. Diese Schneeschuhwanderung lohnt sich insbesondere dann, wenn Neuschnee bis in die Niederungen gefallen ist.

Schneeschuhwandern Biberegg Rothenturm
AusgangspunktBiberegg, Restaurant Beaver Creek (950 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar (Bahnhof Biberegg, Halt auf Verlangen)
Länge11 Kilometer
Höhenmeter↗ 660 m ↘ 660 m
Dauer4:30 – 5.30 h
ZielortBiberegg, Restaurant Beaver Creek
VerpflegungRestaurant Beaver Creek und Berggasthaus Herrenboden

Zum ganzen Tourenbericht

Schneeschuhtrail Muotta da Güvè

Am Rande des Dorfkerns von Sils Maria im Oberengadin startet der 5 Kilometer lange Schneeschuhtrail «Muotta da Güvè». Die gut zugängliche und kurzweilige Route erfreut sich grosser Beliebtheit. Mein Tipp: Unternehmt die Schneeschuhwanderung entweder am frühen Morgen oder nutzt die Gunst des langen Sonnenlichts, mit der diese Ecke des Oberengadins gesegnet ist, und dreht die Runde am späteren Nachmittag. Dann ist das Licht nämlich besonders schön.

Schneeschuhtrail Muotta da Güvè
AusgangspunktSils/Segl Baselgia, Dotturas
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge5 Kilometer
Höhenmeter↗ 300 m ↘ 200 m
Dauer2:15 – 2.45 h
ZielortSils/Segl Baselgia, Dotturas
Verpflegungkeine

Zum ganzen Tourenbericht

Grotzli-Trail

Der Grotzli-Trail auf der Fürenalp bei Engelberg zählt zu meinen absoluten Lieblingstouren. Wir unternahmen diese Schneeschuhwanderung an einem absoluten Bilderbuch-Wintertag und konnten uns am beinahe meterhohen, federleichten Pulverschnee und den tief eingeschneiten Tannen kaum sattsehen. Dazu kommt die eindrückliche Kulisse, die einem die Fürenalp auf die markant kantigen «Spannörter» und den Titlis bietet. Ein Traum! Mit gerademal drei Kilometer eine der leichteren Touren in dieser Liste.

Engelberg Grotzli Trail
AusgangspunktBergstation Luftseilbahn Fürenalp (1’845 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge3 Kilometer
Höhenmeter↗ 190 m ↘ 190 m
Dauer1:00 – 2.00 h
ZielortBergstation Luftseilbahn Fürenalp
VerpflegungBergrestaurant Fürenalp

Zum ganzen Tourenbericht

Jänzi-Trail

Glaubenberg-Langis gilt als Eldorado für Langläufer/-innen. Das Gebiet am Passübergang vom Kanton Obwalden ins luzernische Entlebuch punktet aber auch mit einem weitläufigen Winterwanderwegnetz und einem richtig lässigen Schneeschuhtrail. Knackige 12 Kilometer führt einem der Jänzi-Trail durch die unter einer weissen Decke schlummernde Moorlandschaft. Der Höhepunkt der Tour? Die 360-Grad-Rundsicht vom Jänzi.

Jänzi Trail Richtung Langis
AusgangspunktLangis (1’422 m ü. M.)
Erreichbarkeitmit dem öffentlichen Verkehr erreichbar
Länge12,4 Kilometer
Höhenmeter↗ 578 m ↘ 578 m
Dauer3:45 – 4.30 h
ZielortLangis (1’422 m ü. M.)
VerpflegungBerghotel Langis

Zum ganzen Tourenbericht

Noch mehr Schneeschuhtipps findest du bei mir auf dem Blog in dieser Kategorie: Schneeschuhwandern

Bist du auch gerne mit den Schneeschuhen in den Bergen unterwegs? Und wenn ja – hast du einen Lieblingstrail? Ich freue mich über eure Tipps in der Kommentarspalte!

Ähnliche Beiträge
SchweizWintersport

Brüsti Trail: herrliche Schneeschuhtour oberhalb des Urner Reusstals

Hoch über dem Urner Reusstal, unweit vom Bahnhof Altdorf, punktet das Naherholungsgebiet Brüsti…
HoteltippsSchweizWellnessWerbung

Traumkulisse inklusive: Einblick ins Hotel Belvedere Grindelwald (+ Ausflugstipps für die Jungfrau Region)

Werbung: Beitrag in Zusammenarbeit mit Responsible Hotels of Switzerland Bestes Herbstwetter…
SchweizWandernWerbung

Gemütliche Panoramawanderung Elsigenalp - Frutigen

Werbung: dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit derBLS Gemütlich und mit Weitsicht…

ALLE NEUEN ARTIKEL DIREKT IN DIE MAILBOX

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert